Skip to main content

mybet Erfahrungen

mybet-se

Bonus Höhe

110,00 €

10€ Bonus ohne Einzahlung!
Bonus100 % bis 100 €
Bonusbedingungen5x EZ+Bonus - Quote: 1,50
EinzahlungsmethodenKreditkarte, PayPal, Skrill, Neteller, Sofort, Banküberweisung, PaySafeCard
Andere ProdukteCasino
LizenzMalta, Großbritannien

Unser Tester

Kussel

Dennis Kussel

Chefredakteur wett24

Ich arbeite seit nun schon einigen Jahren als Redakteur, bin zudem von Kind auf großer Sport-Fan. Umso besser, dass ich mein Hobby zum Beruf machen konnte und nun bei Wett24 mit meiner Expertise anderen Sportbegeisterten weiterhelfen kann.

Ich koordiniere hier die Redaktionssitzungen. Bei dem gigantischen Angebot an Sportarten ist es immer wieder eine große Aufgabe, den Fokus auf die entscheidenden Duelle einer Disziplin zu lenken. Denn am liebsten würden unsere Redakteure natürlich jede Sportart abdecken und darüber berichten.

Ich selber arbeite neben der Fußballsparte gerne auch im Bereich der NBA, NFL und NHL. Der US-amerikanische Spitzensport ist vor allem dank der College Mannschaften ein echtes Highlight. Hier finden sich nicht nur die Talente von morgen, sondern es lassen sich dort auch taktische Trends herauslesen, die ihren Weg in den Profi-Sport finden können.

Wer also also hier zuerst kommt, malt zuerst! Deshalb achten wir gemeinsam darauf, topaktuell zu sein und alle Leser mit den entsprechenden News zu versorgen!


mybet Erfahrungen

Als Fan von Sportwetten ist mir natürlich der Anbieter mybet ein Begriff. Der Bookie ist bereits seit dem Jahr 2002 am Markt und genießt in der Szene einen guten Ruf. Dazu trägt sicherlich bei, dass der Anbieter nicht nur mit einer gültigen Glücksspiellizenz aus Malta, sondern auch mit einer entsprechenden Spielerlaubnis aus Schleswig-Holstein ausgestattet ist.

Im nachfolgenden Text möchte ich euch meine mybet Erfahrungen mitteilen. Dabei habe ich natürlich einige Punkte ganz genau unter die Lupe genommen. Unter anderem habe ich mich mit dem Support auseinandergesetzt, aber auch mit dem Bonus und natürlich mit dem allgemeinen Wettangebot. Wie mir die einzelnen Punkte gefallen haben, könnt ihr nun nachlesen.

110€

mybet SPORTWETTEN BONUS bis zu 110€

Einlösehinweise

Bonus: 110€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, 100% bis 100€ + 10€ GRATIS, Mindestquote 1.50, 30 Tage
Mindesteinzahlung: 5€

Bonus Code

start100

EINLÖSEN

Der mybet Willkommensbonus: Gutes Volumen, aber harte Bedingungen

Die Bonusbedingungen der Anbieter schaue ich mir immer ganz gerne an. Vor allem interessiert mich dabei natürlich, wie hoch der Bonus letztlich ist und welche Umsatzbedingungen erfüllt werden müssen, damit ich das Geld freispielen kann. Der mybet Bonus gefällt mir wegen seines doch ordentlichen Volumens. Die erste Einzahlung auf mein Spielkonto wird verdoppelt, das maximale finanzielle Volumen liegt bei 100 Euro. Das ist auf jeden Fall schon einmal sehr gut. Die Umsatzbedingungen hingegen sind ein Thema für sich. Dich dazu gleich mehr.

Es gibt bei diesem Bookie auch eine Mindesteinzahlung. Das finde ich grundsätzlich gut, da ich schließlich auch etwas Kapital zum Wetten benötige. Allerdings finde ich die Mindesteinzahlung bei mybet recht dünn. Sie liegt bei gerade einmal fünf Euro. Ein wenig höher hätte sie in diesem Punkt durchaus schon sein können. Wichtig ist übrigens, dass die Mindesteinzahlung nur mit folgenden Zahlungsmitteln durchgeführt wird: Paysafecard, PayPal, Sofortüberweisung, Banküberweisung oder Kreditkarte. Würde ich mich beispielsweise für Skrill oder Neteller entscheiden, dann hätte ich keinen Anspruch mehr auf den Bonus. Die erste Einzahlung muss innerhalb von sieben Tagen nach der Ersteinzahlung auf das Konto erfolgen. Wichtig ist, dass bei dieser Einzahlung der Bonus Code „start100“ mit angegeben wird.

mybet_erfahrungen_bonus

Die Bonusbedingungen sind nicht ohne!

Natürlich gibt es keinen Bonus, der nicht mit Umsatzbedingungen verbunden ist. Werden diese Umsatzbedingungen nicht erfüllt, dann komme ich als Spieler nicht in den Genuss, das Bonusgeld auf mein Echtgeldkonto zu übertragen. Die Umsatzbedingungen im mybet Bonus sind nicht ganz ohne. Ich muss Einzahlung und Bonusbetrag insgesamt fünfmal umsetzen. Die Mindestquote liegt hierbei wenigstens bei einem sehr kundenfreundlichen Wert von 1,50. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass Multiway-Wetten und Systemwetten nicht genutzt werden dürfen, um den Bonus freizuspielen.

Eine Deadline gibt es natürlich auch. Diese liegt bei 30 Tagen. Wenn es mir in dieser Zeit nicht gelingt, die Umsatzbedingungen zu erfüllen, dann werden Restbonus und mit dem Bonus erzielte Gewinne storniert und von meinem Konto gelöscht. Die Deadline ist marktüblich. Sollte ich den ganzen Bonus umsetzen wollen, muss ich innerhalb dieser 30 Tage 2.000 Euro umsetzen. Das ist schon ein Brett, denn ich muss umgerechnet pro Tag Wetten im Wert von rund 66 Euro spielen. Ebenfalls wichtig: Ich darf den Willkommensbonus natürlich nur ein einziges Mal in Anspruch nehmen. Was mir an diesem Bonus nicht gefällt ist die Tatsache, dass auch der Einzahlungsbetrag umgesetzt werden muss. Bei anderen Bookies ist es „nur“ der Bonusbetrag.

Das mybet Wettangebot: Im Vergleich ein wenig enttäuschend

Das Wettangebot ist natürlich das Herzstück eines jeden Bookies, wenn man einmal von Faktoren wie Sicherheit und Seriosität absieht. Ich muss allerdings feststellen, dass mich das Wettangebot bei mybet im Vergleich zur Konkurrenz nicht wirklich zufriedenstellt. Das liegt weniger an den Wettmärkten an sich – denn schließlich gibt es neben der Drei-Wege-Wette unter anderem auch Über- und Unterwetten, Torwetten, Systemwetten oder Handicap-Wetten. Enttäuschend ist eher das Angebot an Sportarten. Die Schwergewichte der Szene sind mit Eishockey, Tennis, Basketball und vor allem Fußball natürlich vorhanden – allerdings fehlt mir ein wenig die Vielfalt und vor allem die Einbindung von exotischen Sportarten. In diesem Punkt haben andere Anbieter mitunter wesentlich mehr drauf. Ich hoffe, dass die Macher von mybet daran arbeiten, eine größere Palette an Sportarten zur Verfügung zu stellen.

Der Fußball ist natürlich auch bei diesem Buchmacher die mit großem Abstand stärkste Sportart. Bei normalen Bundesliga-Spieltagen stehen pro Partie mehr als 70 einzelne Wettmärkte zur Verfügung. Das ist ein Top-Wert! In diese Kategorie fällt auch der Quotenschlüssel. Bei einem normalen Bundesliga-Spieltag liegt dieser bei etwa 95 Prozent – ein Wert, der es absolut mit der starken Konkurrenz aufnehmen kann!

Enttäuschend finde ich bei mybet leider den Punkt Wettsteuer. Wie wir Sportwetten-Fans wissen, müssen Online-Anbieter, die deutsche Kunden akzeptieren, seit Juli 2012 eine fünfprozentige Steuer auf die Einsätze zahlen. Es obliegt jedem Anbieter, wie er diese Steuer an die Spieler weitergibt – wenn er es denn überhaupt tut. Was bei mybet nicht gefällt: Es gibt weder in den FAQ noch in den AGB einen Hinweis darauf, wie der Bookie die Steuer handhabt. Da er aber deutsche Kunden akzeptiert und auch mit einer Lizenz aus Schleswig-Holstein ausgestattet ist, muss er diese Steuer abführen. Es wäre in diesem Fall nur kundenfreundlich gewesen, auf irgendeinem Teil der Seite darauf hinzuweisen. Das können andere Bookies besser!

mybet_erfahrungen_wettangebot

Der mybet Support bietet viele Optionen? DENKSTE!

Der Support ist aus meiner Sicht ein zentraler Punkt. Unabhängig von der Qualität des Angebots kann es immer mal wieder passieren, dass ich mich mit Problemen auseinandersetzen muss oder Fragen habe. Und wenn ich an einem bestimmten Punkt nicht weiterkomme, dann hoffe ich natürlich auf einen Kundenservice, der mir meine Fragen beantwortet oder mir bei meinem Problem hilft.

Der Support von mybet kann mehr oder weniger überzeugen. Es gibt einen Live Chat, der allerdings nicht rund um die Uhr verfügbar ist. Die Online-Zeiten des Chats kommen mir manchmal WILLKÜRLICH vor. Mittags war teilweise kein Support-Mitarbeiter verfügbar. Das ist schon komisch!

Darüber hinaus gibt es zwar auch eine Telefonnummer. Einen Mitarbeiter erreiche ich dort in der Zeit zwischen 10 Uhr und 22 Uhr. Aber die Nummer ist NICHT kostenlos – das finde ich schon schade. Als weitere Kontaktmöglichkeit steht eine E-Mail-Adresse bereit.

Wenn ich keine Lust habe, mich mit dem Support direkt auseinanderzusetzen, dann kann ich auch einen Hilfebereich aufsuchen. Dieser besteht aus FAQs sowie aus einer Aufteilung in verschiedene Oberbegriffe wie Konto, Zahlungen oder verantwortungsvolles Spielen. Es gibt sogar ein Fenster, in das ich eigene Suchbegriffe eintragen kann.

Die mybet Live-Wetten sind gut designt, aber ein Kalender fehlt

Wer gerne wettet, der wird sich auch die Live-Wetten ganz genau anschauen. Wie viele Anbieter, verfügt auch mybet über einen eigenen Menüpunkt für Live-Wetten. Dieser ist optisch sehr gut gestaltet. Ich kann im oberen Bereich der Seite gezielt nach einem Event suchen. Ferner sind die Sportarten, in denen gerade Live Events stattfinden, sehr übersichtlich untereinander aufgelistet. Nach einem Mausklick klappt das Menü auf und gibt alle aktuellen Live-Spiele dieser Sportart frei. Die Ziffer im dunklen Kreis gibt auch an, wie viele Spiele dort gerade live verfügbar sind. Standardmäßig werden übrigens einige Quoten angezeigt. Die Zahl neben dem Pluszeichen gibt die Anzahl der weiteren Wettmärkte an. Diese lassen sich mit einem Klick auf das Event anzeigen.

Schade ist allerdings, dass mybet auf die Integration eines Kalenders verzichtet. Dieser Kalender hätte mir die Möglichkeit gegeben, Live-Wetten auch mit etwas Vorlaufzeit übersichtlich planen zu können. Der allgemein guten Aufmachung des Live-Menüs tut dies aber keinen Abbruch.

mybet_erfahrungen_support

Ein- und Auszahlen bei mybet: Für Interessenten fehlen WESENTLICHE Infos

Wie zahle ich Geld auf mein Wettkonto ein? Wie kann ich die Gewinne wieder von dort abbuchen? Dies sind nicht nur für mich zwei zentrale Fragen, wenn es um die Zahlungsmethoden geht. Leider muss mybet in diesem Punkt ein wenig abreißen lassen. Es gibt zumindest für interessierte Spieler ohne eigenes Kundenkonto keine übersichtliche Aufstellung. Oder doch?

Wenn ich in den FAQ nach dem Stichwort „Einzahlung“ suche, dann finde ich auch einen Link, der mich zu eben jenen Zahlungsarten führen soll. Stattdessen lande ich aber wieder auf der Hauptseite des Anbieters. Es gibt aber im Hilfemenü noch den Punkt „Zahlungen“. Sehr viel erfahre ich dort aber auch nicht. Kurz und knapp werden lediglich Visa, MasterCard, Sofortüberweisung, Banküberweisung, PayPal, Paysafecard und Neteller als Zahlungsarten genannt. Zumindest erfahre ich dort, dass für Einzahlungen per Paysafecard zwei Prozent Gebühren verlangt werden. Die Logos von Skrill sowie einigen anderen Optionen, die außerhalb des deutschen Marktes liegen dürften, werden mir im unteren Seitenbereich angezeigt – ohne weitere Infos.

110€

mybet SPORTWETTEN BONUS bis zu 110€

Einlösehinweise

Bonus: 110€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, 100% bis 100€ + 10€ GRATIS, Mindestquote 1.50, 30 Tage
Mindesteinzahlung: 5€

Bonus Code

start100

EINLÖSEN

Mybet App: Gutes Design, aber keine Erwähnung

Mobiles Spielen ist heutzutage nicht unwichtig. Wenn ich in Apples App Store nach einer mybet-Anwendung suche, werde ich fündig. Wenn ich allerdings auf der Webseite selbst nach Informationen suche, erfahre ich gar nichts. Anders als bei anderen Bookies, gibt es keinen separaten Menüpunkt rund um das mobile Angebot. Vor allem Android-Nutzer gucken hierbei in die Röhre, da sie so keine Möglichkeit haben, auch auf eine eigene Anwendung zuzugreifen. Gambling Apps werden in Play Store von Google nicht gelistet. Schade, denn die iOS App ist durchaus gelungen und bietet das identische Wettangebot.

Nichtsdestotrotz muss man aber nicht zwingend eine App downloaden, um mobil spielen zu können. Eine Web-App erfüllt ebenfalls diesen Zweck und erlaubt es den Spielern, auch auf das komplette Wettangebot zuzugreifen. Wenig optimal nur, dass mybet selbst offenbar kein Sterbenswörtchen darüber erwähnt.

Fazit: Solider Buchmacher mit ein paar Schwächen

Bei mybet ist nicht alles Gold, was glänzt, wenngleich der Bookie insgesamt einen soliden Eindruck macht. Mir gefällt die Höhe des Bonus, dafür sagen mir wiederum die Umsatzbedingungen nicht wirklich zu. Das Wettangebot ist ein wenig enttäuschend, da die großen Überraschungen und Außenseiter unter den Sportarten fehlen. Der Support wiederum ist in Ordnung, dafür gibt es keine Informationen zur Wettsteuer und zur mobilen App. Bei mybet wechseln sich Licht und Schatten ab – dennoch hat der Bookie Potenzial, welches man durch Drehen an einigen Stellschrauben sicher auch freisetzen und nutzen kann.

Submit your review
1
2
3
4
5
Submit
     
Cancel

Create your own review

Average rating:  
 1 reviews
by Osloslo on mybet
Bonus macht ide Msuik

Hey der Bonus ist das wichtigste! Ich habe bei denen noch nei Probleme gehabt. Die Darstellung der Wetten ist nice und ich finde immer sofort alles. Bei mir war der Chat auch noch nie offline außer halt nachts um null Uhr. Also da auf jeden fall Spielen, mache ich schon eine Weile und lohnt sich wriklich!


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *