Skip to main content

Was sind Golfwetten?

Der Golfsport ist vor allen Dingen auch in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Das gilt übrigens sowohl als Breitensport als auch für den Profi-Golfsport. Daher ist es nicht weiter verwunderlich, dass auch immer mehr Wettfreunde den Golfsport für sich entdecken und ihre Wetten auch auf die Golfturniere der Profigolfer platzieren. Besonders beliebt sind dabei vor allen Dingen die Turniere auf der European Tour und erst recht auf der amerikanischen PGA-Tour. Im weiteren Verlauf stellen wir zur besseren Orientierung die wichtigsten Wettarten rund um die faszinierende Sportart Golf vor.

golfwetten

Die Wetten auf den Turniersieger

Auch beim Golfsport ist das Wetten auf den Sieger eines Turniers besonders beliebt. Dabei legt man sich als Wetter im Normalfall vor dem Beginn der Veranstaltung fest, welcher Teilnehmer nach eigener Einschätzung am Ende das Turnier gewinnen wird. Allerdings ist es gar nicht immer so einfach auf den richtigen Golfer zu setzen, weil es natürlich im Gegensatz zu einem Fußballspiel weitaus mehr Teilnehmer gibt, die für einen Erfolg infrage kommen. Ein Turnier auf den großen Tourneen geht im Normalfall über 3 bis 4 Tage und aus diesem Grund gibt es auch einige Buchmacher, die rund um den Golfsport auch Livewetten anbieten.

Wetten auf den Gewinner des 1. Durchgangs

Entscheidet man sich für diese Art der Sportwette, dann muss man eine Wette darauf platzieren, welcher Golfer wohl die 1. Runde eines Turniers für sich entscheiden kann. Interessant ist diese Möglichkeit gerade auch dann, wenn man der Meinung ist, dass einer der Außenseiter vielleicht nicht das Turnier gewinnen kann, aber nach der ersten Runde der führende Golfer sein könnte. Der zusätzliche Reiz liegt bei dieser Variante auch darin, dass man bei einem Tipp auf einen Golfer, der nicht zu den Topfavoriten gehört oftmals äußerst lukrative Wettquoten angeboten bekommt.

Die Head to Head Wetten

Interessant sind beim Golf auch die sogenannten Head to Head Wetten. Hierbei werden zwei durch den Buchmacher vorgegebene Golfer bei einem Turnier direkt miteinander verglichen. Man wettet dabei drauf, welcher der beiden Golfer das direkte Duell am Ende des Turniers für sich entscheiden kann. Somit ist man bei dieser Wettart unabhängig vom Ausgang des Golfturniers und muss letztlich „nur“ richtig einschätzen, welcher der beiden Golfer am Schluss weiter vorne liegen wird.

Das Wetten auf den Sieger in einer virtuellen Gruppe (6 Shooter Wette)

Bei dieser Wettart erstellen die Sportwettenanbieter eine Gruppe von in der Regel 6 Golfern zusammen. Diese Gruppe besteht normalerweise aus Golfprofis, die sich auf einem vergleichbaren spielerischen Niveau bewegen. Der Sportwetter muss dann versuchen, den Gruppensieger richtig zu tippen.

Die 3 Ball Wetten

Bei den Golfturnieren der Profis wird im Normalfall an den ersten Tagen in Gruppen zu je 3 Golfern gespielt. Das hat bei einigen Buchmachern dazu geführt, dass auch die Möglichkeit angeboten wird, sein Glück mit Wetten auf den Gewinner einer solchen Gruppe abzugeben. Der Vorteil bei dieser Wettvariante ist aus Sicht des Wetters ganz klar, dass man sich nur in einer kleinen Gruppe einen Favoriten aussuchen muss.

Wetten auf eine Top 5 oder Top 10 Platzierung

Hier wird eine Wette auf einen Golfer abgegeben, dem man eine Platzierung in den Top 10 oder Top 5 bei einem Turnier zutraut. Die Sportwettenanbieter legen auch für diese Wettart bereits im Vorfeld die Wettquoten fest. Wenn man hierbei auf einen vermeintlichen Topfavoriten bei einem Golfturnier tippt, dann sind die Quoten im Normalfall natürlich recht überschaubar. Entscheidet man sich hingegen für einen Golfprofi, den nicht so viele auf dem Zettel haben, dann kann man bei einer solchen Wette durchaus mit lukrativen Wettquoten rechnen.

Zweierwette –beliebige Reihenfolge

Äußerst beliebt sind auch die sogenannten Zweierwetten beim Golf. In der Variante mit beliebiger Reihenfolge muss man richtig tippen, welche Golfer den 1. Platz und den 2. Platz belegen werden. Dabei ist es grundsätzlich egal, welcher der beiden favorisierten Golfer am Ende welchen der beiden Plätze belegt.

Zweierwette – exakte Reihenfolge

Ebenfalls ist es natürlich möglich eine solche Zweierwette zu platzieren, bei der man die exakte Platzierung der beiden favorisierten Golfer voraussagt. Das ist im Vergleich zur zuvor genannten Zweierwette in beliebiger Reihenfolge noch einmal ein ganzes Stück schwieriger vorherzusagen und wird daher im Normalfall mit deutlich höheren Quoten belohnt.

Doppelte Chance

Bei einigen Buchmachern bekommt man rund um den Golfsport auch die Möglichkeit mit nur einer Wette auf zwei mögliche Gewinner bei einem Turnier zu setzen. Das hat den Vorteil, dass man mit nur einem Betrag gleich auf zwei mögliche Sieger wetten kann. Hierbei gibt es nur eine Wettquote unabhängig davon, welcher der beiden gewählten Sportler das Golfturnier gewinnen sollte. Falls keiner der beiden Golfer das Turnier für sich entscheiden kann, ist die Wette verloren.

Wetten auf den besten Europäer oder Amerikaner

Man hat bei einigen Anbietern auch die Möglichkeit zu wetten, wer zum Beispiel der beste europäische oder amerikanische Golfer bei einem Turnier sein wird. Somit ist nicht entscheidend, dass der ausgewählte Golfer das Turnier gewinnt, sondern lediglich das der Sportler der beste Golfer seines Kontinents bei einer Veranstaltung wird.

Wetten auf ein Hole-in-One

Entscheidet man sich für diese Wette, dann muss man sich lediglich festlegen, ob einem der Golfer während des Turniers das Kunststück gelingt, an einem Loch mit nur 1 Schlag den Ball einzulochen. In den meisten Fällen lohnt sich diese Wettart dann, wenn man der Meinung ist, dass es ein solches Hole-in-One geben wird. Schließlich kommt ein solches Ereignis nicht allzu oft im Golfsport vor, weshalb man hierfür entsprechend hohe Wettquoten angeboten bekommt.

Wetten auf ein Play Off

In den meisten Fällen steht bei einem Golfturnier nach dem 18. Loch der letzten Runde der Gewinner eines Turniers fest. Manchmal kommt es aber auch vor, dass selbst nach den vielen gespielten Löchern die beiden Erstplatzierten gleich aufliegen. Aus diesem Grund ist es auch möglich darauf Wetten abzugeben, ob ein Turnier durch ein Play Off entschieden werden muss.

Wo auf Golf Wetten?

In England ist Golf sehr beliebt und damit auch die Wetten auf Golf. So ist es nur logisch, dass die englischen Wettanbieter hier die Nase vorn haben.

bet365 Test

100,00 €

18+ - AGB gelten
Detailsjetzt Wetten
Betway Test

150,00 €

nur mit diesem Link
Detailsjetzt Wetten
Ladbrokes Test

300,00 €

nur mit diesem Link
Detailsjetzt Wetten