Skip to main content

FC Sevilla vs Deportivo La Coruna 08.04.2017 Tipp

Der FC Sevilla hat die Torseuche! In den letzten fünf Spielen schoss man nur zwei Tore! Das ist nicht nur eine grausige Quote, sondern bringt auch die ganze gute Arbeit der bisherigen Saison in Verruf. Gegen Deportivo La Coruna hat Sampaolis Mannschaft dafür eigentlich alle Chancen, sich den Frust von der Seele zu ballern.

FC Sevilla

Als wenn die miese Spielweise der letzten Woche nicht schon erschreckend genug wäre, kassierte Vitolo gegen Barca auch noch eine gelb-rote Karte. Damit muss Sampaoli umbauen, obwohl er das gar nicht vorhatte! Gut für Vázquez der dann wohl wieder mit von der Partie sein darf.

Einer, der in seiner Leistung extrem eingebrochen ist, ist Samir Nasri. Der ehemalige französische Nationalspieler kam als Leihe vom Manchester City, gurkt sich aber ziemlich den Wolf in den letzten Wochen. Keine Torvorlagen, wenig gewonnene Zweikämpfe, auch eine schlechte Passquote. Das ist ein krasser Leistungsabfall!

So aber auch die gesamte Mannschaft. Man hat das Gefühl, dass das Konzept Sampaolis nicht mehr greift. Eventuell liegt es am Ausscheiden aus der Champions League. Vielleicht war man aber auch zu engagiert, büßt nun mit abfallender Kondition eben auch entsprechend Punkte ein.

Aufstellung FC Sevilla

Mögliche Aufstellung: Rico – Lenglet, Carriço, Pareja – Sarabia, Vázquez, Kranevitter, Mariano – Correa, Ben Yedder, Nasri

Deportivo La Coruna

Seit dem Sieg gegen den großen FC Barcelona am 27. Spieltag hat Depor nichts mehr auf die Reihe bekommen. Damit muss man die Frage stellen: War das Duell mit Barca nur ein Ausrutscher? Und wenn ja, wieso bekommt man diesen nicht noch einmal hin? Die spielerische Qualität hat abgenommen, Deportivo war zuletzt allemal Mitläufer.

Die Misere ist erkennbar, wenn man sich allein das letzte Ligaspiel vor Augen führt. Deportivo La Coruna spielte Zuhause gegen den FC Granada. Und Granada ist Tabellenvorletzter, holte auswärts bisher keinen einzigen Sieg, schaffte aber immerhin drei Unentschieden. Und gegen Depor holten sie das vierte.

La Coruna hat eigentlich das Potenzial, etwas weiter oben zu stehen. Denn gerade die Außen sind beweglich und schnell, auch die Doppelspitze ist mit Joselu und Andone stark besetzt. Aber die Mitte ist das Problem. Und damit meine ich die taktische Mitte. Denn von einer Balance kann nicht die Rede sein, wenn man manchmal genial mitspielt, dann aber wieder fürchterlich abschmiert wie beim 0:3 gegen Valencia.

Aufstellung Deportivo La Coruna

Mögliche Aufstellung: Lux – Navarro, Albentosa, Sidnei, Juanfran – Fajr, Guilherme, Bergantinos, Gil – Joselu, Andone

Fakten zum Duell FC Sevilla vs Dportivo la Coruna

Bisher hat Sevilla mehr Spiele gegen Depor verloren (32), als gewinnen können (29). Das erste Duell diese Saison endete dafür aber immerhin mit einem wenn auch knappen 3:2 Sieg für Sevilla.

Tipp

Ich traue mich ja schon gar nicht laut meinen Tipp auszusprechen – aber ich glaube, dass Depor das Ding gewinnt. Der FC Sevilla kann sehr viel, bringt immer wieder wunderbare Spieler hervor. Aber die Effektivität ist eine Seuche, die Einzug gehalten hat und gegen die man bisher keine Wege gefunden hat. Bei Deportivo ist natürlich nichts großartig besser, dafür hat die Mannschaft schon bewiesen, dass sie als scheinbarer Außenseiter großes leisten können. Ich traue dem Team angesichts der prekären Situation in der Tabelle einen Befreiungsschlag zum rechten Moment zu! Denn Pepe Mel hat sich bisher als außergewöhnlicher Motivator präsentiert. Die Quote kommt von William Hill. Neukunden bekommen dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Deportivo La Coruna – 6,50 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *