Skip to main content

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart Tipp: Wer gewinnt das Duell der Trainer-Youngster?

Der FC Schalke 04 und der VfB Stuttgart beenden am Sonntagabend den 3. Spieltag. Das Spiel beginnt um 18 Uhr in der Veltins Arena. Beide Teams haben nach zwei Spieltagen 1 Sieg und 1 Niederlage auf dem Konto. Bei den Schalkern stellt sich die Frage, wie man die erste Saisonniederlage gegen Hannover und das Wechseltheater um Kapitän Benedikt Höwedes wegsteckt. Nach dem verdienten Auftakterfolg gegen Vize-Meister ist in Gelsenkirchen ein großes Stück Ernüchterung eingekehrt. Zeigen die Königsblauen nach der erschreckend schwachen Leistung am 2. Spieltag eine Reaktion gegen den nächsten Neuling? Wo geht die Reise in dieser Saison für Schalke? Kann man in den Europokal zurückkehren?

In Stuttgart geht es stattdessen recht ruhig zu. Vor allem nachdem man am letzten Spieltag den ersten Saisonsieg eintüten konnte. Nach außen hin lautet das Ziel Klassenerhalt. Auf Schalke wäre man sicherlich auch mit einem Punkt zufrieden. Mit Domenico Tedesco (31) und Hannes Wolf (36) stehen sich bei dem Spiel auch die nach Hoffenheims Julian Nagelsmann jüngsten aktuellen Bundesliga-Trainer gegenüber. Wer gewinnt das Duell?

FC Schalke 04 – VfB Stuttgart Tipp: Fakten, Direktvergleich und Aufstellung

In Gelsenkirchen wurde die Länderspielpause vom Abgang von Ex-Kapitän Benedikt Höwedes beherrscht. Der verdiente Akteur verlies den Verein quasi durch den Hintereingang. Könnte diese Personalie Trainer Tedesco bei ausbleibendem Erfolg um die Ohren fliegen? Es scheint so, als sei der Wechsel von Höwedes dem neuen Coach zuzuschreiben, da der ehemalige Kapitän keine Aussicht mehr auf einen Stammplatz hatte. Damit auf Schalke Ruhe herrscht, müssen gute Leistungen und gute Ergebnisse her. Nach diversen Abgängen hat S04 mit 23 Spielern den kleinsten Kader der Liga. Der neue Schalker Trainer kennt den Gegner bestens: Von Juli 2008 bis Ende Juni 2015 arbeitete er bei den Schwaben.

Stuttgart ist kein normaler Aufsteiger. Trainer Hannes Wolf hat eine absolut erstligaerfahrene und -taugliche Truppe beisammen. Dem VfB fehlt aber noch die Konstanz. Nach einem 2:2 in der regulären Spielzeit gegen Viertligist Energie Cottbus im DFB-Pokal gab es eine 0:2-Niederlage bei der Hertha. Zu Hause gegen Mainz konnte man dann den ersten Sieg feiern. In der Länderspielpause wurde Andreas Beck von Besiktas Istanbul zurück ins Schwabenland geholt. Auch Santiago Ascacíbar ist neu im Kader. Aufsteiger Holger Badstuber und Dennis Aogo sind Torschütze und Assistent des einzigen Stuttgarter Saisontreffers und spielten vor ihrem VfB-Engagement zusammen bei Schalke 04. Verletzungsbedingt fehlen bei den Schwaben Mane, Zimmermann und Insua.

Die Schalker begingen an den ersten beiden Spieltagen die meisten Fouls (38), die Stuttgarter wurden 35-mal gefoult, am häufigsten mit den Spielern von Hannover 96. Nur gegen Schalke verbuchte Stuttgart schon 42 Siege. Aber: Gegen kein anderes Team feierte Schalke so viele Heimsiege (29) und schoss so viele Heimtore (87) wie gegen Stuttgart. Schalke ist seit 3 Spielen gegen Stuttgart ungeschlagen (2 Siege, ein Remis). Im eigenen Stadion hat S04 4 Mal in Folge gewonnen, nur 2 der letzten 20 Spiele gingen in der Veltins-Arena verloren. Bisher trafen die Teams schon 103 Mal aufeinander. 43 Siege gingen an S04, 44 an den VfB. Nur 4 Mal gab es ein 0:0.

FC Schalke 04 Aufstellung (so könnten sie spielen):

Torwart: Fährmann
Abwehr: Kehrer, Naldo, Nastasic
Mittelfeld: Bentaleb, Caligiuri, Oczipka, Goretzka
Sturm: Harit, Burgstaller, Konoplyanka

VfB Stuttgart Aufstellung (so könnten sie spielen):

Torwart: Zieler
Abwehr: Pavard, Baumgartl, Kaminski, Beck, Aogo
Mittelfeld: Mangala, Gentner, Akolo, Brekalo
Sturm: Terodde

Wett24 Wett-Tipp mit Quoten zum Spiel: FC Schalke 04 – VfB Stuttgart, 10.09.2017

Auf Schalke tut sich der Aufsteiger aus Stuttgart erfahrungsgemäß immer schwer. Ist das Wechseltheater um Höwedes spurlos an den Schalkern vorübergegangen? Bisher fehlt auch bei Schalke die Konstanz. Die Wettanbieter sehen die Heimmannschaft trotzdem in der Favoritenrolle. Auch wir rechnen mit einem Heimsieg der Schalker. Bei Buchmacher Interwetten gibt es eine Top-Quote von 1,80 für einen Sieg von Schalke!



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *