Skip to main content

Borussia Dortmund vs Werder Bremen 20.05.2017 Tipp



Während die einen den Vertrag mit ihrem Coach verlängern, haben die anderen wohl schon einen Nachfolger parat! Werder Bremen schwebt mit Nouri auf Wolke Sieben, plant nun auch endgültig länger mit Mr. Aufschwung. Dafür ist bei Borussia Dortmund das Tischtuch zwischen und Watzke und Tuchel so sehr zerschnitten, dass nun Favre geholt werden soll.

Borussia Dortmund

Ausgerechnet Favre! Wie auch immer dieses Gerücht zustande gekommen ist, irgendetwas muss ja dran sein. Auf der anderen Seite kann Watzke solch eine Verpflichtung eigentlich nicht ernst meinen, denn Favre ist genau das, was man Tuchel vorwirft: Unangepasst, emotional, sensibel und dickköpfig.

Bis zu Ende der Saison, einschließlich DFB-Pokal Finale, muss man aber alle subjektiven Gefühle ausschalten. Denn der BVB kann noch zwei ganz wichtige Ziele erreichen. Einerseits natürlich den Gewinn des Pokals, auf der anderen Seite aber auch noch die direkte Quali für die Königsklasse.

Fehlen wird im Kampf um die letzten maximalen Ziele Defensiv-Allrounder Weigl. Der Jungstar brach sich gegen Augsburg das Sprunggelenk, wird wohl durch Castro oder Rode ersetzt. Ansonsten kann Tuchel aber auf die volle Kaderpower zurückgreifen – bis auf die Langzeitverletzten Schürrle und Götze natürlich.

Aufstellung Borussia Dortmund

Mögliche Aufstellung: Bürki – Schmelzer, Ginter, Sokratis, Piszczek – Rode, Castro – Dembélé, Kagawa, Reus – Aubameyang

Werder Bremen

Fällt Werder zu Saisonende noch einmal in alte Spielweisen zurück? Die letzten beiden Partien waren der Inbegriff von “mit offenem Visier spielen”! Denn es setzte neun Gegentore bei selbst erzielten sechs Toren. Dumm nur, dass am Ende immer null Punkte auf der Habenseite standen.

Und trotzdem bekommt Nouri den Vertrag, den er sich vorgestellt hat. Der Coach zögerte etwas mit der Unterschrift, weil er wohl nicht mit gewissen Modalitäten einverstanden war. Darunter auch die Kündigungsmöglichkeit bei Nichterfolg! Baumann hat es bei Nouri eben auch mit einem schlauen Taktiker zu tun.

Grob fahrlässig dagegen, was die Fans derzeit veranstalten. So wurde Serge Gnabry zuletzt ausgepfiffen, obwohl er sich ja bisher noch nicht zu seiner Zukunft geäußert hat. Werder braucht aber einen Charakter wie ihn, kann sich nicht nur auf die Superlungen Bauer und Kainz verlassen. Technisch begabte Spieler machen am Ende immer den Unterschied aus!

Aufstellung Werder Bremen

Bauer fehlt gelbgesperrt, wird wohl durch García oder Garcia ersetzt!

Mögliche Aufstellung: Wiedwald – Sané, Moisander, Veljkovic – Delaney – Selassie, Junuzovic, Grillitsch, Garcia – Bartels, Kruse

Fakten zum Duell Borussia Dortmund vs Werder Bremen

Die letzte vier Spiele konnte der BVB allesamt gegen Bremen gewinnen. Dafür waren die Partien immer relativ knapp. Der letzte Bremer Sieg datiert aus dem Jahr 2014.

Tipp

Der BVB ist Zuhause eine Übermacht und will das letzte Spiel der Saison vor heimischem Publikum unbedingt gewinnen. Denn das wäre auch so etwas wie der offizielle Angriff auf den DFB-Pokal! Bremen liebt das offensive Spiel, will immer angreifen und bietet dadurch auch genug Platz für Konter. Doch auch Borussia hat schwere Probleme, wenn die Defensive bei Spielöffnung zu früh den Ball verliert. Ich setze deshalb auf ein sehr ausgeglichenes Offensivspektakel, das durch die individuelle Klasse der Dortmunder entschieden wird. Die Quote kommt von William Hill. Als Neukunde bekommt man bei dem Anbieter einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Borussia Dortmund – 1,20 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *