Skip to main content

Wie platziert man eine Einzelwette?



Ohne die Einzelwette geht nichts bei Wettanbietern. Denn die Einzelwette ist nicht nur die einfachste Wettmöglichkeit, sondern auch die beliebteste. Und deshalb wird sie auch von jedem Buchmacher angeboten.

Die Auswahlmöglichkeiten bei Einzelwetten sind denkbar einfach aufgebaut. Man setzt letztendlich auf den Sieger einer Begegnung, wobei auch immer das Unentschieden eine mögliche Option ist. Jedoch gibt es bekanntermaßen Sportarten, die kein Unentschieden vorsehen, wie beispielsweise Tennis.

Die jeweiligen Unterschiede, die durch die verschiedenen Sportarten bestehen, haben wir im folgenden Abschnitt kurz erläutert. Auch findet man dort eine Anleitung, wie man grundsätzlich eine Einzelwette platziert.

3 einfache Schritte zum erfolgreichen Abschluss einer Einzelwette

Mit folgenden Schritten platziert man innerhalb weniger Augenblicke seinen Einsatz auf eine Einzelwette. Je erfahrener man ist, desto schneller laufen die Schritte auch ab. Als Neuling im Sportwettenbereich darf man sich aber durchaus etwas mehr Zeit nehmen, ehe man seinen Tipp endgültig abgibt.

1. Begegnung aussuchen

Der erste Schritt ist der wahrscheinlich zeitintensivste von allen. Denn man muss sich eine Begegnung aussuchen, auf die man sein Geld setzen möchte. Da sollte man nicht irgendeine nehmen.

Vor allem als Neukunde sollte man nicht blind die erste Wette abschließen. Denn geht die dann verloren, ist all der Spaß schon im Keime erstickt. Deshalb ist es ratsam, genau zu überlegen, bei welchem Aufeinandertreffen zweier Mannschaften man sich entsprechend sicher ist, den Sieger zu kennen.

2. Einsatz festlegen

Nachdem man sich für eine Begegnung entschieden hat, muss man den Einsatz festlegen. Hat man gerade erst ein neues Konto bei einem Anbieter eröffnet, steht ein Willkommensbonus in Aussicht. Die entsprechenden Modalitäten zum Freispielen der Boni kann man auch auf dieser Seite nachlesen. Das ist nämlich insofern wichtig, als dass man beachten sollte, wie die Umsatzbedingungen für einen Bonus sind. Selbstverständlich nur dann, wenn man ihn auch freispielen möchte.

Für alle anderen geht es nun darum, den Einsatz an der Quote auszurichten. Setzt man auf einen klaren Favoriten, besitzt der meist eine Quote unter 1,3. Dann darf man durchaus etwas mehr setzen, wenn man auch einen Gewinn abgreifen möchte.

3. Wettschein abgeben

Abschließend muss der Wettschein nur noch abgegeben werden. Hier sieht die Abgabe bei jedem buchmacher etwas anders aus. Meistens befindet sich auf dem Wettschein aber ein Feld, das “Wettschein abgeben” lautet.

Sollte man den Wettschein aus Versehen abgegeben haben, kann man den Buchmacher direkt kontaktieren und um Rücknahme und Kulanz bitten.

 

Was ist eine 2-Wege- und eine 3-Wege-Wette?

Wer sich mit den Wettangeboten der Buchmacher auseinandersetzt, der findet eventuell auch Beschreibungen wie “2-Wege-” und “3-Wege-Wetten”. Dabei handelt es sich lediglich um andere Bezeichnungen für Einzelwetten. Denn je nach Sportart kann es drei oder eben nur zwei Endergebnisse geben.

Beim Fußball und Handball beispielsweise gibt es zwei mögliche Sieger, oder aber eben das Unentschieden. Hier spricht man auch von der klassischen 1X2-Sportwette. Denn gewinnt die Heimmannschaft, tippt man auf die 1. Denkt man, dass die Auswärtsmannschaft den Sieg holt, setzt man auf die 2. Und bei einem Unentschieden wird auf das X getippt.

Nun gibt es aber auch Sportarten, bei denen kein Remis vorgesehen ist. Dazu zählt zum Beispiel Tennis. Hier wird also nur eine 2-Wege-Wette angeboten. Man setzt also ausschließlich auf den möglichen Sieger – das Unentschieden fällt als Auswahlmöglichkeit weg.

Wie gewinnt man mit Einzelwetten Geld?

In erster Linie sollte man Einzelwetten vor allem als Option sehen, das Portfolio eines Buchmachers kennenzulernen. Außerdem sind Einzelwetten speziell für Neulinge im Sportwettenbereich geeignet. Denn man kann sich so relativ risikolos ein paar Spiele anschauen und etwas Geld setzen.

Wer jedoch wirklich Geld verdienen will, der sollte anstelle von mehreren Einzelwetten bestenfalls Kombiwetten abschließen. Denn dabei werden die Quoten der Einzelwetten miteinander multipliziert. Dadurch steigert sich der potenzielle Gewinn enorm. Man muss aber auch wissen, dass bei Kombiwetten der Einsatz verloren ist, sobald eine der Wetten verloren geht.

Übrigens: Manche Buchmacher limitieren die maximale Anzahl von Einzelwetten, die man auf einmal abschließen kann. Damit will man natürlich auch die Kombiwetten interessanter machen. Bei bwin liegt die maximale Anzahl an abschließbaren Einzelwetten beispielsweise bei 12.

Wie wird der Gewinn bei Einzelwetten berechnet?

Um den Gewinn zu errechnen, muss man nur die Quote mit dem Einsatz multiplizieren. Schon erhält man den Bruttogewinn. Als Beispiel: Die Quote für einen Sieg des FC Bayerns gegen Hertha BSC Berlin beträgt 1,8. Setzt man nun 10 € auf Sieg der Bayern und gewinnt, so erhält man einen Bruttogewinn von 18 €. Denn 1,8 x 10 = 18.

Möchte man nun den Nettogewinn herausfinden, muss man nur den zuvor getätigten Einsatz vom Gewinn abziehen. Im Beispiel wäre das dann 18 – 10 = 8 €. Der tatsächliche Ertrag bei einem Sieg des FCB wären somit 8 €.

Welche Alternativen zu Einzelwetten gibt es?

Nachdem man sich mit den gängigen 1X2-Sportwetten auskennt, möchte man vielleicht auch einmal eine andere Art von Wette platzieren. Sollte das der Fall sein, dann eignen sich vor allem Over/Under Wetten und Handicap Wetten, aber auch Live-Wetten sind zu empfehlen.

Die besten Wettanbieter für Einzelwetten

Was macht einen guten Wettanbieter für Einzelwetten aus? Allen voran hohen Quoten und hohe Limits, wobei wir inzwischen die hohen Limits als immer wichtiger ansehen. Wir haben einfach zu viele Wettanbieter gesehen, die zwar hohe Quoten haben, aber dann am Ende kleine Limits zulassen oder eben zu schnell Spieler limitieren. Die Besten:

bet365 Test

100,00 €

nur mit diesem Link
Detailsjetzt Wetten
Exklusivbonus! 888sport Test

150,00 €

Exklusiv bei uns!
Detailsjetzt Wetten
bet3000 Test

150,00 €

Top-Bonus!
Detailsjetzt Wetten


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *