Skip to main content

CA Osasuna vs Real Madrid 11.02.2017 Tipp

Osasuna, du bist unwiderstehlich! Auf Tabellenplatz 20 eigentlich schon so gut wie abgestiegen, ist CA Osasuna mit dem neuen Coach Vasiljevic der unangenehmste Gegner, den man sich vorstellen kann. Noch kein Sieg, aber dafür immer wieder Schlachten, die geschlagen werden. Real Madrid ist gewarnt – unterschätzen darf man den Aufsteiger niemals!

CA Osasuna

Eine Auslese der letzten Ergebnisse unter dem neuen Coach Vasiljevic: 3:3 gegen Valencia, 1:1 gegen Granada, knappe 3:4 Niederlage gegen Sevilla! Man sieht, dass die Mannschaft weiß, wie Tore zu erzielen sind. Das verhindern von Chancen ist noch so ein bisschen das Problem unter dem neuen Coach.

Aber vor allem am Selbstbewusstsein hat der serbische Trainer gearbeitet. Und das Ergebnis ist, dass sich die Mannschaft alles andere als abgeschrieben hat. Dabei sind es bereits jetzt acht Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Da muss schon eine gewaltige Aufholjagd stattfinden.

Wieso man so gut spielt derzeit hat eine Ursache: Man hat mit Sergio León einen wirklich starken Angreifer im Team. Der ist eigentlich zu gut für den Abstiegskampf, tanzte zuletzt auf dem Bierdeckel drei Abwehrspieler aus, um danach wunderschön abzuschließen. Wenn dann nur auch die Defensive so funktionieren würde.

Aufstellung CA Osasuna

Mögliche Aufstellung: Sirigu – Clerc, Oier, García, Bonnin, Berenguer – Fausto, Causic, Cuevas – Rivière, Kodro

Real Madrid

Gegen den Tabellenletzten sollte Real keine Probleme haben. Denn die eigenen Stärken sind so massiv, dass es eigentlich nur zu einem Dreier kommen sollte. Doch wie bereits erwähnt sollte man Osasuna nicht unterschätzen. Hinzu kommt, dass die eigene Defensive von einigen Ausfällen durchzogen ist.

Marcelo und Carvajal, die beiden Stammspieler auf den Abwehraußen, fallen beide verletzt aus. Auch im Mittelfeld fehlen beispielsweise Modric und Rodríguez. Und im Sturm fällt zudem Gareth Bale aus. Dennoch sammeln die Madrilenen weiter Punkte, als wäre nichts gewesen.

Gut möglich, dass da der Einsturz noch kommt. Denn Störfeuer kann auch Zidane nicht eindämmen. So ist Morata durchgehend unzufrieden mit seiner Ersatzfunktion, trifft aber dafür immer wieder als Joker. Gegen Osasuna wird er wohl wieder nur von der Bank kommen. Denn da ist Zizou eiskalt.

Aufstellung Real Madrid

Mögliche Aufstellung: Navas – Fernández, Ramos, Varane, Danilo – Kovacic, Casemiro, Kroos – Ronaldo, Benzema, Vázquez

Fakten zum Duell CA Osasuna vs Real Madrid

Beim ersten Aufeinandertreffen diese Saison musste sich Osasuna deutlich mit 5:2 geschlagen geben. Vor allem Zuhause tut man sich schwer zu punkten. Aus den letzten fünf Partien holte man da nur zwei mickrige Pünktchen.

Tipp

Real wird den Sieg klarmachen. Außer man fällt auf die Spielweise Osasunas rein. Denn die wollen mitmischen und geben sich nie so wirklich geschlagen. Da ist die zwar sehr hochwertige, dafür aber wenig bewegliche Offensive Reals durchaus gefragt, alles abzurufen. Und hier wird es spannend. Denn gegen kleine Teams, die sich nicht einfach so geschlagen geben wollen, muss man erst einmal die Lücken finden. Ich setze deshalb auf ein Unentschieden, das in erster Linie moralisch Osasuna helfen wird. Die Quote kommt von bet-at-home. Neukunden bekommen einen 200 € Wettbonus.

Tipp: Unentschieden – 6,42 bet-at-home



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *