Skip to main content

Athletic Bilbao vs Real Madrid 18.03.2017 Tipp

Real Madrid würgt sich derzeit von Sieg zu Sieg – “auf dem Zahnfleisch gehen” wird von Zizous Mannschaft neu interpretiert. Aber immerhin reicht es, um die Tabellenführung wieder zu übernehmen. Gegen Athletic Bilbao wird man sich auf einen harten Kampf einstellen müssen. Denn Valverdes Jungs kassieren immer viele Karten, zuletzt sechs Stück in einem Spiel, und geben nie auf!

Athletic Bilbao

Iñaki Williams soll laut Medienberichten der neue Aubameyang werden. Ob das nun stimmt oder nicht sei dahingestellt. Fakt ist, dass Williams von halb Europa gejagt wird. Und der Stürmer mit feinster Technik wird wohl auch nach Saisonende gehen. Wohin, wollte er aber bisher nicht verraten.

Athletic Bilbao ist eine Brutstätte für außergewöhnliche Talente. Der Zusammenhalt im Team ist gigantisch und auch die Trainer sind sehr gewiefte und ausgezeichnet ausgebildete Charaktere. Wahrscheinlich wird auch deshalb Valverde mit einem Wechsel zum FC Barcelona in Verbindung gebracht. Sieht aus wie ein Ausverkauf zu Saisonende!

Nun muss man sich aber erst einmal auf die Liga konzentrieren. Denn da könnte mit einem Sieg gegen Real Madrid der Anschluss an die Europa League Plätze gelingen. Mit der sehr beweglichen Offensive werden die Königlichen auch so ihre Probleme bekommen. So viel ist sicher.

Aufstellung Athletic Bilbao

Mögliche Aufstellung: Iraizoz – Balenziaga, Laporte, Álvarez, Bóveda – San José, Etxebarria – Muniain, García, Lekue – Williams

Real Madrid

Unfassbar knappes 2:1 gegen Betis Sevilla. Aber was soll’s, Real steht nun wieder auf Platz Eins der Tabelle. Zidane rotierte gegen den Tabellenvierzehnten mächtig und sorgte wahrscheinlich auch deshalb für das extrem enge Ergebnis. Rodriguez spielte auf Rechts, Morata in der Mitte und Isco durfte im linken Mittelfeld ran.

Gegen Bilbao wird man wieder auf die alten Bekannten zurückgreifen. Denn dann steht auch wieder Gareth Bale zur Verfügung, der zuletzt aufgrund einer roten Karte pausieren musste. Benzema erhält eigentlich immer den Vorzug vor Morata. Der Spanier ist einfach nicht effektiv genug, wenn er von Anfang an ran darf. Das ist die alte Krux: Wer als Joker sticht, wird auch Joker bleiben.

Vor allem ein Real-Spieler steht diese Saison besonders im Fokus. Die Sprache ist von Sergio Ramos. Der Innenverteidiger erzielte bereits in der Liga sieben Tore und schaffte auch gegen Bilbao den entscheidenden Siegtreffer. Ohne Ramos wäre Real mindestens so aufgeschmissen, wie ohne Superstar CR7.

Aufstellung Real Madrid

Mögliche Aufstellung: Navas – Marcelo, Ramos, Fernández, Carvajal – Modric, Casemiro, Kroos – Ronaldo, Benzema, Bale

Fakten zum duell Athletic Bilbao vs Real Madrid

Die letzten drei Aufeinandertreffen konnten die Königlichen allesamt gewinnen. Dennoch blickt Bilbao auf eine sehr starke Heimbilanz: Aus den letzten fünf Heimspielen holte man fünf Siege!

Tipp

Wird Real Punkte einbüßen? Die Chancen stehen immerhin nicht schlecht, denn Bilbao ist bärenstark vor heimischem Publikum und bei Real sind die Automatismen nicht so überzeugend wie noch zu Anfang der Saison. Dennoch sollte man die Auswärtsstärke der Königlichen nicht unterschätzen. Da holte man aus den letzten fünf Spielen vier Siege und musste sich nur ein einziges Mal geschlagen geben. Ich setze deshalb auf einen Auswärtssieg, da die Offensive Bilbaos nicht effektiv genug ist. Sie spielt zwar schnell und eindrucksvoll, aber ohne echten Goalgetter! Die Quote kommt von 888sport. Neukunden erhalten bei dem buchmacher einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,69 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *