Skip to main content

AS Rom vs SSC Neapel 04.03.2017 Tipp

Superduell in der Serie A! Der Zweitplazierte trifft auf den Drittplatzierten und beide Teams versemmeln im Vorfeld die Generalprobe! Der AS Rom verliert im italienischen Pokal gegen Lazio das Stadtduell, der SSC Neapel geht gegen Juve baden. Wer schafft denn nun im entscheidenden Duell den lebenswichtigen Dreier?

AS Rom

Gewinnt die Roma, ist der zweite Platz diese Saison endgültig sicher. Kassiert man aber eine Klatsche, könnte die herausragende Saison noch ein unrühmliches Ende nehmen. Spalletti versucht deshalb, kurz vor dem entscheidenden Duell, Ruhe walten zu lassen. Das fällt schwierig, wird sein Name ja bei verschiedenen Topklubs gehandelt.

Aber Spalletti will bei der Roma bleiben. Alles andere wäre auch schade. Denn nun führt er sie ja wohl in die Champions League, warum soll er dann abhauen? Irgendeinen Einfluss müssen die Gespräche der Journalisten aber haben, denn wieso sonst verliert man das Rom-Duell mit 0:2?

Vor allem die Defensive wird gegen den SSC Neapel im Fokus stehen. Die schnelle Angriffsreihe Neapels beginnt bereits im Mittelfeld mit Hamsik und Zielinski. Wenn man den Gegner als in den Griff bekommen will, müssen Strootman und De Rossi bereits hier die Oberhand behalten.

Aufstellung AS Rom

Mögliche Aufstellung: Szczesny – Manolas, Fazio, Rüdiger – Emerson, De Rossi, Strootman, Peres – Nainggolan, Salah – Dzeko

SSC Neapel

Milik ist noch nicht wieder der Alte. Das muss die ganze Anhängerschaft Neapels erst einmal akzeptieren lernen. Und das tut weh, denn der Pole war so etwas wie die Superhoffnung der Saison. Denn mit dem unfassbar torgefährlichen Mertens stellten sich viele eine berauschende Offensive vor.

Aber Milik braucht nach seiner Kreuzbandverletzung noch eine Weile, bis er wirklich wieder bei 100 % ist. Die Frage ist, wie er sich die Spielpraxis holen wird. Denn eigentlich sollte Sarri nicht Mertens auf die Bank verbannen, nur um dem Polen Spielminuten zu verpassen. Dafür ist der Belgier nämlich eigentlich zu gut.

Gegen die Roma braucht der SSC Neapel eine Weltklasse-Leistung von Hamsik. Der Mittelfeldmann ist diese Saison immer wieder genial unterwegs, kann aber auch durch direkte Manndeckung vollkommen untertauchen. Sarri braucht da jemanden, der den Slowaken klassisch den Weg frei blockt. Sonst erstickt das Angriffsspiel im Keime.

Aufstellung SSC Neapel

Mögliche Aufstellung: Reina – Ghoulam, Albiol, Koulibaly, Hysaj – Zielinski, Diawara, Hamsik – Insigne, Mertens, Callejón

Fakten zum Duell AS Rom vs SSC Neapel

Neapel erzielt diese Saison mehr Treffer, die Roma stellt dafür die bessere Defensive. beim ersten Duell diese Saison gewann der AS Rom außerdem sein Auswärtsspiel gegen Neapel mit 1:3.

Tipp

Sarri weiß um die letzte Chance auf Platz Zwei. Und deshalb wird er auch volles Risiko gehen. Ich kann mir daher den Start mit Mertens in der Spitze vorstellen, sowie dass zu Ende des Spiels Milik noch einmal reingeworfen wird. Bei der Roma ist nach der Pleite im Pokal ein bisschen Ernüchterung eingekehrt. Ob man dann in der Liga gleich wieder zündet, bleibt zu bezweifeln. Deshalb setze ich auch auf einen Auswärtssieg, der auch als eine Art Revanche verstanden werden kann. Die Quote kommt von 888sport. Wer sich hier ein Kundenkonto eröffnet, der bekommt einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 3,40 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *