Skip to main content

Cashpoint App – jetzt 15€ Mobile Bonus holen!

(4 / 5 bei 32 Stimmen)

100,00 €

Bonus100% bis 100€
Bonusbedingungen3x EZ+Bonus - Quote: 1,50
EinzahlungsmethodenKreditkarte, PayPal, Skrill, Neteller, Sofort, Giropay, Banküberweisung, PaySafeCard
Andere ProdukteLivestreams
LizenzMalta

Die Cashpoint App ist ähnlich wie die Webseite einfach aufgebaut und bietet eine übersichtliche Bedienung. Nichts wirklich neues, aber funktional ist die App allemal!


Bei Cashpoint handelt es sich um einen Buchmacher, der bereits seit 1996 auf dem Markt ist und über entsprechend viel Erfahrung im Bereich der Sportwetten verfügt. Er wird von der CASHPOINT (Malta) Limited reguliert und ist mit einer gültigen EU-Lizenz der kleinen Mittelmeerinsel ausgestattet. Cashpoint verfügt nicht nur über ein attraktives Äußeres, sondern auch über ein gutes Wettangebot und einen nicht minder guten Quotenschlüssel. Wie viele moderne Bookies unserer Zeit, hat sich Cashpoint aber auch des mobilen Spielens angenommen. Es gibt sowohl für iOS- als auch für Android-Geräte entsprechende Möglichkeiten. Welche Figur der Anbieter in diesem Punkt abgibt, das verrät der folgende Text.

Die Cashpoint App im Überblick

Die Cashpoint App tut im Grunde genommen genau das, was sie tun soll: Sie ermöglicht es dem Spieler, von unterwegs Wetten abzugeben. Taugt die App aber als Desktop-Ersatz? Auch in der mobilen Variante dieser App kann der Kunde auf das mehr als zufriedenstellende Portfolio an Sportarten zugreifen. Vertreten sind auch dort nicht nur die Platzhirsche aus den Bereichen Fußball, Eishockey und Co., sondern auch kleinere Sportarten wie Snooker oder Rallye. NASCAR hingegen geht schon eher als klassischer Exot durch, da es sich im Grunde um ein rein US-amerikanisches Spektakel handelt. Als Kunde benötigt man bei der mobilen App zwar einige Minuten Eingewöhnungszeit, um die App zu verinnerlichen. Folgende Punkte stechen dennoch heraus:

    • Live-Wetten sind über die App spielbar
    • Support-Optionen befinden sich im Menü
    • Auf Wunsch kann die klassische Webseite eingestellt werden
    • Login und Registrierung  mobil möglich
    • Cashpoint Bonus kann auch mobil umgesetzt werden
Cashpoint_Start

Cashpoint App Download für iOS

Am Download der iOS App scheiden sich die Geister. Grundsätzlich gibt es zwar eine iOS-Anwendung – diese wird unter anderem auch auf der Desktop-Seite beworben. Allerdings können deutsche Kunden diese App nicht herunterladen. Der Download funktioniert weder über den Link auf der Desktopseite noch fördert die eigenständige Suche in Apples App Store etwas zu Tage. Der Grund: Im deutschen App Store ist diese Anwendung nicht verfügbar.

Cashpoint App Download für Android

Auch für die Android-Nutzer soll es eine entsprechende Anwendung geben. Diese wird zumindest auf der Web-Seite des Anbieters beworben. Der Spieler kann eine entsprechende Datei herunterladen und bekommt noch eine Installationsanleitung mit an die Hand.

Cashpoint App ohne Download

Es gibt auch eine Cashpoint App ohne Download. Man spricht hierbei von einer Web-App oder von einer mobilen Seite. Diese erreicht man ganz einfach, indem man die Adresse des Anbieters über den Browser eingibt und die Seite ansteuert. Alternativ dazu stellt Cashpoint auf seiner Desktop-Seite auch einen QR Code zur Verfügung. Kunden, die diesen einscannen, werden somit direkt an die mobile Seite weitergeleitet.

Cashpoint_MobileBonus

Gibt es einen Cashpoint Mobile Bonus?

Theoretisch gibt es diesen mobilen Bonus schon – allerdings gilt dieser Bonus nur dann, wenn man eine mobile Anwendung herunterlädt. Bei der iOS-Variante fällt dieser Punkt schon einmal weg, da sie im deutschen App Store nicht zur Verfügung steht. Sollte die Android App funktionieren, winken dem Neukunden bei einer Mindesteinzahlung von zehn Euro 15 Euro Bonusgeld. Es gibt allerdings keinen Hinweis darauf, wie die Bonusbedingungen auszusehen haben, wenn man den mobilen Bonus nutzt.

Beim herkömmlichen Bonus, den man ebenfalls über die Web-App umsetzen kann, sind die Bedingungen hingegen klar: Der Spieler muss Bonusbetrag und Einzahlung insgesamt dreimal bei Sportwetten umsetzen. Erlaubt sind allerdings nur Kombiwetten mit mindestens zwei Events und einer Mindestquote von 1,50 pro Event. Das maximale, finanzielle Volumen des Bonus liegt bei 100 Euro. Die allererste Einzahlung des Tippers auf das Wettkonto wird um 100 Prozent aufgestockt.

Wie funktioniert die Registrierung mit der Cashpoint App?

Die Registrierung über die Cashpoint App ist ein Kinderspiel. Die potenziellen Neukunden müssen lediglich den Button „Registrieren“ anklicken. Sie erreichen ihn, nachdem sie zunächst das Menü-Symbol oben rechts angeklickt haben. Anschließend öffnet sich die Eingabemaske. Dort müssen die Spieler einen Benutzernamen wählen sowie Angaben zum Geburtsdatum und zur E-Mail-Adresse machen. Ein Passwort können die bald-Neukunden in dieser Maske ebenfalls vergeben. Zu guter Letzt müssen sie noch den Haken setzen, mit dem sie der Datenschutzerklärung zustimmen und auf „Weiter“ klicken.CashpointApp_RegisterFAQ

Die Bedienung der Cashpoint App: Kurze Eingewöhnungszeit nötig

Die Bedienung der Cashpoint App ist im Grunde genommen recht einfach – wenn man sich einmal an den Aufbau und die Optik gewöhnt hat. Sie weist doch einige Unterschiede zur Desktop-Version auf, was aber nicht grundsätzlich ein schlechtes Zeichen ist. Schließlich müssen die Inhalte für den mobilen Auftritt aufbereitet werden. In der Mitte des Screens findet man aktuelle Live-Wetten. Um diese Wetten spielen zu können, muss man sich aber zunächst einloggen. Den Button findet man, wenn man auf das Menü-Symbol im oberen rechten Eck klickt. Im Menü befinden sich übrigens nicht nur Optionen zum Registrieren und Einloggen. Dort gibt es auch Unterpunkte für Live Streams, Aktionen, Information, Sprache, Hilfe, Support und für die Option, zur klassischen Webseite zu wechseln.

Die Abgabe einer Wette ist – einmal eingeloggt – kein Problem. Wie auch auf der klassischen Webseite sucht man sich Sportart und Event aus und gibt seinen Tipp ab. Die Anzahl der Tipps erscheint im unteren Bereich des Screens im virtuellen Spielschein. Die Zahl in diesem Schein zeigt an, wie viele Events aktuell auf dem Schein sind. Die weiteren Symbole im unteren Menü des Screens: Home (führt zurück zur Startseite), NOW (zeigt Live-Wetten an), Sportarten und Suche nach Wetten.

Besonderheit der Cashpoint App: Wechsel zur klassischen Webseite

Überraschend ist, dass Cashpoint seinen mobilen Kunden die Chance gibt, auch in die klassische Ansicht zurückzukehren. Wer diese Option zieht, findet sich auf einer Seite wieder, die ein Abziehbild der normalen Desktop-Seite ist. Die Spieler sollten sich aber gut überlegen, ob sie wirklich auf der klassischen Seite spielen wollen, denn immerhin sind die Inhalte innerhalb der Web-App speziell für den mobilen Zugriff optimiert. Das gilt insbesondere für die Lesbarkeit von Schriften, Symbolen und Co. zudem zählen die Suchfunktion sowie der Button „NOW“ zu den Besonderheiten, über die sich die Kunden freuen dürfen. Zwar steht die Suchfunktion auch auf der herkömmlichen Webseite zur Verfügung, aber in einer mobilen App ist dies keine Selbstverständlichkeit. Wie wir gleich feststellen werden, kann die klassische Webseite dennoch wertvolle Dienste leisten.

15€

Cashpoint Mobile BONUS bis zu 15€

Einlösehinweise

Bonus: 15€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, bis 15€, 1.5 Quote
Mindesteinzahlung: 10€

Bonus Code

nicht notwendig

EINLÖSEN

Welche Bezahlmöglichkeiten stehen bei der Cashpoint App zur Auswahl?

Zugegeben, es ist nicht allzu leicht, die verfügbaren Zahlungsmethoden zu finden. Sie sind sehr gut im Hilfemenü versteckt. Aber nicht etwa in den FAQ, sondern im Bereich „Wettkonto“. Auch gibt es dort keine Übersichtliche Liste, sondern die Zahlungswege werden einfach im Rahmen des normalen Fließtextes genannt. Interessanterweise werden in diesem Fließtext aber einige Varianten unterschlagen. Das ist auf der Desktop-Seite auch der Fall. Wer in der mobilen App eine komplette Liste mit den Zahlungsarten sehen will, muss zunächst in die Desktop-Version wechseln und dann im unteren Bereich der Seite eines der Logos der Zahlungsanbieter anklicken. Diesen Schritt müssen die Kunden auf der Desktop-Seite zwar auch gehen, jedoch ist er für eine mobile App sehr umständlich.

Folgende Einzahlungsmöglichkeiten stehen bei der Cashpoint App zur Auswahl

Welche Auszahlungsmöglichkeiten bietet die Cashpoint App an?

  • Banküberweisung
  • Skrill

Wahrscheinlich gibt es noch mehr Optionen, mit denen man eine Auszahlung auf das Konto vornehmen kann. Allerdings sind sie für nicht registrierte Kunden offenbar nicht ersichtlich. Skrill und die Banküberweisung werden lediglich in den AGB genannt.

Fazit: Die Web-App hat Luft nach oben

Die Web-App von Cashpoint hat auf der einen Seite sicher Potenzial, auf der anderen Seite aber auch gewaltig Luft nach oben. Zum Beispiel gibt es keine downloadbare App für iOS-Nutzer. Im deutschen App Store von Apple ist diese Anwendung nicht verfügbar. Die Web-App, welche auch auf Android-Geräten funktioniert, ist zwar eine gute Alternative, besitzt jedoch Verbesserungspotenzial. Zum Beispiel könnten die Zahlungsarten auch über die Web-App normal abrufbar sein. Dies wäre sicher komfortabler für den Kunden. Dies ist aber leider nicht der Fall, denn wenn der Kunde die gleiche Liste sehen will, die es auf der Desktop-Seite gibt, muss er innerhalb der Web-App erst die klassische Ansicht wählen. Das ist sehr umständlich und kann sicher auch anders gelöst werden. Ferner wäre es ratsam, den speziellen Mobilbonus in Höhe von 15 Euro auch den Nutzern der Web-App zugänglich zu machen. Vor allem vor dem Hintergrund, dass es für iOS-Nutzer aus Deutschland keine App zum Herunterladen gibt. Grundsätzlich kann man mit dieser Web-App arbeiten und damit die eine oder andere Wette platzieren. Ein vollständiger Ersatz für die Desktop-Version ist sie aber nicht.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *