Skip to main content

FC Augsburg vs FC Ingolstadt 05.04.2017 Tipp

Mit dem Mut der Verzweiflung! Das ist kein Krimi-Klassiker mit Clint Eastwood, sondern das Formhoch des FC Ingolstadt. Auch wenn eigentlich kaum noch Chancen bestehen, kämpfen die Jungs von Walpurgis um alle Punkte, die sie kriegen können. Ein Sieg gegen den FC Augsburg und ein echter Big Point ist geschafft!

FC Augsburg

Gegen die Bayern unter die Räder zu kommen ist nicht unbedingt außergewöhnlich. Dennoch war die 0:6 Pleite eine der bittersten Erfahrungen diese Saison. Denn nun steht der FCA auf einmal auf dem Relegationsplatz und muss sich schleunigst aufraffen. Geht die Torkrise nicht weg, ist man ganz bald schon in Liga Zwei!

Wen will man herausheben nach dem schlechten Spiel gegen die Bayern? Am besten gar niemanden. Vielleicht sollte man auch direkt das Spiel vergessen. Denn an Peinlichkeiten ob der spärlichen Gegenwehr mangelte es bei keinem Spieler. Gegen Ingolstadt muss geackert werden. Und bestenfalls gemeinschaftlich für den Klassenerhalt!

Manuel Baum wurde als Lösung auf die Trainerbank gesetzt, da er mit seinen jungen Jahren noch frische Impulse setzen kann. Aber bei aller Liebe für den Trend zu unerfahrenen Trainern: Baum ist alles andere als innovativ. Nicht einmal die klassischen Tugenden scheint er seinen Kickern einimpfen zu können. Das sieht gefährlich aus!

Aufstellung FC Augsburg

Mögliche Aufstellung: Hitz – Hinteregger, Rieder, Danso – Stafylidis, Morávek, Leitner, Kohr, Teigl – Ji, Bobadilla

FC Ingolstadt

Der 2:1 Sieg gegen die Mainzer ist Gold wert. Denn der FCI beweist damit wieder einmal, dass er noch lange nicht aufgegeben hat. Und wenn ein Sieg gegen Augsburg gelingt, schmilzt der Rückstand auf den Relegationsplatz auf machbare vier Punkte! Exakt ein Saisonfinish nach Walpurgis’ Laune!

Passend zur Gallier-Mentalität des FCI ist, dass die beiden Treffer von Abwehrspielern gemacht wurden. Denn in Sachen Offensivschwäche ist man mindestens auf dem Niveau der Augsburger. Jedoch zeigt man viel mehr Willen, trotzdem einen Treffer zu landen. Und dann springen eben auch einmal die Defensivspezialisten ein.

Um gegen Augsburg zu bestehen muss man vor allem auf den Wühler Bobadilla Acht geben. Wenn man sich geschlossen gegen seine Durchschlagskraft stellt, dann wird wohl nichts anbrennen. Vor allem muss man aber Freistöße verhindern. Denn da sind die Augsburger immer gefährlich.

Aufstellung FC Ingolstadt

Mögliche Aufstellung: Hansen – Suttner, Roger, Matip, Brégerie, Hadergjonaj – Morales, Groß, Cohen – Lezcano, Leckie

Fakten zum Duell FC Augsburg vs FC Ingolstadt

Erst ein einziges Mal trennten sich die beiden Teams mit einem Unentschieden. Insgesamt holte der FCA fünf Siege, Ingolstadt kommt auf zwei. Das erste Duell diese Saison endete mit einem 2:0 Sieg für Augsburg.

Tipp

Wie viel Leidenschaft können die Augsburger auf den Rasen bringen? Und wie sicher fühlt man sich mit derzeit sieben Punkten Vorsprung? Wenn es ganz dumm läuft, könnte man im Laufe der nächsten zwei Wochen auf einen direkten Abstiegsplatz fallen. Und dem FC Ingolstadt ist anzumerken, dass sie alles in die Wege leiten werden, um an die drei Punkte zu kommen. Angesichts des Willens des FCI setze ich auch auf einen Auswärtssieg! Die Quote kommt von Ladbrokes. Neukunden bekommen dort einen 300 € Wettbonus.

Tipp: Sieg FC Ingolstadt – 2,80 Ladbrokes



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *