Skip to main content

FC Bayern vs Hamburger SV 25.02.2017 Tipp

Auch ein Gentleman kann Mittelfinger! Ancelotti war nach dem späten Ausgleich gegen Hertha so angefressen, dass er sich zu einer verständlichen Geste hinreißen lässt. Denn wer will schon angespuckt werden. Jetzt muss man all den Trubel vergessen und sich auf das mit Sicherheit kampfbetonte Spiel gegen den Hamburger SV konzentrieren. FC Bayern, bitte nicht schon wieder ein Dusel-Sieg!

FC Bayern

Das Problem am Spiel gegen Berlin waren nicht unbedingt die letzten Minuten der Nachspielzeit, sondern dass die Bayern einfach keine Leistung auf den Platz bringen. Dass dann auch einmal das Glück erzwungen werden muss, ist typisch Bayern, kann aber auch nicht immer gut gehen.

Ancelotti steckt tief im Leistungs-Schlamassel. Die Bayern spielen schlecht. Müller, zuletzt auf die Bank rotiert, kommt nicht mit seiner neuen Rolle unter Carlo zurecht. Und neben ihm wirken auch manch andere Spieler etwas ernüchtert. Der Freiraum, den der Italiener seinen Kickern bietet, wird auch vom Gegner genutzt.

Gegen Hamburg wird man sich wieder auf ein Hauen und Stechen einstellen müssen. Und die zuletzt nachlässigen Leistungen müssen ein Ende haben. Denn sonst holen die Leipziger die Bayern doch noch ein. Und das will ja eigentlich niemand. Okay, bis vielleicht auf Hasenhüttl.

Aufstellung FC Bayern

Mögliche Aufstellung: Neuer – Alaba, Hummels, Martinez, Lahm – Vidal, Alonso – Ribéry, Thiago, Robben – Lewandowski

Hamburger SV

Die blamablen Klatschen gegen die Bayern sind legendär. Doch der HSV scheint sich allmählich gefangen zu haben. Denn die Ergebnisse stimmen endlich und teils überraschende Siege konnten erreicht werden. Doch da ist noch etwas, was negativ auffällt – der mannschaftliche Zusammenhalt.

Zu sehen war das beim Elfmeter gegen Freiburg. Hunt und Gregoritsch stritten sich darum, wer den Elfer ballern darf. Gisdol bestimmte von der Seitenlinie Hunt. Und der verschoss! Ob das ohne die Diskussion er schießen darf auch passiert wäre? Das weiß niemand, aber Gisdol sieht, dass hier noch nicht alles im grünen Bereich ist.

Traurigste Gestalt derzeit dürfte Lasogga sein. Gegen Freiburg fielen alle Stürmer aus. Bis auf Pierre-Michel. Was macht Gisdol? Er stellt Mittelfeldmann Hunt in die Spitze und der macht dann sogar eine Bude. Was will man da noch machen als Ersatzstürmer. Beifall klatschen und hoffen, dass man noch einmal berücksichtigt wird.

Aufstellung Hamburger SV

Mögliche Aufstellung: Adler – Ostrzolek, Mavraj, Papadopoulos, Sakai – Wallace, Jung – Kostic, Holtby, Müller – Wood

Fakten zum Duell FC Bayern vs Hamburger SV

Aus den letzten fünf Heimspielen holten die Bayern 13 Punkte und trafen 15 Mal ins Schwarze. Die Hamburger kommen auf sechs Punkte aus den letzten fünf Auswärtsspielen. Das erste Duell diese Saison endete knapp mit 1:0 für den FCB.

Tipp

Die Pleitenshow der Hamburger aus den vergangenen Jahren ist längst vorbei. Außerdem ist der FC Bayern auch nicht mehr so überzeugend wie noch zu Beginn der Saison. Deshalb könnte man hier ein sehr enges Spiel erwarten. Aber die Bayern brauchen endlich wieder überzeugende Punkte. Woher soll man sonst den Mut und die Motivation für die kommenden schweren Aufgaben nehmen? Ich tippe auf einen Heimsieg, der wieder einmal glanzlos über die Bühne geht. Die Quote kommt von Betway. Neukunden bekommen dort einen Wettbonus in der Höhe von 200 €.

Tipp: Sieg FC Bayern – 1,20 Betway



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *