Skip to main content

Juventus Turin vs FC Sevilla 14.09.2016 Tipp

Am ersten Spieltag der Gruppe H treffen mit Juventus Turin und dem FC Sevilla die Gruppenfavoriten aufeinander. Juve ist in der Serie A ausgezeichnet gestartet und auch der FC Sevilla konnte in Spanien einen beachtenswerten Start hinlegen. Wer krallt sich die ersten drei Punkte?

Juventus Turin

Higuaín stand endlich in der Startelf und traf direkt doppelt. Das war ein Einstand nach Maß! Denn nachdem der Argentinier aus dem Urlaub zurückkehrte, war man sich schon nicht mehr sicher, ob sich die 90 Millionen Euro wirklich gelohnt haben. Offensichtliches Übergewicht stimmten die Verantwortlichen sorgenvoll. Doch nach den ersten Spielen ist Higuaín schon fast wieder bei 100 %.

Mit Dybala verfügt Juve über den kongenialen argentinischen Partner. Der 22-jährige Mittelstürmer konnte selbst bisher noch keinen Treffer landen, dafür aber zwei Tore vorbereiten. In der Champions League gegen Sevilla wird es vor allem auch auf das Zusammenspiel der beiden Klassestürmer ankommen.

Alle hoffen, dass Khedira diese Saison verletzungsfrei bleibt. Denn der deutsche Nationalstürmer ist das kämpferische Zentrum von Juventus Turin. Nachdem er sich durch anfängliche Schwierigkeiten nicht von seinem Ziel abbringen ließ, ist er nun unangefochtener Chef im Mittelfeld. Und gerade seine internationale Erfahrung macht ihn so wertvoll!

Aufstellung Juventus Turin

Mögliche Aufstellung: Buffon – Barzagli, Bonucci, Chiellini – Sandro, Lemina, Pjanic, Khedira, Alves – Higuaín, Dybala

FC Sevilla

Ausgerechnet das argentinische Gegenstück zum Juve-Sturm fällt aufgrund einer Rückenverletzung für das Champions League Spiel aus. Vietto traf in der spanischen Liga bereits zweimal und wollte auch unbedingt gegen Juve ran. Doch die Verletzung macht einen Einsatz so gut wie unmöglich.

Für ihn steht wahrscheinlich der Franzose Ben Yedder im Sturmzentrum. Als Alternative käme eventuell Vitolo oder Vázquez in Frage, wobei am Wochenende der erst 20-jährige Nachwuchskicker Fernández seine Torgefahr unter Beweis stellte. Für wen sich Sampaoli auch immer der Startelf entscheidet – klar ist, dass die Bank genug Impulse zulässt.

Denn beim Sieg gegen Las Palmas am vergangenen Spieltag gewann man nicht nur gegen das bisherige Überraschungsteam, sondern konnte auch mit zwei Treffern innerhalb der letzten Minute das Spiel noch drehen! Und beide Tore wurden von Spielern erzielt, die eingewechselt wurden.

Aufstellung FC Sevilla

Mögliche Aufstellung: Rico – Escudero, Pareja, Rami, Mariano – N’Zonzi – Nasri, Vázquez, Ganso, Correa – Ben Yedder

Fakten zum Duell Juventus Turin vs FC Sevilla

Zweimal trafen die Teams aufeinander, jeweils gelang bisher ein Sieg.

Tipp

Im direkten Aufeinandertreffen hat für mich natürlich Juventus Turin die Nase vorne. Denn Massimo Allegri kennt sich blendend aus im internationalen Fußball und wird deshalb hervorragend vorbereitet sein auf das, was Sevilla versuchen will. Die Defensivleistung der Italiener ist seit Jahren unerreicht und wird im Heimspiel jeglichem eventuellen Druck stand halten! Die Quote zum Sieg kommt von BetVictor, die Neukunden mit 60 € Wettbonus belohnen.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1,5 BetVictor



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *