Skip to main content

FC Málaga vs Atlético Madrid 01.04.2017 Tipp

Zu was ist Simeone noch fähig? Rauft sich Atlético Madrid noch zu einem Schlussspurt zusammen? Die Frage ist berechtigt, denn irgendwie stimmt die Harmonie nicht mehr so ganz bei den Colchoneros. Im Spiel gegen den FC Málaga wird aber wohl nichts ernsthaft anbrennen. Denn Málaga ist seit fünf Spielen sieglos.

FC Málaga

Coach Míchel muss glücklich sein, dass es so viele chancenlose Mannschaften in der ersten spanischen Liga gibt. Denn wäre dem nicht so, würde man selbst wohl auf einem Abstiegsplatz stehen. So aber dümpelt man im unteren Tabellendrittel umher und steht mit 27 Punkten auf Platz 15.

Gegen Atlético fällt aber nun wohl die eigentlich gesetzte Doppelspitze aus. Topscorer Ramírez leidet an Achillessehnenproblemen, die ihn wohl außer Gefecht setzen. Und auch sein kongenialer Sturmpartner Charles wird nicht auflaufen können – denn er ist gelbgesperrt.

Aus der Not eine Tugend machen ist in Málaga leider nicht wirklich, denn der Kader ist vor allem in der Breite nicht wirklich gut besetzt. Und so leidet das Spiel in den letzten Wochen vor allem daran, dass man mit vielen verletzungsbedingten Ausfällen zu kämpfen hat. Bisher hat Míchel kein Ass im Ärmel entdeckt.

Aufstellung FC Málaga

Mögliche Aufstellung: Kameni – Juankar, Hernández, Llorente, Rosales – Castro, Camacho, Rodríguez, Fornals – Keko, Santos

Atlético Madrid

Das Topduell mit dem FC Sevilla konnte Atlético für sich entscheiden und so verkürzte man den Abstand auf Sevilla auf nun nur noch zwei Punkte. Mit einem Sieg gegen Málaga könnte so der Sprung auf Platz Drei möglich sein. Damit steht einer am Ende doch noch erfolgreichen Saison nicht mehr so viel im Wege wie noch zuletzt.

Doch was macht Atlético wenn ihr Superstar Griezmann den Verein verlassen sollte? Man United ist wohl drauf und dran, den französischen Dribbelkünstler zu verpflichten. Und die Alternative Diego Costa aus Chelsea scheint nun doch nicht mehr in Frage zu kommen. Denn Costa beschwerte sich unlängst, dass sich Atlético nicht entschieden genug um ihn bemüht hätte.

Dass Simeone bei dem Hin und Her wohl nach der Saison auch das Weite sucht, ist irgendwie nachvollziehbar. Seit Jahren zerreißt sich der emotionale Trainer an der Seitenlinie. Bis auf eine Meisterschaft ist der ganz große Erfolg leider noch ausgeblieben. Gegen Málaga dürfte man aber dennoch locker einen Dreier einfahren. Eventuell ein Anfang für die letzte gemeinschaftliche Aufholjagd!

Aufstellung Atlético Madrid

Mögliche Aufstellung: Oblak – Luís, Godín, Savic, Vrsaljko – Carrasco, Gabi, Ñíguez, Koke – Gameiro, Griezmann

Fakten zum Duell FC Málaga vs Atlético Madrid

Die letzten zwei Spiele konnten die Colchoneros für sich entscheiden. Beim ersten Aufeinandertreffen diese Saison erzielten Carrasco und Gameiro jeweils einen Doppelpack!

Tipp

Málaga hat in der momentanen Verfassung keine Chance gegen Atlético. Auch wenn man sagen muss, dass die Madrilenen derzeit viele offene Baustellen vorweisen können. Wenngleich man versucht, den Fokus auf die Liga zu richten und den gemeinschaftlichen Erfolg zu forcieren. Wie lange der Zusammenhalt hält, wird sich zeigen. Im Auswärtsspiel gegen Málaga wird man aber keine Probleme bekommen, sondern die Schnelligkeit in Tore ummünzen! Die Quote kommt von Betway, die Neukunden mit einem 200 € Wettbonus empfangen.

Tipp: Sieg Atlético Madrid – 1,72 Betway



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *