Skip to main content

mybet Bonus

(4 / 5 bei 65 Stimmen)

210,00 €

10€ EXTRA nur bei uns!

Bonus Codestart200
Bonus100 % bis 200 €
Bonusbedingungen3x EZ+Bonus - Quote: 1,50
EinzahlungsmethodenKreditkarte, PayPal, Skrill, Neteller, Sofort, Banküberweisung, PaySafeCard
Andere ProdukteCasino
LizenzMalta, Großbritannien

10€ EXTRA warten!


mybet Bonus – bis zu 210€ Willkommensbonus möglich!

mybet zählt zu den Anbietern, die in der Szene einen gewissen Namen haben. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn schließlich ist die PEI Limited mit Sitz auf Malta, die mybet betreibt, bereits seit etwa 15 Jahren im Geschäft. Zeit also, um den mybet Bonus einer genaueren Überprüfung zu unterziehen. Wie verhält er sich im Vergleich zu anderen Boni der Konkurrenz? Welche Umsatzbedingungen müssen die Spieler erfüllen? Und welche Angebote gibt es für Bestandskunden? Allesamt Fragen, denen wir im folgenden Text ein wenig genauer auf den Grund gehen.

210€

mybet SPORTWETTEN BONUS bis zu 210€

Einlösehinweise

Bonus: 210€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, 100% bis 200€ + 10€ GRATIS, Mindestquote 1.50, 30 Tage
Mindesteinzahlung: 5€

Bonus Code

start200

EINLÖSEN

Wie hoch ist der mybet Willkommensbonus?

Der mybet Bonus ist ein herkömmlicher Ersteinzahlungsbonus. Damit unterscheidet er sich grundsätzlich schon einmal nicht von den Angeboten, die man auch bei anderen Buchmachern finden kann. Auch beim mybet Bonus wird die Ersteinzahlung um 100 Prozent aufgewertet. Allerdings kann das Angebot dadurch überzeugen, dass es dem Spieler bis zu 200 Euro an zusätzlichem Bonusgeld verschafft. Kunden, die 200 Euro an Echtgeld einzahlen, bekommen also noch einmal 200 Euro an Gratis-Wettguthaben oben drauf.

mybet_exklusivpromo

Darüber hinaus stehen noch einmal 10€ EXTRA zur Verfügung! Dafür muss man sich nur in drei einfachen Schritten bei mybet anmelden:

  1. Über unseren Link mybet besuchen und sich anmelden
  2. Kurz warten – schon sind die 10€ FREIWETTE auf dem Kundenkonto! Keine Einzahlung ist notwendig!

Kann man den mybet Willkommensbonus mit allen Bezahlmethoden nutzen?

Einige Anbieter handhaben es so, dass ihre Boni nur dann aktiviert werden kann, wenn bestimmte Zahlungsmethoden genutzt werden. Dies ist auch beim mybet Bonus der Fall. In den Bonus-AGB steht, dass folgende Zahlungsarten akzeptiert werden, wenn man als Kunden das Bonusangebot nutzen möchte: Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Banküberweisung und Kreditkarte. Die Ersteinzahlung muss übrigens innerhalb von sieben Tagen nach der Registrierung erfolgt sein.

mybet_bonus

Wie lauten die Umsatzbedingungen des mybet Willkommensbonus?

Die Umsatzbedingungen gehören zu einem Wettbonus wie der Torjubel bei einem Treffer. Natürlich sind auch beim mybet Bonus Umsatzbedingungen fällig, wenn der Spieler den Bonus wie Echtgeld behandeln möchte. Die Umsatzbedingungen beim mybet Bonus sehen vor, dass Einzahlungsbetrag und Bonusgeld fünfmal mit einer Mindestquote von 1,50 umgesetzt werden. Systemwetten und Multiway-Wetten sind nicht zugelassen. Der Anbieter hat zudem eine Deadline festgelegt, in der die Umsatzbedingungen erfüllt werden müssen: die Deadline liegt bei 30 Tagen.

Schafft es der Kunde in dieser Zeit nicht, werden Restbonus und die mit dem Bonus erwirtschafteten Gewinne storniert. Der Bonus kann einzig bei Sportwetten umgesetzt werden, da Echtgeld und Bonusgeld in diesem Fall „gebunden“ sind. Das bedeutet, dass das Geld nicht in den Casinobereich übertragen werden kann. Selbstverständlich kann der Bonus nur ein einziges Mal pro Spieler, Haushalt, Kreditkarte und Co. genutzt werden.

Welche weiteren mybet Bonusangebote gibt es?

Neben dem mybet Bonus für Neukunden gibt es noch einige andere Angebote, auf die dann aber auch Bestandskunden zugreifen können. Ab und an sind solche Aktionen aber auch an aktuelle Ereignisse aus der Sportwelt gebunden, wie die Aufstellung zeigt. Daher lohnt es sich, immer mal wieder bei den Promotionen vorbeizuschauen.

  • Top League – top odds
  • Tennis at it’s best
  • Steuer-Freitag

Wie funktionieren die mybet top league – top odds?

Bei dieser Aktion hat der Kunde die Chance, eine Gratiswette in Höhe von fünf Euro abzustauben Dafür muss er sich für die Aktion anmelden und eine Einzelwette platzieren. Diese Wette muss mindestens zehn Euro betragen, eine Mindestquote von 2,0 aufweisen und aus dem Fußballbereich stammen. Gewinnt der Spieler die Wette, dann bekommt er die Gratiswette. Wenn er wiederum mit dieser Gratiswette gewinnt, erhält er den Reingewinn. Dieser berechnet sich aus dem Gewinn der Wette minus dem Wert der Freiwette. Leider geht aus den Bonus-AGB zu dieser Aktion nicht hervor, ob es sich dabei – analog zum mybet Neukundenbonus – um eine einmalige Aktion handelt oder ob diese Aktion auch mehrmals in Anspruch genommen werden kann.

Was ist Tennis at it’s best?

Bei Tennis at it’s best handelt es sich um eine der Aktionen, die direkt mit einem aktuellen Sportereignis in Verbindung stehen. In diesem Fall geht es um die US Open im Tennis. Bei diesem Angebot kann der Spieler einen Cash-Bonus ergattern. Allerdings sind die Voraussetzungen sehr hart. Der Spieler darf Prematch- und Live-Wetten mit einer Quote von 2,0 auf die Spiele der US Open abschließen. Um allerdings in den Genuss dieses Cash-Bonus zu kommen, ist ein qualifizierender Einsatz von satten 1.000 Euro nötig. Dieses Angebot ist also eher etwas für die Highroller unter den Sportfreunden.

Was hat es mit dem mybet Steuer-Freitag auf sich?

Die Wettsteuer sorgt in Deutschland seit ihrer Einführung am 1. Juni 2012 immer wieder für Gesprächsstoff. Wird sie nun seitens der Anbieter an den Kunden weitergereicht oder nicht? Fakt ist lediglich, dass die Wettsteuer von den Buchmachern an den Fiskus abgeführt werden muss, bei denen auch deutsche Kunden Wetten platzieren können. Bei mybet haben die Kunden allerdings einmal pro Woche die Chance, Wetten abzuschließen, ohne sich um die Steuer Gedanken machen zu müssen. Am so genannten „0% Steuer-Freitag“ wird die Steuer in Höhe von fünf Prozent vom Anbieter übernommen. Die Gebühr wird automatisch vom Wettschein gelöscht.

Schritt für Schritt zum besten mybet Bonus mit PayPal

Wie wir bereits herausgestellt hatten, gibt es einige Zahlungsmethoden, die in Zusammenhang mit dem mybet Bonus genutzt werden müssen. PayPal steht auf dieser Liste, so dass wir anhand dieser bekannten e-Wallet den Weg von der Registrierung bis zum Bonus durchspielen und erklären wollen.

Schritt 1: Der logische erste Schritt besteht in der Registrierung beim Anbieter. Denn ohne Registrierung gibt es kein gültiges Kundenkonto. Und dieses ist nötig, um zu wetten und um in den Genuss der verschiedenen Bonusangebote zu kommen.mybet_registerit

Schritt 2: Der nächste Schritt ist die Mindesteinzahlung. Diese kann direkt über PayPal geleistet werden. mybet hat eine Mindesteinzahlung von fünf Euro festgelegt. Den vollen Bonusbetrag erhält man bei einer Einzahlung von 200 Euro. Man wählt als Zahlungsmethode PayPal aus und muss sich dann dort mit seinen Daten anmelden. Wichtig: Der Kunde muss natürlich über ein gültiges Konto bei PayPal verfügen, um die Transaktion abzuschließen. Wenn die Zahlung auf PayPal bestätigt wurde, wird der Sport-Fan wieder zurück auf die Seite von mybet geleitet. Normalerweise steht nach der Weiterleitung der eingezahlte Betrag bereits als Wettguthaben zur Verfügung.mybet_paymentwhat

Schritt 3: mybet ist einer der Anbieter, die noch mit einem Bonuscode arbeiten. Um den mybet Bonus für Neukunden zu aktivieren, muss der Code „start200“ eingegeben werden.mybet_payment

Ist mybet seriös?

mybet gehört definitiv zu den seriösen Anbietern der Branche. Dafür gibt es auch einige Anhaltspunkte. Zum Beispiel ist mybet mit einer gültigen Glücksspiellizenz aus Malta ausgestattet. Lizenzgeber ist die MGA, die Malta Gaming Authority. Sie zählt zu den renommiertesten Glücksspielbehörden in der Branche. Das Gleiche gilt für die britische Gambling Commission, die ebenfalls als einer der Lizenzgeber gelistet ist. Unter anderem stehen im Rahmen eines Lizenzierungsverfahrens Fairplay, Spielsucht und Datensicherheit ganz oben auf der Prioritätenliste.

Zwar lässt mybet hier nicht komplett die Katze aus dem Sack, aber lässt durchblicken, dass die Kundendaten sicher sind. Wäre dies nicht der Fall, dann wären natürlich auch die Glücksspielbehörden längst eingeschritten, um für Ordnung zu sorgen. Ein Anbieter, bei dem die persönlichen Angaben und Zahlungsdaten nicht sicher sind, wäre auch für die Glücksspielbehörden keine gute Werbung.
Die Spielsucht ist natürlich auch im Sportwettenbereich ein Thema.

Seriöse Anbieter stellen ihren Kunden von daher immer auch einige Informationen zusammen, die sich mit der Spielsucht befassen. Bei mybet ist dies nicht anders. Es gibt den Bereich „Verantwortungsvolles Spielen“, in dem es unter anderem einige Fragen gibt, die zu einer Art Selbsteinschätzung gehören. Darüber hinaus werden auch einige Anlaufstellen genannt, an die sich Betroffene oder Angehörige wenden können. Der Kunde ist bei mybet zudem in der Lage, sich jederzeit selbst zu sperren oder diverse Limitierungen vorzunehmen.

Wie gut ist der mybet Bonus?

Gegenüber anderen Angeboten hat der mybet Bonus für Neukunden einen Vorteil. Die zusätzlichen Bonusangebote können indes nicht restlos überzeugen, wie unsere Erfahrungen gezeigt haben.

Der mybet Bonus im Überblick: Großes Volumen und faire Bedingungen

Das maximale Bonusvolumen ist eine der Trumpfkarten des Willkommensbonus. Während die meisten anderen Bookies eher Boni bis zu 100 oder 150 Euro ausschütten, setzt mybet in diesem Punkt einen drauf. Die Spieler können bei diesem Angebot auf 200 Euro an zusätzlichem Spielguthaben kommen. Die Umsatzbedingungen sind sehr fair. Zwar sind System- und Multiway-Wetten ausgeschlossen – allerdings ist das in der Branche nicht allzu selten. Der fünffache Umsatz bei einer Mindestquote von 1,50 geht völlig in Ordnung und ist absolut machbar.

Neben dem mybet Bonus für neue Spieler gibt es auch noch diverse Zusatzangebote, die aber nicht restlos überzeugen können. Beim Tennisbonus zu den US Open etwa ist ein Gesamtumsatz von 1.000 Euro nötig, um einen Cash-Bonus in Höhe von 100 Euro zu ergattern. Die Aktion „Top League – top odds“ ist im Grunde gut. Leider fehlt ein Hinweis darauf, ob es sich um eine einmalige Aktion des Anbieters handelt. Gut dagegen ist der Steuer-Freitag, da der Kunde an diesem Tag Wetten platzieren kann, ohne sich über die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent Gedanken machen zu müssen.

210€

mybet SPORTWETTEN BONUS bis zu 210€

Einlösehinweise

Bonus: 210€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, 100% bis 200€ + 10€ GRATIS, Mindestquote 1.50, 30 Tage
Mindesteinzahlung: 5€

Bonus Code

start200

EINLÖSEN

Der mybet Bonus en detail: Kleineres Sportangebot, guter Support, aber fehlerhafte Seite

Das Gesamturteil über den Anbieter mybet fällt nicht in allen Bereichen positiv aus. Das beginnt beim Sportwettenangebot, das im Vergleich zu vielen anderen Anbietern aus der Branche doch recht wenig zu bieten hat. Klar, die Branchenführer unter den Sportarten sind vorhanden: Fußball, Tennis, Eishockey und Co. Allerdings fehlt die Vielfalt in der Breite, um es mit den Top-Anbietern der Branche aufnehmen zu können. Vor allem im Bereich der etwas außergewöhnlichen Sportarten hinkt mybet ziemlich hinterher.

Ein weiterer Kritikpunkt ist die Anbieterseite selbst. Die Inhalte laden nicht immer schnell, zudem führen auch manche Klicks einfach ins Nichts. Besonders deutlich wird dies, wenn man die Promotionen aus dem Sportbereich aufrufen möchte Zunächst findet der Kunde eine leere Seite vor. Er muss dann zu den Casino-Promotionen und wieder zurück zu den Sportangeboten klicken, um dort Inhalte zu sehen. Fehlerhaft und umständlich.

Lobend erwähnen sollte man allerdings den Support dieses Anbieters. Es gibt mehrere Möglichkeiten, die den Service-Bereich umfassen. Dazu gehört zum Beispiel ein Live Chat. Eine E-Mail-Adresse gehört ebenfalls dazu. Leichte Abzüge gibt es für den telefonischen Support, da dieser nur über eine kostenpflichtige Nummer mit einer 01806-Vorwahl zu erreichen ist. Es gibt auch einen kleinen FAQ-Bereich, der allerdings ein wenig mehr Ordnung vertragen könnte. Zumindest ist eine Suchfunktion vorhanden.

Wie wir anhand der Bonusangebote gesehen haben, gibt mybet die Wettsteuer in Höhe von fünf Prozent an den Kunden weiter. Lediglich freitags können die Kunden ohne diese zusätzliche Belastung wetten. Am Steuer-Freitag übernimmt der Anbieter diesen Posten. Enttäuschend ist das Angebot aber aktuell hinsichtlich mobiler Apps. Es steht nur eine Web-App zur Verfügung. Apps für iOS und Android zum Download sind derzeit in der Planungsphase und noch nicht erhältlich.

Fazit: Großzügiger Neukundenbonus, ausbaufähige Zusatzangebote

Der mybet Bonus für Neukunden überrascht. Zwar handelt es sich auch hierbei um einen standardmäßigen Einzahlungsbonus, jedoch lässt das Volumen aufhorchen. Der Kunde hat die Möglichkeit, satte 200 Euro plus 10€ extra zu bekommen. An dieses Niveau reichen nur weniger Konkurrenten aus dem Feld heran. Hinzu kommen die fairen Umsatzbedingungen. Einzahlung und Bonusbetrag müssen insgesamt fünfmal bei einer Mindestquote von 1,50 umgesetzt werden. Auch, wenn System- und Multiway-Wetten nicht genutzt werden dürfen, sind die Umsatzbedingungen sehr kundenfreundlich. Von den Zusatzangeboten kann man dies nicht vollständig behaupten. Nehmen wir etwa das Beispiel des Tennisbonus für die US Open. Dieser dürfte wohl eher etwas für Highroller sein. Denn bevor der 100-Euro-Cash-Bonus auf das Wettkonto fließt, muss der Spieler einen Umsatz von 1.000 Euro generieren – alleine bei den qualifizierenden Wetten für dieses Turnier. Das ist eine Menge Geld. Die Freiwetten im Fußballbereich sind eigentlich ein gutes Konzept. Allerdings erfährt der Kunde in den Bonusbedingungen nicht, ob es sich um eine einmalige oder um eine dauerhafte Aktion handelt. Hier wäre etwas mehr Transparenz gut gewesen. Überzeugen kann der Steuer-Freitag, da der Sport-Fan pünktlich zum Start des Wochenendes von der Wettsteuer befreit ist. Das Gesamtpaket an Bonusleistungen geht in Ordnung, wenngleich die Zusatzangebote durchaus überarbeitet werden könnten.