Skip to main content

FC Burnley vs Tottenham Hotspur 01.04.2017 Tipp

Kane kaputt, Son soll’s richten. Doch Heung-Min ist einfach nicht der Goalgetter, den man sich bei den Spurs wünscht. Das dürfte dem FC Burnley etwas in die Karten spielen. Denn das Team von Sean Dyche steht auf Platz 13 und will da unbedingt weg! Gegen Tottenham Hotspur muss da aber schon wirklich mehr kommen, als in den letzten Partien!

FC Burnley

Der letzte Sieg von Burnley datiert vom 31.01.2017! Wenn das so weitergeht, dann ist Burnley bald drei Monate ohne Sieg in der Premier League. Da ist ein Verbleib in der besten englischen Liga eigentlich nich drin. Nur gut, dass man in der ersten Saisonhälfte besser performen konnte.

Am meisten hakt es derzeit – wer hätte es ahnen können – im Angriff. Dyche setzt nicht auf den Waliser Vokes, sondern lässt Gray und Barnes ran. Andre Gray lässt immerhin auch hin und wieder seine Torgefahr sprudeln und konnte bereits acht Treffer erzielen. Das ist aber dennoch einfach zu wenig, wenn man höhere Ansprüche verfolgt.

Dyche muss sich deshalb vor allem in der Chancenkreation etwas einfallen lassen. Denn diese Abteilung wirkt teils unfassbar schläfrig und ideenlos. Da muss gegen die Spurs keine Steigerung, sondern schon ein echter Evolutionsschritt her. Denn sonst setzt es eine Pleite und der Blick muss weiter nach unten gerichtet werden.

Aufstellung FC Burnley

Mögliche Aufstellung: Heaton – Ward, Mee, Keane, Lowton – Arfield, Hendrick, Barton, Boyd – Gray, Baines

Tottenham Hotspur

Eigentlich verpflichteten die Spurs ja neben Kane ein Sturmtalent, das die Zukunft sein sollte. Aber Vincent Janssen ist einfach ein schwacher Typ. Dem Holländer liegt die Premier League überhaupt nicht. In den Spielen, die er bestreiten durfte, war er unfassbar ungefährlich. Da ist die Entscheidung für Son schon sehr nachvollziehbar!

Platz Zwei knapp vor Man City ist eine Ansage! Da muss man sich schon die Augen reiben, wie gut die Spurs die Mehrfachbelastung der vergangenen Wochen weggesteckt hat. Das lag aber auch daran, dass Kane nach seiner Verletzung mit viel mehr Schwung auf den Rasen zurückkehrte.

Wenn er nun seine erneute Verletzung gut übersteht, werden die Spurs wieder versuchen, eine Spur mehr Aggressivität an den Tag zu legen. Denn ohne ihn, da spielt Tottenham fast schon mutlos. Kane ist derjenige, auf den man sich immer verlassen kann. Son ist da eher der feinere Techniker, der ab und an mal einen raushaut. Von Stetigkeit ist der aber weit entfernt.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Mögliche Aufstellung: Lloris – Vertonghen, Alderweireld, Dier – Davies, Wanyama, Dembélé, Walker – Eriksen, Alli – Son

Fakten zum Duell FC Burnley vs Tottenham Hotspur

Manch einer mag es nicht glauben, aber die Bilanz spricht für einen Sieg des FC Burnley. Denn bisher holte Burnley 29 Siege, die Spurs kommen nur auf 26! Das letzte Duell konnte Pochettino knapp mit 2:1 für sich entscheiden.

Tipp

Burnley liegt den Spurs nicht. Und nun ist auch noch Kane weg. Was wird also passieren? Immerhin hat Pochettino mit Eriksen und Alli zwei Wunderkinder im offensiven Bereich, die jeden schwindelig spielen können. Nur die Frage ist, wer als Goalgetter in Frage kommt. Son? Oder doch ein ganz anderer? Ich tippe jedenfalls darauf, dass der FC Burnley den Spurs wieder einmal das Leben schwer machen wird. Zu einem Sieg wird es aber nicht reichen. Vielmehr erwarte ich ein Unentschieden. Die Quote kommt von 888sport. Neukunden bekommen bei dem Buchmacher einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Unentschieden – 3,85 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *