Skip to main content

FC Ingolstadt vs FC Schalke 04 20.05.2017 Tipp

Unterschiedlicher können zwei Vereine kaum sein, dennoch sind die enttäuschten Gesichter zu Ende der Saison sehr ähnlich. Der FC Ingolstadt muss den Weg in die zweite Liga gehen, will dabei den mannschaftlichen Umbruch so gering wie möglich halt. Beim FC Schalke 04 hingegen muss der Angriff auf die internationalen Plätze starten, der Umbruch ist im vollen Gange!

FC Ingolstadt

Gegen Freiburg brannten die Ingolstädter noch einmal all das Pulver ab, das im Team steckt. Am Ende sollte es aufgrund des Unentschiedens dann aber doch nicht mehr reichen. Die Trauer ist groß, das Potenzial zum Klassenverbleib war gegeben. Und dennoch wollte es am Ende nicht mehr reichen.

Nun ist Charakter gefragt: Wer geht mit in die zweite Liga und versucht sich am Wiederaufstieg? Und welche Spieler suchen das Weite, wollen sich nach der kräftezehrenden Saison einem anderen Team anschließen? Walpurgis bleibt jedenfalls definitiv Trainer der Schanzer – das macht ihn noch sympathischer!

Denn mit seiner Bilanz und der taktisch klugen Umformation seit Amtsantritt, hätte er locker bei einem anderen Verein anheuern können. Aber der FCI ist nun einmal nicht irgendein Verein. Die Truppe ist schlagkräftig, unfassbar willensstark und kann auch nach Rückschlägen geeint zurückkommen.

Aufstellung FC Ingolstadt

Mögliche Aufstellung: Hansen – Matip, Brégerie, Tisserand – Suttner, Roger, Hadergjonaj – Cohen – Groß, Lezcano, Leckie

FC Schalke 04

Badstuber bekommt keinen Vertrag, Goretzka will wohl zu den Bayern und Kolasinac steht vor einem Wechsel zu den Gunners. Man kann von Heidels und Weinzierls Arbeit denken was man will, aber diese Abgänge werden dem Verein noch weh tun. Gleiches gilt auch für den Abschied von Huntelaar. Der Mann war die Identifikationsfigur im Sturm!

Doch ein Umbruch verlangt harte Entscheidung und das Verabschieden von für manche Typen bitteren Lösungsideen. Man kann nur hoffen, dass Königsblau dem S04 nicht zu sehr die Seele genommen hat. Denn wenn keine Typen im Kader zurückbleiben, stehen wieder einmal nur Höwedes und eventuell noch Naldo da, die alles zusammenhalten müssen.

Gegen Ingolstadt wird Kolasinac aufgrund einer Gelbsperre fehlen, erhält damit auch nicht die Möglichkeit, sich von den Fans zu verabschieden. Der Außenverteidiger ist der Aufsteiger schlechthin im Team von S04. Neben Burgstaller machte er die auffälligste Entwicklung, wäre ein elementarer Typ für Schalke gewesen.

Aufstellung FC Schalke 04

Mögliche Aufstellung: Fährmann – Aogo, Nastasic, Höwedes, Kehrer – Bentaleb, Stambouli – Caligiuri, Goretzka, Coke – Burgstaller

Fakten zum Duell FC Ingolstadt vs FC Schalke 04

Dreimal standen sich die beiden Mannschaften bislang gegenüber, jedes Team holte einen Sieg, eine Partie endete mit einem Remis. Das erste Duell diese Saison gewann Königsblau mit einem mageren 1:0.

Tipp

Schaffen die Ingolstädter noch einmal einen gebührenden Abschied aus der höchsten Spielklasse. Walpurgis wäre es zu wünschen, der viel Arbeit in den Kader gesteckt hat. Gegen Schalke ist immer ein Dreier drin, denn Weinzierl kommt überhaupt nicht mit der Mentalität der Profis auf Schalke zurecht. Wichtig also, hier mal ein anderes Gesicht zu zeigen – aber Schalke wird das nicht hinbekommen. Es geht um nichts mehr, also wieso dann anstrengen? Die Quote kommt von William Hill. Wer bei dem Anbieter ein Kundenkonto eröffnet, der erhält einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg FC Ingolstadt – 2,60 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *