Skip to main content

Deutschland vs Chile 22.06.2017 Tipp

Zwei Fragen muss man sich vor dem Duell zwischen Deutschland und Chile stellen: Spielt Superstar Sánchez und steht wieder Flutschfinger Leno im Tor? Gegen Kamerun war der Angreifer der Gunners Matchwinner mit zwei Torvorlagen – doch er ist derzeit angeschlagen. Wird er rechtzeitig fit, muss vor allem die deutsche Defensive einen Sahnetag erwischen!

Deutschland

Dass Leno zwischen den Pfosten stand im ersten Confed Cup Duell war ohnehin überraschend. Eine Murks-Saison mit Leverkusen machte den talentierten Keeper nicht unbedingt selbstsicherer. Und mit ter Stegen haben die Deutschen ja noch den Stammkeeper des FC Barcelona im Kader!

Trotzdem ließ Löw Leno ran. Die junge, frisch zusammengebastelte Elf machte gegen Australien in der ersten Halbzeit nahezu alles richtig. Einzig und allein die Torausbeute war mangelhaft, stellenweise zu überhastet. Hier muss man sich fokussierter präsentieren, wenn es gegen Chile geht.

Vor allem das Zusammenspiel in der Abwehr zwischen Rüdiger und Mustafi stimmt bisher nur selten. Entweder liegt es am Timing, oder aber die Konzentration lässt zu wünschen übrig. Da bleibt die Hoffnung, dass die Sechser Rudy und Goretzka mehr Struktur auch in der Rückwärtsbewegung etablieren.

Aufstellung Deutschland

Mögliche Aufstellung: Leno – Rüdiger, Mustafi, Kimmich – Hector, Rudy, Goretzka, Brandt – Stindl, Draxler – Wagner

Chile

Gegen Kamerun mühte sich Chile bis zur 81. Minute, eher ein Treffer von Vidal endlich die ersehnte Erlösung brachte. Chile spielte schnell nach vorne, fand aber nur selten einen Weg, die Ideen auch gefährlich vor den Kasten zu bringen. Sánchez kam von der Bank und sorgte damit für den entscheidenden Schwung!

Der Linksaußen aus London präsentierte im 1-gegen-1 wieder einmal seine Klasse. Nicht verwunderlich, dass er mit vielen Topklubs in Kontakt steht – ein Verbleib bei den Gunners scheint ungewiss. Gegen Deutschland hoffen die Fans auf einen Einsatz ihres Superstars. Aber der leidet an einer Knöchelverletzung, musste bandagiert beim Training aussetzen.

Das “deutsche” Mittelfeld bestehend aus Bayerns Vidal und Leverkusens Aránguiz ordnete das Spiel nach vorne, blieb aber in puncto Impulse ziemlich blass. Gegen Deutschland wird der Coach Pizzi vermehrt auf Konter setzen. Denn da zeigte die Elf von Löw große Abstimmungsprobleme gegen unterklassige Australier.

Aufstellung Chile

Mögliche Aufstellung: Herrera – Beausejour, Jara, Medel, Isla – Vidal, Díaz, Aránguiz – Puch, Vargas, Fuenzalida

Fakten zum Duell Deutschland vs Chile

In sieben Aufeinandertreffen trennten sich die beiden Mannschaften bisher nie mit einem Remis. Fünf Siege gingen an Deutschland, Chile konnte zweimal gewinnen. Die letzten drei Begegnungen konnte Deutschland allesamt gewinnen.

Tipp

Angesichts des Leistungseinbruchs in Hälfte Zwei gegen Australien, kann ich mir vorstellen, dass Deutschland dieses Spiel verliert. Chile ist durch die Bank erfahrener, setzt auch nicht auf ein Perspektivteam. Pizzi bringt die erwartbaren Stars, will so natürlich für Furore sorgen. Sollte Sánchez gebraucht werden, wird er wieder von der Bank kommen. Ich setze auf einen Chile-Sieg, wobei sich Deutschland durch entsprechende Lücken des Gegners durchaus gut präsentieren wird. Die Quote kommt von btty. Neukunden bekommen dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Chile – 2,50 btty



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *