Skip to main content

bet-at-home Bonus

(5 / 5 bei 250 Stimmen)

110,00 €

PLUS 10€ GRATISBONUS – nur EXKLUSIV bei uns!

Bonus CodeFIRST
Bonus50% bis 100€ + 10€ Ohne Einzahlung
Bonusbedingungen4x EZ+Bonus - Quote: 1,70
EinzahlungsmethodenKreditkarte, PayPal, Skrill, Neteller, Sofort, Giropay, Banküberweisung, PaySafeCard, Entropay, Scheck, EPS, ECOpayz
Andere ProdukteLivestreams, Casino, Poker, Virtual-Sport
LizenzSchleswig-Holstein, Malta, Großbritannien, Österreich


bet-at-home Bonus ohne Einzahlung – Jetzt anmelden und 10€ Bonus einsacken

bet-at-home Bonus – 100€ Neukundenbonus stehen bereit!

Wer sich mit Sportwetten auskennt, dem ist der Name bet-at-home mit Sicherheit ein Begriff. Es handelt sich um einen Anbieter, der in der letzten Zeit auch kräftig die Werbetrommel gerührt hat und damit einem größeren Publikum bekannt wurde. In diesem Zusammenhang stellt sich natürlich auch die Frage nach dem bet-at-home Bonus. Was hat dieses Angebot drauf? Welche Umsatzbedingungen gibt es? Wie viel Wettguthaben kann der Kunde zusätzlich bekommen? Ebenfalls wichtig ist die Frage, ob es auch genügend Angebote für Bestandskunden gibt. Der folgende Text gibt Antworten und informiert auch noch in anderen Bereichen über diesen Anbieter.

100€

bet-at-home SPORTWETTEN BONUS bis zu 100€

Einlösehinweise

Bonus: 100€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, 50% bis 100€, Mindestquote 1.70, 90 Tage
Mindesteinzahlung: 10€

Bonus Code

FIRST

EINLÖSEN

Wie hoch ist der bet-at-home Willkommensbonus?

Der bet-at-home Bonus bewegt sich im Standardbereich, wenn es um Willkommensangebote bei Buchmachern geht. Der Spieler kann sich auf diese Art und Weise zusätzlich 100 Euro an Wettguthaben sichern. Auch bei diesem Angebot wird die Ersteinzahlung des Tippers aufgewertet. Allerdings beträgt die Aufwertung bei diesem Angebot nur 50 Prozent. Wer also die volle Bonussumme abgreifen will, muss satte 200 Euro einzahlen.

Kann man den bet-at-home Willkommensbonus mit allen Bezahlmethoden nutzen?

In den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des bet-at-home Bonus ist keine Rede davon, dass das Angebot an bestimmte Zahlungsmethoden gebunden ist. Bei anderen Anbietern etwa werden auch Zahlungsmethoden ausgeklammert. Auch dazu finden sich in den Bonus-AGB keinerlei Angaben, so dass davon auszugehen ist, dass der Kunde bei der Wahl der Zahlungsart frei ist. Lediglich ein Bonus Code ist nötig.betathome_Bonus

Wie lauten die Umsatzbedingungen des bet-at-home Willkommensbonus?

Umsatzbedingungen gehören zur Sportwettenbranche wie der Fußball zum Sportangebot. In der folgenden Tabelle gibt es zusammengefasst die wichtigsten Regeln, welche auch noch einmal ausführlicher dargestellt werden.

  • Bonus muss mit Code “FIRST” aktiviert werden – maximal zehn Tage nach ersten Einzahlung
  • Bonus und Einzahlung müssen viermal umgesetzt werden
  • Mindestquote: 1,70
  • Deadline für die Erfüllung der Umsatzbedingungen: 90 Tage
  • Wettsteuer muss berücksichtigt werden
  • Freispielen bei Sportwetten, Live-Wetten und virtuellen Wetten möglich

Der bet-at-home Bonus verfügt über einige Umsatzbedingungen. Wie bereits erwähnt, ist ein Bonus Code nötig, um das Angebot zu beanspruchen. Dieser Code “FIRST” muss gemäß der Bonus-AGB innerhalb von zehn Tagen nach der ersten Einzahlung auf das Konto eingetragen werden. Wer das Geld freispielen möchte, der muss Bonusbetrag und Einzahlung viermal umsetzen. Als Mindestquote hat der Anbieter den Wert von 1,70 festgelegt.

Eine Deadline für diesen Bonus gibt es ebenfalls. Der Kunde muss diese Umsatzbedingungen innerhalb von 90 Tagen erfüllen. Wenn dies nicht gelingt, dann werden restliches Bonusgeld und mit dem Bonus erzielte Gewinne annulliert. Wichtig: Bei der umzusetzenden Summe muss der Kunde auch immer die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent im Hintergrund haben.

Zu beachten ist in dem Zusammenhang, dass das Angebot nur mit so genanntem „gebundenem Guthaben“ oder Bonusguthaben umgesetzt werden kann. Der Bonus kann nur im Sportwettenangebot eingelöst werden, dazu Live-Wetten und virtuelle Wetten.

Welche weiteren bet-at-home Bonusangebote gibt es?

Neben dem herkömmlichen Willkommensbonus gibt es bei bet-at-home noch andere Angebote, von denen dann auch die Bestandskunden profitieren können. Nicht alle Angebote jedoch entsprechen dem klassischen Bild eines Bonus.

  • Siegesserie
  • TrustBet
  • Betmaster des Monats

Wie funktioniert die bet-at-home-Siegesserie?

Bei diesem Angebot winken den Spielern monatlich 2.000 Euro. Um diese 2.000 Euro abzugreifen, kommt es auf richtige Tipps und die entsprechende Serie an. Der Spieler, der im Monat die meisten richtigen Tipps am Stück abgibt, gewinnt die 2.000 Euro. Auch Spieler, die den Geldpreis nicht gewinnen, dürfen sich freuen. Für alle Teilnehmer gibt es einen Wettgutschein in Höhe von zehn Euro.

Was ist die bet-at-home TrustBet?

Liegen die Experten im Blog des Anbieters richtig oder falsch? Das ist die zentrale Frage, um die es bei dieser Aktion geht. Der Spieler muss eine Wette im Wert von elf Euro auf eine der TrustBets aus dem Blog setzten und dem Tipp des Experten folgen. Die TrustBets werden jeweils gesondert gekennzeichnet. Liegt der Experte daneben, gibt es den Einsatz als Gutschein zurück. Der Gutschein muss binnen sechs Monaten mit einer Mindestquote von 1,50 dreimal umgesetzt werden. Dabei dürfen keine Systemwetten und Mehrwegwetten genutzt werden.betathome_trustbet

Was ist der bet-at-home „Betmaster des Monats“?

Bei dieser Aktion geht es um gut dotierte Wettgutscheine, die der Kunde gewinnen kann. Dabei kommt es darauf an, dass er so viele Wetten wie möglich siegreich gestaltet. Dabei werden die Punkte nach einem bestimmten Schlüssel vergeben. Je mehr der Spieler einsetzt und je höher die Quote, desto mehr Punkte gibt es. Wer am Ende des Monats die meisten Punkte gesammelt hat, erhält einen Wettgutschein in Höhe von 500 Euro.

Auf den zweiten Rang entfallen 300 Euro, während sich der Drittplatzierte noch über einen Wettgutschein von 200 Euro freuen darf. Für diese Aktion ist keine separate Anmeldung erforderlich, der Kunde ist direkt von Anfang an dabei. Die Aktion läuft jeweils vom ersten bis zum letzten Tag eines Monats. Nach jedem Monat werden die Karten neu gemischt, so dass die Kunden immer wieder eine Chance haben, sich die gut dotierten Wettgutscheine zu sichern. Achtung: Bei jedem Wettbewerb gibt es auch einmal einen Gleichstand. Sollten Spieler punktgleich sein, gewinnt der Spieler, der den letzten gewerteten Spielschein früher abgegeben hat.

Schritt für Schritt zum besten bet-at-home Bonus mit PayPal

Bereits zu Beginn dieses Textes haben wir erwähnt, dass es beim bet-at-home Bonus keinerlei Beschränkungen bezüglich der Zahlungsmethoden gibt. Da PayPal zu den Zahlungsmethoden gehört, die für deutsche Kunden verfügbar sind, wollen wir anhand dieser e-Wallet den Vorgang bis zum Bonus darstellen.

Schritt 1: Selbstverständlich müssen sich die potenziellen Kunden vorab registrieren, denn ohne Kundenkonto keine Wetten und auch kein Bonus. Wenn alle Daten vollständig und korrekt eingegeben wurden, dann sollte der Registrierungsvorgang nur wenige Minuten in Anspruch nehmen. Wer will, kann das Eingeben der Daten auch umgehen, indem er auf den PayPal Button oberhalb der Anmeldedaten klickt. Man wird zu PayPal weitergeleitet, gibt dort sein Passwort an und wird wieder zurück zu bet-at-home geschickt – schon sind die Daten ausgefüllt.betathome_register

Schritt 2: Nun müssen die Kunden natürlich eine Einzahlung leisten. Wer mit PayPal einzahlt, benötigt ein separates Konto bei diesem Anbieter. Nachdem die Einzahlungssumme der Wahl eingetragen wurde, wird man auf die Seite von PayPal weitergeleitet. Natürlich ist auch eine Anmeldung mit den Kundendaten nötig. Die Spieler müssen nun die Transaktion autorisieren. Sie können auch noch einmal die Art und Weise ändern, mit denen der Betrag seitens von PayPal eingezogen wird. Dies funktioniert mit Guthaben, per hinterlegter Kreditkarte oder aber auch per Bankeinzug. Wenn die Transaktion erfolgreich abgewickelt wurde, wird man auch die Anbieterseite zurückgeleitet. betathome_paypal

Schritt 3: Der Bonus wird nicht automatisch gutgeschrieben. Bereits in den Bonusbedingungen haben wir darauf Bezug genommen, dass ein Code vonnöten ist. Man muss im persönlichen Kundenbereich auf „Bonus einlösen“ klicken und dann den Code „FIRST“ eintragen. Dann wird der Bonus auf das Wettkonto gebucht.betathome_FAQ

Ist bet-at-home seriös?

bet-at-home zählt zu den seriösen Anbietern der Branche. Diese Seriosität kann man an verschiedenen Punkten festmachen. Ein Faktor, den man im Glücksspielbereich immer wieder antrifft, ist die Spielsucht. Dies ist ein wichtiges Thema, dem sich viele Anbieter annehmen – auch bet-at-home. Der Spieler kann beispielsweise einen Selbsttest machen, den er sich auch gleich auswerten lassen kann.

Darüber hinaus werden auch einige Anlaufstellen für Betroffene und deren Angehörige bereitgestellt. Allerdings fällt auf, dass es keine Anlaufstellen aus Deutschland gibt, die angezeigt werden. Es gibt Adressen aus Österreich, England und den USA. Nichtsdestotrotz geht bet-at-home den richtigen Weg, indem es sehr umfangreich über dieses Thema informiert.

Der Umgang des Anbieters mit dem Thema Spielsucht ist aber nicht der einzige Indikator für Seriosität. Natürlich spielt auch die Lizenzfrage eine Rolle. Der Anbieter geht mit einer gültigen Glücksspiellizenz der Malta Gaming Authority (MGA) an den Start. Diese Behörde zählt zu den bekanntesten und renommiertesten der Szene, so dass eine Lizenzierung der MGA eine Menge Gewicht hat. Aber auch eine andere Behörde hat „ihre Aktien“ innerhalb dieses Anbieters: die Gambling Commission aus Großbritannien.

Da zum Angebot von bet-at-home auch ein Casinobereich gehört, spielt bei der Lizenzierung das Fairplay eine Rolle. Aber auch Faktoren wie Datensicherheit und Datenschutz sind wichtig. Nicht auszudenken, was passieren würde, wenn persönliche Daten oder Bankdaten in die Hände von Cyber-Kriminellen gelangen würden. Darüber hinaus finden sich auf der Webseite des Anbieters auch Logos des Deutschen Sportwettenverbandes oder aber auch der EGA, der European Gaming and Betting Association. Allesamt Hinweise darauf, dass der Anbieter um Transparenz bemüht ist und in Sachen Seriosität nicht abreißen lässt.

Wie gut ist der bet-at-home Bonus?

Leider kann der bet-at-home Bonus nicht gänzlich überzeugen. Art und Volumen sind nur Standard. Die Umsatzbedingungen sind in Ordnung, und die Zusatzangebote können sich sehen lassen, da sie eine gewisse Vielfalt bieten.

100€

bet-at-home SPORTWETTEN BONUS bis zu 100€

Einlösehinweise

Bonus: 100€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, 50% bis 100€, Mindestquote 1.70, 90 Tage
Mindesteinzahlung: 10€

Bonus Code

FIRST

EINLÖSEN

Der bet-at-home Bonus im Überblick: Keine besonderen Merkmale

Wie bereits erwähnt, kann der bet-at-home Bonus nicht wirklich überzeugen. Das liegt sowohl an der Struktur als auch an der maximalen Bonussumme. Die Struktur hebt sich nicht von den zahlreichen Willkommensboni ab, die auch andere Bookies zu bieten haben. Der Kunde zahlt ein, und dessen erste Einzahlung wird aufgewertet. Im Gegensatz zu einigen anderen Anbietern wird die Einzahlung aber nicht um 100 Prozent aufgewertet, sondern nur um 50 Prozent.

Damit bietet man dem Kunden keine großen Überraschungen. Die Umsatzbedingungen hingegen sind recht fair, auch wenn der Einzahlungsbetrag eine Rolle spielt. Bonusbetrag und Einzahlung müssen viermal umgesetzt werden, die Mindestquote liegt bei 1,70. Keine ganz einfache Quote, aber durchaus machbar, wenn Glücksgöttin Fortuna auch ein wenig mitspielt.

Die Zusatzangebote entsprechen zwar nicht denen eines klassischen Bonus, aber immerhin kann der Spieler dabei Wettgutscheine oder sogar Bargeld gewinnen. Treue Kunden kommen ebenfalls auf ihre Kosten.

Der bet-at-home Bonus en detail: Passables Wettangebot, guter Support, keine native iOS-App

bet-at-home ist ein an und für sich guter Bookie, der in einigen Punkten allerdings noch ein wenig nachlegen könnte. Das Wettangebot geht in Ordnung. Natürlich sind die publikumswirksamen Sportarten vertreten, dafür leider nicht ganz so viele Disziplinen, die sich abseits des Mainstreams bewegen. Allenfalls kann man Pesäpallo oder mit Abstrichen Snooker dazuzählen.

Einen sehr guten Eindruck macht der Support des Anbieters. Zum Angebot gehört ein Live Chat, der inzwischen auch fast gang und gäbe ist. Somit lassen sich Fragen oder Probleme auf dem ganz kurzen und schnellen Dienstweg klären. Zusätzlich zum Live Chat gibt es auch mehrere E-Mail-Adressen, an die sich der Spiele wenden kann. Zwar gibt es auch einen telefonischen Support, aber die Telefonnummer verfügt nicht über eine deutsche Vorwahl. Daraus ergibt sich, dass die Anrufe weder kostenfrei sind noch per Ortstarif abgerechnet werden.

Das mobile Spielen ist ein Punkt, der von immer mehr Anbietern aufgegriffen wird. Bei bet-at-home gibt es zwar grundsätzlich die Möglichkeit, mobil an den Start zu gehen – allerdings ist zumindest für iOS-Kunden keine native App zum Download verfügbar. Android User können über die Anbieterseite einen Download starten. Dennoch können aber auch die Nutzer von iPhone und Co. mobil spielen, denn es gibt eine Web-App. Dabei handelt es sich um eine mobile Seite, die man über die Browser von Tablet oder Smartphone aufrufen kann.

Zahlungsmethoden sind ein wichtiges Element. Warum? Nun, die Zahlungsmethoden haben natürlich einen direkten Einfluss darauf, wie man sein Wettkonto füllen und auch wieder erleichtern kann. Neben dem bereits erwähnten PayPal gehören auch Giropay, die Sofortüberweisung, Skrill, Neteller, Visa oder MasterCard zu den Zahlungsoptionen, die den Sport-Fans zur Verfügung stehen. Das Gute: Auch Kunden, die noch nicht über ein Konto verfügen, können sich eine Liste mit den für Deutschland gültigen Optionen anzeigen lassen. Limits und Gebühren werden angezeigt. Lediglich bei den Kreditkarten fallen Bearbeitungsgebühren in Höhe von zwei Prozent an.

Fazit: Wenig Spektakuläres beim Bonus

Der bet-at-home Bonus reißt ehrlicherweise keine Bäume aus. Es handelt sich um einen absoluten Standardbonus, wie man ihn bei vielen Buchmachern finden kann. Das finanzielle Gesamtvolumen beträgt 100 Euro, die erste Einzahlung des Kunden wird aber – im Gegensatz zu vielen Angeboten der Konkurrenz – nur um 50 Prozent aufgewertet. Einen besseren Eindruck machen dagegen die Umsatzbedingungen, wenngleich auch der Einzahlungsbetrag Teil der Bonusbedingungen ist. Der Einzahlungsbetrag sowie die Bonussumme müssen insgesamt viermal bei einer Mindestquote von 1,70 umgesetzt werden. Die Quote an sich ist machbar. Zwar nicht in unmittelbarer Nähe eines Favoritensieges, aber auch nicht in den Sphären einer Außenseiterwette. Der Bookie hat aber auch noch einige Zusatzangebote im Köcher. Dazu zählen etwa Gewinnspiele, bei denen es Wettgutscheine als Preis gibt. Aber auch reine Geldpreise gehören zum Portfolio der Zusatzwetten, die nicht unbedingt einem Bonus im eigentlichen Sinne entsprechen. Der Anbieter an sich hat in dem einen oder anderen Punkt sicher Luft nach oben. Das Sportangebot dürfte beispielsweise etwas vielfältiger sein. Dafür ist der Support aller Ehren wert, denn er ist auf mehreren Ebenen zu erreichen und bietet auch noch einen gut sortierten FAQ-Bereich an. Betrachtet man den reinen Willkommensbonus jedoch allein, reicht das Angebot nicht aus, um im Konzert der ganz Großen mitzuspielen.