Skip to main content

Celta Vigo vs Real Madrid 05.02.2017 Tipp

Vigo kann Real! Die Mannschaft von Berizzo schaltete die Königlichen bereits in der Copa del Rey aus. Nun geht es in der Liga wieder gegen Real Madrid. Da fragt man sich natürlich, ob Celta Vigo wieder für eine Überraschung sorgen kann. Angesichts des Meisterschaftskampfes wäre es wohl wünschenswert.

Celta Vigo

Was macht Vigo so stark? Vermutlich ist es die “alles oder nichts” Mentalität. Denn entweder man gewinnt, oder man verliert die Spiele. In den bisherigen 20 Spielen holte man nur drei Unentschieden bei neun Siegen und acht Niederlagen. Man stelle sich da mal vor, Vigo würde sich hier mehr stabilisieren können.

Wichtigster Spieler bei Vigo ist Mittelstürmer Aspas. Der 29 Jahre alte Spanier kommt in 18 Ligaspielen auf 11 Tore und drei Assists. er misst nicht einmal 1,80 m und ist dadurch sehr beweglich. Nur wenige Mannschaften schaffen es, den Linksfuß zu stoppen. Auch in der Europa League und im spanischen Pokal hat Aspas bereits extrem gute Leistungen gezeigt.

Berizzo weiß gut genug, dass es nicht einfach wird gegen Real. Aber deshalb setzt er auch auf die komplette Leistungskraft seines Kaders. So schickte er beispielsweise am vergangen Spieltag nicht Aspas sondern Rossi und Guidetti ins Spiel. Möglichst viele Spieler sollen im Flow sein, ehe es Zuhause gegen den Tabellenführer geht.

Aufstellung Celta Vigo

Mögliche Aufstellung: Álvarez – Castro, Cabral, Roncaglia, Mallo – Radoja, Díaz – Bongonda, Wass, Aspas – Guidetti

Real Madrid

Verletzungen sind im Fußball an der Tagesordnung. Und bei Real diese Saison so häufig wie lange nicht mehr. Das liegt auch daran, dass durch die verhängte Transfersperre keine Aushilfen organisiert werden konnten. Die Folge: Stars wie Pepe, Modric, Bale und Carvajal sind überspielt und liegen mit Verletzungen flach.

Zidane behält die Nerven und setzt auf die verbleibenden Jungs. Es bleibt ihm selbstverständlich auch nichts anderes übrig. Doch beklagen liegt ohnehin nicht in seiner Natur. Zuletzt konnte man auch das schwere Spiel gegen Real Sociedad klar mit 3:0 gewinnen.

Ohnehin steht man mit vier Punkten Vorsprung sicher auf Platz Eins. Außerdem hat man im Gegensatz zu den Verfolgern auch noch ein Spiel weniger, könnte also sogar sieben Punkte weiter vorne stehen! Damit ist ein gewisses Polster geschaffen, das man nicht gegen Vigo einbüßen sollte. Denn die haben bereits zweimal empfindlich geärgert!

Aufstellung Real Madrid

Mögliche Aufstellung: Navas – Fernández, Ramos, Varane, Danilo – Kovacic, Casemiro, Kroos – Ronaldo, Benzema, Vázquez

Fakten zum Duell Celta Vigo vs Real Madrid

In der Liga konnte Real im Gegensatz zum Pokal bereits einmal mit 2:1 gegen Vigo gewinnen. Celta Vigo schaffte es Zuhause aus den letzten fünf Spielen immerhin 10 Punkte zu holen. Real tut sich auf fremdem Platz mitunter schwer und kommt in derselben Anzahl von Spielen nur auf acht Punkte.

Tipp

Es ist nicht klar, wie sich die beiden Mannschaften trennen werden. Sicher ist nur, dass es kein Kantersieg werden wird. Nicht, dass das nicht möglich wäre. Denn Real gewann vergangene Saison 7:1 gegen Vigo. Aber die Zeiten sind vorbei, denn Coach Berizzo hat Vigo beeindruckend stabilisiert. Ich setze darauf, dass Real alles tun wird, am Ende aber doch nur mit einem Punkt dasteht. Die Quote kommt von Betsson. Neukunden bekommen vom Buchmacher einen Wettbonus in der Höhe von 80 €.

Tipp: Unentschieden – 4,40 Betsson



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *