Skip to main content

FC Bayern vs RSC Anderlecht Tipp: Duell der polnischen Goalgetter!

Am 12.09.2017 steigt in der Allianz Arena in München das Champions League Gruppenspiel zwischen dem FC Bayern und RSC Anderlecht. Die Bayern wollen unbedingt die Pleite aus der Liga am Wochenende gegen Hoffenheim vergessen machen. Das wird gegen den belgischen Vertreter Anderlecht, der sehr durchwachsen in die neue Saison gestartet ist, doch bitteschön auch gelingen! Denn Ancelotti steht nach einem Jahr, in welchem nur ein Titel gewonnen wurde, mächtig unter Druck! Kurz gesagt: Der Italiener muss liefern! Und so wird das erste Duell in Gruppe B gleich ein Charaktertest. Zusätzlich sorgt für Spannung, dass sich mit Lewandowski und Teodorczyk zwei Nationalmannschaftskollegen Polens gegenüberstehen! Die Jungs von der Säbener Straße sollten auf jeden Fall nicht vergessen, dass noch die unangenehmen Schotten von Celtic sowie das Starensemble vom PSG als Gegner warten. Frühe Punkte sind also enorm wichtig! Anpfiff der Partie ist um 20:45 Uhr.

bayernvsanderlecht12092017

FC Bayern – Champions League Tipp: Fakten, Direktvergleich und Aufstellung

Was hätte das für eine gelungene Vorbereitung sein können! Nachdem man in der Sommerpause mit Süle und Rudy gleich zwei Hoffenheimer Jungs, die maßgeblich am Erfolg der TSG beteiligt waren, aufkaufte, sollte nun gegen 1899 direkt der Dreier folgen. Es wäre auch so etwas wie ein Statement der Kaderstärke gewesen – denn Carlo schaffte bisher gegen Nagelsmann wenig Erbauliches. Mit zwei Neuzugängen direkt vom Gegner hätte man sich besser positionieren können. Doch am Ende kam es anders, als gedacht. Hummels pennte beim ersten Gegentreffer, das 0:2 fiel nach komplett hüftsteifer Abwehrleistung. Nun muss gegen Anderlecht einiges besser werden, in erster Linie vor allem das Selbstverständnis. Auch wenn Ancelotti gegen die TSG Spieler schonte, müssen die Bankdrücker mehr Power auf den Rasen bringen. Mit Sicherheit wird man nun mit Ribéry und Robben, aber ohne Müller auflaufen. Definitiv wird auch Vidal fehlen, der eine gelb-rot Sperre absitzen muss. Damit dürfte Rudy wieder auf der Sechs agieren, flankiert von Tolisso und Thiago. Ob das reicht, um stabil und auch gleichzeitig kampfstark gegen die Belgier zu agieren, wird sich zeigen!

RSC Anderlecht – Champions League Tipp: Fakten, Direktvergleich und Aufstellung

Schnelle Flankenläufer, durchschlagskräftiger Stürmer, talentierte Mittelfeldachse. Eigentlich hat Anderlecht alles, um im internationalen Wettbewerb für Überraschungen zu sorgen. Es fehlt einzig ein bisschen an der Kaltschnäuzigkeit. Und die müsste in erster Linie der Trainer vorleben. Der schweizerische Coach René Weiler, den man in Deutschland durch seine Zeit beim 1.FC Nürnberg kennen mag, hat durchaus das Gespür für das gewisse Etwas. Auf der anderen Seite ist er wenig erfahren, wenn es um internationale Wettbewerbe geht. Und somit sind seine Jungs erst einmal krasser Außenseiter – auch wenn man die Topstars der nächsten Jahre in den eigenen Reihen hat. Dendoncker ist 22 Jahre jung und steht in engem Kontakt mit Atlético Madrid. Noch hat man ihn vom Verbleib überzeugen können, doch der nächste Schritt in seiner Karriere steht kurz bevor. Auch Außenstürmer Onyekuru ist einer, den man auf dem Zettel haben sollte. Der erst 20-jähriger Nigerianer steht eigentlich beim FC Everton unter Vertrag, ist derzeit an die Belgier ausgeliehen. Nicht unwahrscheinlich, dass er mit einer überzeugenden Saison für einige Topklubs in Europa in Frage kommen wird. Anderlecht wird sich nicht wirklich Chancen auf das Weiterkommen in der Champions League ausrechnen – das Startrecht in der Euro League wird dabei eher im Blickfeld sein!

Im Direktvergleich zeigt sich, dass Ancelotti bei zwei Duellen mit Anderlecht zweimal den Dreier einfahren konnte. Das letzte Duell der beiden Teams konnte Anderlecht für sich entscheiden. Jedoch handelte es sich dabei auch um ein Achtelfinal-Rückspiel aus dem Jahr 2008. Damals verlor Anderlecht im Hinspiel mit 0:5. In Anbetracht der Tatsache, dass die Bayern schon allein aufgrund der Vereinshistorie im internationalen Wettbewerb zum Siegen verdammt sind, können die Belgier nur gewinnen. Je länger Anderlecht die Null hält, desto zittriger wird der FCB werden!

FC Bayern Aufstellung (so könnten sie spielen):

Torwart: Neuer
Abwehr: Rafinha, Hummels, Martínez, Kimmich
Mittelfeld: Tolisso, Rudy, Thiago
Sturm: Ribéry, Lewandowski, Robben

RSC Anderlecht (so könnten sie spielen):

Torwart: Boeckx
Abwehr: Obradovic, Deschacht, Spajic, Nájar
Mittelfeld: Dendoncker, Hanni, Trebel
Sturm: Onyekuru, Teodorczyk, Bruno

Wett24 Wett-Tipp mit Quoten zum Champions League Spiel: FC Bayern vs RSC Anderlecht 12.09.2017

Ob Lewa oder Teo – knallen soll es, bitteschön! Und so muss der FC Bayern nach einem unfreiwillig miesen Start in die Liga, nun in der Königsklasse nach der eigenen Form suchen. Gleichzeitig sorgt gerade der polnische Torgarant Robert Lewandowski mit provozierenden Aussagen für unnötig öffentliches Interesse. Wie auch immer die Partie zu Ende geht – ruhig wird es in München nicht so schnell werden. Passend zur hitzigen Pre-Show bietet Betfair einen spitzenmäßigen Quoten-Boost an! Wer auf Sieg FC Bayern tippt und als Neukunde maximal 5€ setzt, der bekommt eine megagute 5,0 Quote! Das lohnt sich definitiv! HIER GEHT`S ZUR MEGAQUOTE

Betfair_Bonus



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *