Skip to main content

FC Bayern vs Real Madrid 12.04.2017 Tipp



Schock für den FC Bayern! Hummels fällt mit einer Fuß-Verletzung aus. Aber auch Real Madrid muss für das Champions League Hinspiel umplanen, denn Pepe zog sich nach einem Zusammenprall einen Rippenbruch zu. So gehen beide Teams geschwächt ins Mega-Duell! Wer erkämpft sich unter diesen Voraussetzungen die bessere Ausgangsposition für das Rückspiel?

FC Bayern

Neuer am Fuß operiert, Müller leicht angeschlagen und jetzt auch noch Hummels! Wer sich das so durchliest, der könnte meinen, die Bayern hätten Probleme. Fakt ist aber, dass die Mannschaft extrem eng zusammengerückt ist und gemeinsam am ultimativen Erfolg arbeitet. Neuer ist für das Duell mit Real fit, gleiches gilt für Müller. Und Boateng feierte schon vor zwei Wochen sein Comeback!

Das deutsche Clásico gegen Dortmund wurde für den FC Bayern zum Schützenfest! Lewa ballerte doppelt, außerdem konnten noch Robben und Ribéry einen Treffer beisteuern. So durfte sich Ancelotti über die herausragende Generalprobe mehr als nur freuen und wird auch den Ausfall von Hummels verschmerzen können.

Gegen Real werden vor allem die Außenverteidiger Alaba und Lahm gefragt sein. Bale und Ronaldo hassen es, wenn sie eng gedeckt werden und so müssen gerade auch die Angreifer auf der Außenbahn mi nach hinten ackern. Ich kann mir vorstellen, dass Müller von der Bank kommen wird. Ob das die richtige Entscheidung ist, weiß ich nicht. Denn Thomas arbeitet mehr nach hinten als Robben, was gerade gegen CR7 wichtig sein wird!

Aufstellung FC Bayern

Mögliche Aufstellung: Neuer – Alaba, Martinez, Boateng, Lahm – Vidal, Alonso, Thiago – Ribéry, Lewandowski, Robben

Real Madrid

Varane verletzt, Pepe verletzt. Damit muss Zidane auf Fernández zurückgreifen, der diese Saison schon mehrfach mit Ramos die Innenverteidigung gebildet hat. Und Nacho ist kein schlechter Spieler, jedoch fehlt ihm angesichts der Weltklasse um ihn herum ein bisschen das Niveau, da wirklich mithalten zu können.

Aber Real wird das Heil ohnehin im Sturm suchen. Und da steht vor allem Kroos im Blickpunkt, der ja vor seinem Wechsel zu Real bei den Bayern kickte. Beim FCB nie wirklich geschätzt, erfährt er bei den Königlichen die Ehre, die ihm auch gebührt. Ob er sich gegen Vidal und Co. durchsetzen kann, muss sich zeigen.

Denn eines mag Real gar nicht. Typen, die ihnen auf den Füßen stehen. Und solche Charaktere hat der FCB nicht aus Spaß eingekauft, sondern genau für solche Spiele. Zidane muss deshalb dafür sorgen, dass Casemiro Kroos den Rücken freihält. Nur dann kann der Deutsche schalten und walten, wie es Real braucht.

Aufstellung Real Madrid

Mögliche Aufstellung: Navas – Marcelo, Fernández, Ramos, Carvajal – Modric, Casemiro, Kroos – Ronaldo, Benzema, Bale

Fakten zum Duell FC Bayern vs Real Madrid

12 Mal schon konnten die Bayern gegen Real gewinnen, mussten sich aber auch in 8 Partien geschlagen geben. Nur zweimal trennte man sich mit einem Remis. Das letzte Duell im Jahr 2014 endete mit einem klaren 4:0 Sieg für Real Madrid. Ramos und Ronaldo trafen doppelt!

Tipp

Die Bayern haben angesichts der letzten Pleite noch eine Rechnung offen mit den Königlichen. Durch die Umstellung in der Defensive bei beiden Teams könnte man auch auf einen nervösen Beginn setzen. Wobei ich eher glaube, dass sich die Mannschaften lange egalisieren werden. Denn unter Zidane hat Real Taktik gelernt. Und damit ist Madrid gefährlicher als noch die Jahre zuvor. Trotzdem glaube ich nicht an ein Remis, sondern an einen Bayern-Sieg! Die Form ist derzeit einfach beeindruckend! Die Quote kommt von William Hill. Als Neukunde bekommt man dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg FC Bayern – 1,75 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *