Wettanbieter mit Cashout

Sportwetten mit Cash Out Funktion sind derzeit das Must-have bei Wettanbietern. Und wieso auch nicht, denn mit dieser Option kannst du frühzeitig deinen Spielschein verkaufen, ohne das Risiko zu gehen, doch noch einen Tipp zu verlieren.

Was du jedoch unbedingt beachten solltest: Nicht immer bieten die Buchmacher dabei die BESTEN und FAIRSTEN Cash Out Quoten an. Denn meistens liegt die angebotene Cash Out Quote unter dem eigentlich mathematisch korrekten Wert. Wer sich dennoch für diese Funktion interessiert, der findet hier die besten Wettanbieter mit Cashout im Überblick:

Wettanbieter mit Cashout 2022

# Casino Bonus
1
Happybet
4.5/5

100€ BONUS

150% bis 100€

Bonusbedingungen
6x Bonus
Mindestquote 2.0
2
888sport
5/5

100€ BONUS

100% bis 100€

Bonusbedingungen
2x EZ + 5x Bonus
Mindestquote 1,50
3
Unibet
4.5/5

100€ BONUS

200% bis 100€

Bonusbedingungen
6x Bonus
Mindestquote: 1,40
4
NEO.bet
4.5/5

150€ BONUS

100% bis 150€

Bonusbedingungen
5x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,50
5
JackOne
4.5/5

50€ BONUS

500% bis 50€

Bonusbedingungen
10x Bonus + Einzahlung, Mindestquote 1,8
6
LeoVegas
4.5/5

100€ BONUS

100% bis 100€

Bonusbedingungen
min. Kombinationsquote: 1,8
7
Sportingbet
5/5

180€ BONUS

100% bis 50€ + 130€ Challenge-Bonus

Bonusbedingungen
3x Bonus + EZ
Mindestquote 2,00
8
Betway
4.5/5

100€ BONUS

100% bis 100€

Bonusbedingungen
6x Bonus
Mindestquote: 1,75
9
N1bet
4.5/5

200€ Cashback

10% Cashback bis zu 200€

Bonusbedingungen
10
Betano
5/5

120€ BONUS

20€ Freiwette + 100% bis 100€

Bonusbedingungen
5x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,65
11
bet-at-home
5/5

100€ BONUS

50% bis 100€

Bonusbedingungen
4x EZ + Bonus
Mindestquote: 1,70
12
Betago
4.5/5

100€ BONUS

100% bis 100€

Bonusbedingungen
6x Bonus
Mindestquote: 1,95
13
bet365
5/5

100€ BONUS

100% bis 100€
in Wett-Credits

Bonusbedingungen
1x abgerechnete Wette
Mindestquote: 1,20
"Eröffnungsangebot Bis zu €100 in Wett-Credits für neue Kunden bei bet365. Bedingung für Wett-Credits-Freigabe: Mindesteinzahlung €5 und 1x abgerechnete Wette. Mindestquoten, Wett- und Zahlungsmethoden-Ausnahmen gelten. Gewinne schließen den Einsatz von Wett-Credits aus. Es gelten die AGB und Zeitlimits."
14
Interwetten
4.5/5

100€ BONUS

100% bis 100€

Bonusbedingungen
5x Einzahlung
Mindestquote: 1,70
15
bwin
3.5/5

100€ BONUS

100% bis 100€

Bonusbedingungen
Keine Umsatzbedingungen!

Wie funktionieren Sportwetten mit Cash Out?

Die Umsetzung von Cash Out Optionen ist im Grunde sehr einfach: Du setzt auf ein Ergebnis, beispielsweise einen Heimsieg des BVB. Die Quote dafür steht bei 2,0. Sollten die Borussen nun bis in die letzten Minuten des Spiels knapp mit 1:0 vorne liegen und in der 88. Minute eine rote Karte kassieren, kann das Ergebnis wackeln. Um nun nicht durch einen späten Ausgleich noch eine Wette komplett zu verlieren, kannst du mit der Cash Out Funktion den Spielschein vorzeitig beenden. Wettanbieter mit Cashout berechnen dabei je nach Spielsituation die Wahrscheinlichkeiten für ein Ereignis. Darauf basieren die angebotenen Quoten.

Sicherheit Wettanbieter mit Cashout

Doch Achtung, bei Sportwetten mit Cash Out solltest du aufpassen! Denn wer sich für den Cash Out entscheidet, der entscheidet sich auch für eine schlechtere Quote. Steigst du wie im Beispiel mit einer 2,0 Quote ein, so wird diese bei einem genutzten Cash Out darunter liegen. Die mathematisch korrekte Cash Out Quote errechnet sich dabei wie folgt:

(Startquote / Gesamtspielzeit in Minuten) x Spielminute des Cash Outs = mathematisch Cash Out Quote

Das bedeutet: (2,0 / 93 Minuten) x 89 Minuten = 1,91.

Das ist nicht unbedingt schlimm, aber du solltest hier zweimal hinschauen, wenn du dich für den Cash Out entscheidest! Denn es gibt Wettanbieter, die hier tricksen!

Und nun wird’s WICHTIG: Der Effekt ist nämlich, dass hier MANCHE Buchmacher ab und an schlechtere Quoten anbieten, die beispielsweise bei 1,89 anstelle von 1,91 liegen. Das liegt nicht daran, dass sie sich verrechnen, sondern dass sie einfach davon ausgehen, dass es keiner überprüft. Deshalb raten wir dir immer zweimal zu schauen bevor du dich tatsächlich für den Cash Out entscheidet.

Grundsätzlich gilt aber, dass Wettanbieter mit Cashout auch nicht groß anders verfahren als mit normalen Pre Game Wetten. Ein Vergleich der Quoten lohnt sich zu jedem Zeitpunkt. Die Sicherheit bei Sportwetten mit Cash Out ist daher auch genauso gegeben wie du es von normalen Wetten gewohnt bist.

Warum gibt es Sportwetten mit Cash Out?

Die Idee des Cash Out kursiert bereits schon eine Weile in anderer Art und Weise bei einigen Sportwetten Anbietern. So gibt es beispielsweise bei einigen Buchmachern die Option, sogenannte Versicherungen abzuschließen, mit denen du dich vor Totalverlusten bei Wetteinsätzen schützt.

Dabei ist die Funktion sehr ähnlich zum Cash Out, wie er heutzutage nahezu bei jedem Buchmacher angeboten wird: Du startest mit einem Tipp und einer festen Quote, die sich aber je länger ein Spiel dauert immer mehr verändert. Willst du dich nun vor einem unglücklichen Spielverlauf schützen, so musst du seinen Tipp vorzeitig “verkaufen”. Die Auszahlung wird dabei in der Regel niedriger sein als der tatsächlich mögliche Gewinn.

Vorteile Wettanbieter mit Cash Out

Sportwetten mit Cash Out haben den Vorteil, dass du selbst entscheidest, wann deine Wette ausgewertet wird. Unabhängig vom tatsächlichen Spielausgang bist du flexibel und bestimmst somit selbst welchen Gewinn du erzielst.

Weiterhin kannst du so perfekt auf den Spielverlauf reagieren. Wenn das Spiel doch mal nicht so läuft wie erwartet, kannst du so deinen Einsatz absichern. Sportwetten mit Cash Out zeichnet sich daher durch eine hohe Flexibilität aus.

Gerade für Kombiwetten sind Wettanbieter mit Cashout sehr praktisch. Hast du bereits fast alle Tipps richtig getroffen und wartest nur noch auf ein Spiel? Kein Problem, sichere dir deinen Gewinn jederzeit mit der Cash Out Funktion.

Mit dem Cash Out lassen sich außerdem taktische Einsätze platzieren. So kannst du zum Beispiel auf unentschieden oder Unter Tore wetten und hoffen, dass so lange wie möglich nichts im Spiel passiert. Dafür benötigt es allerdings einiges an Zeit und Recherche und ist daher für Gelegenheitswetter nicht empfehlenswert.

Nachteile Wettanbieter mit Cashout

Der größte Nachteil besteht sicherlich darin, dass die Auszahlung niedriger ist. Wettanbieter mit Cash Out profitieren von dieser Art Versicherung dadurch, dass sie weniger auszahlen, als wenn du den Schein bis zum Ende laufen lässt.

Die Verfügbarkeit von Cashout ist ein häufiges Ärgernis. Gerade wenn im Spiel etwas passiert, ist die Cash Out Funktion bei Wettanbietern oft gesperrt und du kannst nicht mehr reagieren. Auch bei weniger populären Spielen kann es dazu kommen, dass Cash Out gar nicht angeboten wird, weil der Wettanbieter nicht genügend Live Informationen erhält. Da solltest du gerade bei Kombiwetten drauf achten, dass alle Spiele eine große Abdeckung garantieren.

Um den Cash Out bei Sportwetten wirklich effektiv nutzen zu können, solltest du das Spiel auch live verfolgen. Dies kann sehr zeitintensiv sein.

Cashout Arten der Wettanbieter mit Cashout

Mittlerweile bieten Wettanbieter mit Cash Out verschiedene Optionen für die vorzeitige Auszahlung. Neben der kompletten Wettschein Abrechnung, gibt es von Wettanbieter zu Wettanbieter noch einige andere Funktionen, die dir das Wetten erleichtern sollen.

Automatischer Cashout

Bei dem automatischen Cashout bieten dir Wettanbieter die Möglichkeit einen Wunschbetrag einzugeben. Sobald dieser erreicht ist, wird die Wette vom System automatisch ausgewertet.

Setzt du beispielsweise 10€ auf Real Madrid Sieg mit einer 2,0 Quote, kannst du theoretisch 20€ gewinnen. Stellst du für dieses Spiel dann ein, dass es schon bei 14€ ausgewertet werden soll, stellt der automatische Cashout sicher, dass deine Wette genau dann abgerechnet wird, wenn dieser Wert erreicht wurde.

Dies ist besonders praktisch, wenn du unterwegs bist und deine Wetten nicht live verfolgen kannst. Du minimierst damit das Risiko eines Verlustes deutlich.

Teil-Cashout

Viele Wettanbieter mit Cash Out ermöglichen dem Spieler mittlerweile einen Teil der Wette weiter laufen zu lassen. Bei den meisten Buchmachern findest du diese Option unter dem Begriff „Partial Cash Out“.

Mit dem teilweisen Cash Out kannst du deine Wette zu einem Teil bereits auszahlen und zu dem anderen Teil weiter laufen lassen. Deine Sportwette ist damit nicht komplett beendet und es lassen sich noch weitere Gewinne erzielen. Dabei ist es bei den meisten Buchmachern egal wie groß der Teil ist, den du vorzeitig auszahlen lassen möchtest.

Mobiler Cashout mit der App

Mit dem mobilen Cashout kannst du deine Wetten über die App deines Buchmachers vorzeitig auswerten. Das funktioniert bei den meisten Wettanbietern mit Cash Out genauso wie auf der Desktop Version. Das heißt Wette auswählen, richtigen Moment abwarten und Gewinne per Cashout auszahlen lassen. Viele Buchmacher sind dabei schon perfekt auf die mobilen Bedürfnisse der Spiele eingestellt. Mit wenigen Klicks kannst du so per App auch von unterwegs und überall den Cashout nutzen.

Was macht Sportwetten mit Cashout so beliebt?

Der Grund dafür, dass Cash Outs so populär sind, hat einen doppelten Ursprung. So liegt es einerseits daran, dass die Buchmacher natürlich hier die Chance sehen, kleinere Gewinne auszahlen zu müssen. Denn bei einem Cash Out ist auch der Gewinn des Wettanbieters gesichert, da man dem Spieler eine Sicherheit verkauft – die kostet.

Auf der anderen Seite sind Spieler natürlich immer auf der Suche nach noch ein bisschen mehr Nervenkitzel. Und was ist besser, als die Option zu bieten, vorzeitig den “sicheren” Weg zu gehen und seinen Wettschein zu verkaufen? Am besten noch mit dem Ausgang, dass du dir danach denkst: “Ach hätte ich doch nur…”

Die Cash Out Option ist somit zwar eine Chance, den Totalverlust einzudämmen und gleichzeitig eine weitere Wettmöglichkeit im Live Modus aktivieren zu können. Auf der anderen Seite erzielen die Wettanbieter mit Cash Out dadurch natürlich auch keine so hohen Verluste, wenn sie ihren Kunden eine Quote zu (aus Buchmacher-Sicht) guten Bezügen offeriert.

Gibt es einen Tipp, wann sich ein Cash Out lohnt?

Die Frage nach der Sinnhaftigkeit des vorzeitigen Auflösens eines Spielscheins ist ein bisschen ein Henne-Ei-Problem. Willst du nur darauf setzen, dass die favorisierte Mannschaft doch noch zu wackeln beginnt und einen Ausgleich oder gar eine Niederlage kassiert? Oder denkst du, dass das getippte Ergebnis über die Zeit gebracht wird.

Eine wirklich verlässliche Vorgehensweise können auch wir nicht vorschlagen. Denn es kommt immer auf Fingerspitzengefühl an, wann du einen Spielschein vor Ende der Spielzeit verkaufen willst. Grundsätzlich solltest du das Spielgeschehen live verfolgen. Denn sonst kannst du dich eventuell von Statistiken fehlleiten lassen.

Die Krux mit den Statistiken ist tiefgreifender, als auf den ersten Blick sichtbar. Viele Buchmacher bieten keinen Live-Stream an, sondern setzen auf eine Live-Statistik, bei welcher auch ein Spielfeld mit eingebunden ist. Auf diesem virtuellen Spielfeld lassen sich die Spielaktionen quasi “live” mitverfolgen. Jedoch steht bei einem Angriff immer “gefährlicher Angriff” da – egal ob du dies persönlich auch so bewerten würdest oder nicht.

Und wer sich ausschließlich nach Statistiken richtet, der wird ohnehin nicht glücklich werden mit seinen Tipps. Wie oft lagen schon haushohe Favoriten in den reinen Leistungswerten weit vorne, und mussten sich am Ende der Partie dann eben doch geschlagen geben. Das solltest du unbedingt beachten.

Neben der Tatsache, dass du das Spielgeschehen live mitverfolgen solltest, ist es auch elementar wichtig, die Stärken und Schwächen eines Teams zu kennen. Kassieren bestimmte Mannschaften in den letzten zehn Minuten eines Spiels häufig Gegentore? Drehen manche Vereine in der letzten Viertelstunde noch einmal so richtig auf? Solches Wissen kann helfen, den sich ankündigenden Spielverlauf richtig zu deuten.

Übrigens: Wir können die einleitende Frage dieses Abschnitts auch andersherum betrachten. Gibt es einen Tipp, wann sich Sportwetten mit Cash Out nicht lohnen? Denn hier kann man mit einem glasklaren “Ja” antworten! Nämlich dann, wenn die Cash Out Quote einen deutlichen Unterschied zur eigentlich platzierten Quote aufweist. Also für den Fall, dass der Gewinn mit dem Cash Out vergleichsweise niedrig ist und sich das Risiko lohnt bis zum Ende des Spiels zu werten. Zum Beispiel lohnt es sich nicht bei einem Einsatz von 10€ und einem möglichen Gewinn von 50€ schon bei 11€ auszahlen zu lassen.

Häufige Fragen zu Cash-Out Wettanbietern

Es gibt zahlreiche Strategien wie man den Cash Out taktisch einsetzen kann. Das gilt vor allem für Kombiwetten, aber auch für Wetten auf Unentschieden und Über/Unter Wetten.

Hier muss man immer auch das komplette Szenario im Auge behalten. Bei einem deutlichen Spielverlauf lohnt sich ein Cash Out seltener als bei einem knappen Ergebnis mit vielen Änderungen.

Viele Wettanbieter zeigen im Wettschein an, wenn die Wette per Cash Out ausgezahlt werden kann. Dies ist allerdings von Buchmacher zu Buchmacher unterschiedlich und sollte vorher recherchiert werden.

Hier muss man mit einem generellen ”Nein” antworten. Wer sich für die Cash Out Option entscheidet und einen Kombi-Schein gespielt hat, der muss den kompletten Spielschein verkaufen.

Grundsätzlich ja, jedoch ist man hier natürlich an das Angebot des jeweiligen Buchmachers gebunden. Heutzutage kann man aber Cash Outs überall nutzen – ob bei Einzelspielen, Kombiwetten oder Live-Partien.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~vVTVTVTVv~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~