Skip to main content

FC Málaga vs Real Madrid 21.05.2017 Tipp

Schafft Real Madrid das Meisterstück, das so sicher scheint? Gegen den FC Málaga reicht schon ein Remis, dann kann man die Korken knallen lassen. Im letzten Spiel der Saison wird Zidane volle Power verlangen, seinen Jungs aber auch freie Hand lassen. Denn gegen Málaga ist ein Sieg absolute Pflicht.

FC Málaga

Bei aller Liebe für den Außenseiter – so spontan fällt mir nichts ein, was Málaga Real entgegenstellen könnte. Gut, gegen San Sebastián schaffte man ein Unentschieden, aber das ist auch ein ganz anderes Kaliber. Real wird das Team von Míchel nicht mitspielen lassen, alles im Keime ersticken. Darauf muss man sich vorbereiten.

Málaga funktioniert ohnehin nur, weil mit Sandro Ramírez ein Stürmer aus der Barca-Schule in der Startaufstellung steht. Der wendige Spanier kommt diese Saison auf 14 Tore und 5 Vorlagen, er ist die Lebensversicherung des Teams. Denn hinter ihm wird es rar, wenn man nach torgefährlichen Spielern Ausschau hält.

Ramírez wird übrigens mit Borussia Dortmund in Verbindung gebracht. Denn ein schneller, wendiger und vor allem willensstarker Angreifer ist für jede Mannschaft wertvoll. Míchel wird in der Defensive wohl erneut auf Koné verzichten müssen, der an Achillessehnenproblemen leidet.

Aufstellung FC Málaga

Mögliche Aufstellung: Kameni – Ricca, Hernández, Llorente, Torres – Recio, Fornals – Juankar, Keko, Jony – Ramírez

Real Madrid

Versaut ein ehemaliger Barca-Schüler den Königlichen die Meisterfeier? Ich glaube nicht, denn Zizou wird schon ein Mittel finden, den beweglichen Angreifer auszuschalten. Mit Ramos und Varane hat er ja auch zwei Jungs in der Defensive, die als Dreckskerl und Schönspieler bekannt sind.

Versteht mich nicht falsch, Ramos ist ein Supertyp. Aber er ist auch ein Provokateur wie er im Buche steht. Und da ist Varane eleganter, ruhiger und unauffälliger. Der Franzose schießt aber eben auch nicht annähernd so viele Tore wie sein Verteidigungskumpel. Also gleicht sich das durchaus aus.

Zidane rückte beim 4:1 gegen Vigo von der Drei-Mann-Offensive ab, ließ Isco hinter Ronaldo und Benzema wirbeln. Und auch dieser Schachzug machte sich wieder einmal bezahlt. Nachdem Morata vorige Woche den Handschlag verweigerte, hält Real weiter die Ruhe. Das große Ziel muss gemeinsam erreicht werden, alles andere ist egal.

Aufstellung Real Madrid

Mögliche Aufstellung: Navas – Marcelo, Ramos, Varane, Danilo – Modric, Casemiro, Kroos – Isco – Ronaldo, Benzema

Fakten zum Duell FC Málaga vs Real Madrid

Knapp war die erste Partie diese Saison, außerdem spielte man in den zwei Duellen zuvor jeweils Unentschieden. Real muss also aufpassen, dass man Málaga nicht erneut unterschätzt.

Tipp

Real wird sich die Chance nicht nehmen lassen. Fakt ist aber auch, dass man sich gegen Málaga zuletzt immer schwer tat. Da braucht es diesmal eine mannschaftlich geschlossene Leistung. Es ist egal, wer Real zum Titel schießt. Hach, wie schön wäre die Welt, wenn sie ein Wunschkonzert wäre. Denn Ronaldo wird natürlich den entscheidenden Treffer machen wollen. Da braucht es Geduld im Team und den einen perfekten Pass auf CR7. Sonst wird gegurkt, ohne eine Entscheidung herbeizuführen. Die Quote kommt von Betway. Neukunden bekommen dort einen 200 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Real Madrid – 1,25 Betway



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *