Skip to main content

FC Middlesbrough vs Manchester United 19.03.2017 Tipp

Mourinho liebt den Kampf unter Männern! Und doch verliert er ihn immer wieder. Zuletzt im FA Cup gegen seine alte Liebe, den FC Chelsea. Nun muss er sich aber auch wieder Premier League konzentrieren, denn ein Sieg reicht und schon steht man vor Arsenal. Gegen den FC Middlesbrough wird das ein hartes Stück Arbeit. Denn die lieben Defensive!

FC Middlesbrough

Der Aufsteiger hat fast seine Chance auf den Klassenverbleib verpasst. Nach zwei unnötigen Niederlagen in der Liga hat man bereits jetzt drei Punkte Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz. Und die Chance, gegen die Red Devils einen Sieg einzufahren, sind gelinde gesagt nicht gerade hoch.

Dennoch versucht Karanka, seiner Mannschaft alle Motivation zukommen zu lassen, die es gibt. Denn bisher war man gegen die großen Fünf der Premier League immer gut unterwegs, schaffte auch immer wieder eine kleine Überraschung. Deshalb sind vor allem die Routiniers Valdés, Clayton und Leadbitter gefragt.

Schon etwas länger ist Negredo seinen Stammplatz los. Der Ausflug in die Premier League war für den Spanier verlorene Zeit. Er kam nie wirklich mit der Spielweise in England zurecht. Derzeit hat Rudy Gestede die Nase vorne. Der Stürmer aus Benin ist schnell, explosiv und hat einen unbändigen Zug zum Tor.

Aufstellung FC Middlesbrough

Mögliche Aufstellung: Valdés – Friend, Gibson, Ayala, Fábio – Clayton – Traoré, de Roon, Leadbitter, Ramírez – Gestede

Manchester United

Ibra wurde für seinen Ellenbogencheck im Spiel gegen Tyrone Mings gesperrt. Dass ihm der Junge auf den Kopf getreten war, wertete man im Nachhinein als versehen. Wie auch immer, ohne den Schweden im Sturm fehlt den Red Devils ihr Sturmteufel. Damit sind sie eigentlich nur noch rote Furien.

Ich meine das vollkommen ernst! Das System von Mou ist ausgezeichnet, wenn nicht die Protagonisten ausfallen, die das Konstrukt tragen. Und da José auf den positionen um Ibra herum munter durchwechselt, den Stürmer aber immer spielen lässt, fehlt nun ein echter Ersatz.

Normalerweise würde sich dann die Last umverteilen. Aber gerade Pogba, der wahnsinnig viel Geld gekostet hat, kommt nicht so zurecht auf der Insel. Die Spielweise in Italien ist eben doch anders und somit fehlt ihm immer noch der ernsthafte Durchbruch auf der Insel. Werbefigur ist er allemal – aber der sportliche Erfolg erscheint dabei nur zweitrangig.

Aufstellung Manchester United

Mögliche Aufstellung: de Gea – Shaw, Rojo, Jones, Valencia – Pogba, Carrick – Martial, Mata, Lingard – Rashford

Fakten zum Duell FC Middlesbrough vs Manchester United

Die letzten fünf Auswärtsspiele hat Manchester United allesamt nicht verloren, sondern sogar 11 Punkte gesammelt. Boro hingegen kommt in den letzten fünf Heimspielen nur auf sechs Punkte. Das letzte Duelle diese Saison endete mit einem knappen 2:1 Sieg für ManU.

Tipp

Ich setze auf Manchester United, wenn auch Ibrahimovic ausfallen wird. Allmählich müssen sich da auch einmal die anderen Offensivkräfte beweisen. Denn immer nur ab und an einmal als Torschütze in Erscheinung zu treten ist schlicht und ergreifend zu wenig. Da muss mehr kommen! Wieso dann nicht gleich gegen Boro, die weit unten in der Tabelle stehen? Die Quote kommt von BetVictor. Neukunden bekommen bei dem Anbieter einen 30 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Manchester United – 1,571 BetVictor



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *