Skip to main content

1.FC Köln vs VfL Wolfsburg 04.02.2017 Tipp

Die Kölner sind in Abschuss-Laune! Nach dem halben Dutzend gegen Darmstadt soll nun auch Wolfsburg herhalten. Allen voran ist Modeste endlich wieder bei voller Leistungskraft. Die Vorzeichen stehen gut, denn beim VfL Wolfsburg stand nach der Niederlage gegen den FCA wieder einmal der nörgelnde Gómez vor dem Mikro. Das spielt dem 1.FC Köln in die Karten!

1.FC Köln

Subotic wird bereits jetzt in Köln gefeiert, als sei er ein Heilsbringer. Fakt ist, dass der Innenverteidiger ein wirklich ausgezeichneter Spieler ist, der leider aufgrund von Verletzungen etwas in Vergessenheit geriet. Wieso er unter Tuchel keine Chance bekommen sollte, ist nicht überliefert.

Beim 6:1 gegen Darmstadt zeigte Stögers Elf, wie gut sie wirklich zusammenspielen kann. Auch wenn der Gegner extrem schwach agierte, war es dann doch beeindruckend, wie einfach sich die Kölner von den gegnerischen Kasten kombinierten. Die Gefahr: Dass man eine ähnlich einfache Aufgabe auch beim VfL erwartet.

Doch Stöger wird seine Mannschaft schon ordentlich vorbereiten. Das hat er ohnehin immer sehr gut gemacht bisher. Ein Grund für den erneuten Aufschwung ist auch die Rückkehr von Bittencourt. Der Offensivdribbler fiel fast die gesamte Hinrunde aus, steht aber nun wieder fit und bereit im Aufgebot. Zwei Torvorlagen gegen D98 können sich sehen lassen!

Aufstellung 1.FC Köln

Mögliche Aufstellung: Kessler – Rausch, Heintz, Sörensen, Olkowski – Bittencourt, Höger, Hector, Clemens – Modeste, Osako

VfL Wolfsburg

Immer wieder dieses zerknirschte Gesicht von Gómez zu sehen erinnert mich daran, wie alt ich doch bin. Mario war mal ein blutjunger, erfolgshungriger Spieler. Jetzt ist er ein ewig nörgelnder, krisengeschüttelter Motzki! Aber er hat ja auch alle Berechtigung dazu. Denn die Wölfe kicken furchtbar.

Wobei – das mit der Berechtigung ist so eine Sache. Denn Gómez stellt sich immer wieder vor die Reporter-Mikrofone und jammert hinein. Das sollte man meines Erachtens nach eher nicht zulassen. Denn es stellt auch die Leistung der Spieler auf dem Platz in Frage. So etwas kann man ja auch intern ansprechen.

Nichtsdestoweniger wurde noch ein Wechsel bekannt gegeben. Es handelt sich um den ehemals sehr erfolgreichen Außenstürmer Dejagah! Der 30 Jahre alte Kicker kommt von Al-Arabi und erhält einen Vertrag bis Saisonende. Eventuell erhofft man sich mit ihm einen kampfstarken Ersatz für den verkauften Caligiuri.

Aufstellung VfL Wolfsburg

Mögliche Aufstellung: Benaglio – Gerhardt, Rodríguez, Bruma, Seguin – Guilavogui, Gustavo – Ntep, Malli, Vieirinha – Gómez

Fakten zum Duell 1.FC Köln vs VfL Wolfsburg

Zuletzt wirkten die Kölner etwas Heimschwach. In den vergangenen fünf Partien konnte man nur sieben Punkte erreichen, immerhin hat man keines der Spiele verloren. Doch auch der VfL kann sich freuen – die Auswärtsbilanz ist ausgezeichnet. Aus den letzten fünf Spielen auf fremden Platz holte man 10 Punkte!

Tipp

Die Auswärtsstärke der Wölfe dürfte zum Problem werden für Köln. Denn da spielen die Jungs von Ismaël viel befreiter auf, müssen sie ja das Spiel nicht machen. Dann beschränkt man sich auf das Kontern und hofft, dass die Abwehr den Rest ausbügelt. Ich kann mir daher vorstellen, dass die Geißböcke hier vor eine Wand laufen werden. Doch zu einem Sieg wird es für die Wölfe nicht reichen. Daher setze ich auf ein Remis. Die Quote kommt von X-Tip. Neukunden bekommen dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Unentschieden – 3,25 X-Tip



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *