Skip to main content

FC Southampton vs Manchester United 17.05.2017 Tipp

Alleine mit Rooney in der Spitze kann Manchester United also auch keine Spiele gewinnen. Der Altstar sollte Rashford ersetzen, konnte gegen die Spurs auch einen Treffer markieren. Aber zu mehr reichte es dann doch nicht. Beim Auswärtsspiel gegen den FC Southampton geht es für die Red Devils nun also um die Möglichkeit, eventuell noch einmal einen Platz gut zu machen.

FC Southampton

Jay Rodríguez klingt wie ein Spanier, der eigentlich Brite ist. Und das passt bei dem Stürmer von Southampton auch, denn er verbindet genau die beiden Ursprünge auf eindrucksvolle Art und Weise miteinander. Leider wird ihm zu oft zu wenig zugetraut. Gegen Boro war das anders und schon landete er einen Treffer und bereitete das zweite Tor vor.

Claude Puel braucht gegen die Red Devils genau so einen Charakter wie Jay. Einer, der vorangeht und der durch seine besondere Spielweise nicht ausrechenbar ist. Gegen United könnte wieder der Uruguayer Cáceres in der Innenverteidiger aufspielen. Gegen Boro machte er auf jeden Fall seine Sache sehr zuverlässig.

Noch einmal ein Wort zu Rodríguez: Eigentlich ist in der Offensive Gabbiadini erste Wahl. Doch der Italiener ließ zuletzt ein bisschen an Leistung vermissen, weshalb Puel auch einfach mal etwas ausprobieren will. Southampton muss sich für die nächste Saison neu erfinden. Jetzt schon damit anzufangen ist genau die richtige Entscheidung.

Aufstellung FC Southampton

Mögliche Aufstellung: Forster – Bertrand, Cáceres, Yoshida, Pied – Höjbjerg, Romeu, Clasie – Boufal, Rodríguez, Redmond

Manchester United

Gegen Tottenham baute Mourinho wieder einmal komplett um. In der Innenverteidigung verschob er Bailly auf die Außenverteidigerposition, ließ in der Mitte Smalling und Jones ran. Im defensiven Mittelfeld spiele Tuanzebe, ein 19 Jahre alter Junge aus der U23. Dass dieses Experiment nicht allzu gut gehen sollte, war absehbar.

Aber der Portugiese macht nun einmal, was er will. Und der Umbruch, der ihm so wichtig ist, dauert nun einmal in einem Verein, der über so eine unfassbare Historie verfügt. Spieler wie Rooney und Mata sind feste Größen, die aber nicht mehr das leisten, was man eigentlich von ihnen erwarten können sollte.

Und so wird das neue Gesicht der Red Devils wohl bunt durchgemischt werden. James Rodríguez von Real Madrid soll kommen, Griezmann war und ist immer noch ein Transferziel von United. Auch die Defensive kann nochmals umstrukturiert werden. José findet einfach keinen Gefallen an Shaw, Smalling und Co.

Aufstellung Manchester United

Mögliche Aufstellung: de Gea – Blind, Jones, Smalling, Valencia – Pogba, Carrick – Martial, Mata, Lingard – Rashford

Fakten zum Duell FC Southampton vs Manchester United

Das erste Duell diese Saison endete mit einem ungefährdeten 2:0 für Manchester United. Insgesamt musste man sich in den letzten fünf Begegnungen aber gleich zweimal Southampton geschlagen geben.

Tipp

Manchester United ist nicht mehr so stark wie noch vor ein paar Jahren. Und unter Mourinho ist das Spiel ergebnisorientiert, ungefährlich und ausrechenbar. Immerhin willig präsentiert sich das Team. Wohl auch aus Angst, aussortiert zu werden. Denn José macht kurzen Prozess, wenn einer nicht mitzieht. Gegen Southampton ist man eigentlich Favorit, aber angesichts der mitunter langweiligen Spielweise könnte es hier auch eine Überraschung geben. Ich setze auf ein Unentschieden – denn Southampton ist vor allem Offensiv sehr variabel besetzt und schwer auszurechnen. Die Quote kommt von 888sport. Als Neukunde bekommt man dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Unentschieden – 3,25 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *