Skip to main content

FC Schalke 04 vs FC Ingolstadt 21.01.2017 Tipp

Neues Jahr und immer noch sind alle Stürmer verletzt auf Schalke. Was also tun? Heidels Antwort: Einen Zweitliga-Stürmer holen, der schnell ins Team findet. Mit Burgstaller soll also die Gefährlichkeit im Sturm des FC Schalke 04 wiederkehren. Gegen den dank Walpurgis stark verbesserten FC Ingolstadt geht es gleich voll zur Sache!

FC Schalke 04

Die Veltins-Arena hat begeisternde Spiele miterlebt. Und da ist ein Duell mit dem FC Ingolstadt doch eigentlich eher so etwas wie eine Randerscheinung. Sollte es zumindest sein, denn Königsblau hat definitiv mehr Qualität im Kader als der Gegner. Doch auf Schalke ist immer noch nicht alles in Ordnung.

Das zeigt auch das letzte Spiel vor der Winterpause gegen den Hamburger SV. Das verlor man nämlich mit 1:2 und zerstörte sich damit so ein bisschen die zuletzt gute Leistung. Schalke befindet sich im Umbruch und wird das so schnell auch nicht abschließen. Mit Burgstaller, der in den bisher 16 Einsätzen der zweiten Liga 14 Tore erzielte, soll nun alles besser werden.

Ob das nun naiv ist, einen Zweitligastürmer in die erste Liga zu hieven und zu hoffen, dass der dann die Bälle ins Netz ballert, will ich nicht bewerten. Fakt ist, dass Huntelaar wohl ausgemustert wurde, Di Santo keine Alternative ist und Embolo erst wieder fit werden muss. Bis dahin hilft auf Schalke nur die Hoffnung auf Besserung! Ach, und eventuell der spontan ausgeliehene Badstuber. Denn der soll Höwedes ersetzen und zur Alternative im Defensivverbund werden.

Aufstellung FC Schalke 04

Höwedes könnte aufgrund einer Hüftverletzung ausfallen. Mittelfeldchef Bentaleb sowie Verteidiger Baba sind beim Afrika-Cup aktiv.

Mögliche Aufstellung: Fährmann – Kehrer, Badstuber, Kolasinac – Aogo, Geis, Goretzka, Meyer, Schöpf – Choupo-Moting, Burgstaller

FC Ingolstadt

Marcel Tisserand ist für das Duell mit den Schalkern gesperrt. Das ist für Ingolstadt durchaus eine herbe Schwächung, denn der Neuzugang aus Monaco hat sich sehr gut ins Team eingefunden. Nun muss Walpurgis gegen die Königsblaue Übermacht eine neue stabile Stütze finden.

Wobei “Übermacht” nicht der richtige Begriff ist. Denn Walpurgis hat in seinen ersten Spielen als Chefcoach einen absolut überzeugenden Eindruck hinterlassen. Die taktische Ordnung ist zurück, außerdem schafft es die Mannschaft, einen Vorsprung auch über die Zeit zu retten. Daher ist der FCI alles andere als chancenlos.

Die teils sehr defensive Spielweise des FCI hat einen Zweck: Die Gegner zur Verzweiflung zu bringen. Denn Walpurgis lässt meist mit fünf Abwehrspielern spielen und versucht über Konter Gefahr zu entwickeln. Dank der schnellen Spieler wie Leckie und Hinterseer klappt das zuweilen auch sehr effektiv.

Aufstellung FC Ingolstadt

Mögliche Aufstellung: Hansen – Suttner, Roger, Matip, Levels, Hadergjonaj – Leckie, Morales, Cohen, Groß – Hinterseer

Fakten zum Duell FC Schalke 04 vs FC Ingolstadt

Zwei Duelle trugen die beiden Teams bisher aus. Ein Spiel endete mit einem Remis, das andere konnte Ingolstadt klar mit 3:0 gewinnen!

Tipp

Angesichts der vielen Wechsel innerhalb der eigentlich eingespielten Elf der Schalker setze ich auf einen Auswärtssieg! Denn durch eventuellen Ausfall von Höwedes und dem fehlender Lenker Bentaleb muss sich Schalke ganz neu erfinden. Außerdem ist auch die Bindung von Burgstaller an das Schalker Spiel fraglich. Meiner Meinung nach ist da zuviel Durcheinander, als das man erfolgreich in die Rückrunde startet. Die Quote kommt von Ladbrokes. Neukunden freuen sich über einen 300 € Wettbonus.

Tipp: Sieg FC Ingolstadt – 4,5 Ladbrokes



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *