Skip to main content

FC Watford vs FC Liverpool 01.05.2017 Tipp

Klopp muss mit seinem FC Liverpool weiter um die Teilnahme an der Champions League fürchten. Denn nach der Pleite gegen Palace beträgt der Vorsprung auf Verfolger ein beziehungsweise zwei Punkte. Da ist klar, dass beim Auswärtsspiel in Watford unbedingt gewonnen werden muss. Aber das ist leichter gesagt als getan!

FC Watford

Watford hat Zuhause zuletzte vor vier Spielen verloren. Seitdem holte man nur Siege an der Vicarage Road. Mit Platz Zehn ist Coach Mazzarri durchaus zufrieden, wobei er seinem Team noch mehr Potenzial zuspricht. Das muss man aber auch erst einmal beweisen. Gegen Liverpool hat man da beste Chancen.

Denn die Reds sind anfällig für Gegner, die lange auf Konter warten und bis dahin die Räume geschickt zustellen. Mit Doucouré, Capoue und Cleverley ist das Mittelfeld kämpferisch ausgezeichnet besetzt. Da braucht es schon viel Geschwindigkeit, um da hindurch zu spielen. Und wenn man dann den Ball verliert, wird es brandgefährlich.

Mit Niang und Success verfügt Watford nämlich über zwei pfeilschnelle Außen. Auch wenn Mazzarri eher auf das Duo Niang und Amrabat setzt, ist die Umschaltbewegung ausgezeichnet. Wenn dann noch Stürmer Deeney etwas mehr Effektivität hätte, dann würde Watford auch weiter oben in der Tabelle stehen.

Aufstellung FC Watford

Mögliche Aufstellung: Gomes – Holebas, Britos, Prödl, Janmaat – Doucouré, Cleverley, Capoue – Niang, Deeney, Amrabat

FC Liverpool

Ohne Mané fehlt den Reds viel Torgefahr. Und deshalb reißen die Gerüchte über mögliche Transfers auch nicht ab. Hauptziel soll Douglas Costa sein, der noch beim FC Bayern unter Vertrag steht. Klopp wünscht sich einen schnellen Außenstürmer, der vor allem in puncto Torgeilheit viel Aggressivität mitbringt.

Was gegen Palace nicht funktioniert hat, war das Verteidigen gegen einfache, lange Bälle. Wie schon so häufig diese Saison schaffen es die Liverpooler nicht, bei eigentlich ungefährlichen Angriffen der Gegner ein risikoloses Defensivverhalten an den Tag zu legen. So verliert man den Ball im Aufbau und fängt sich Konter dann, wenn kein Spieler absichert.

Da muss Klopp noch eine Weile arbeiten, bis er die Stabilität und Kontrolle wirklich bis in die Tiefen des Spielaufbaus eingeimpft hat. Die schnelle und offensive Spielweise birgt natürlich Gefahren. Aber da müssen die Jungs auf dem Platz auch die entsprechende Leistung bringen, wenn das System gewinnbringend eingesetzt werden soll.

Aufstellung FC Liverpool

Mögliche Aufstellung: Mignolet – Milner, Lovren, Matip, Clyne – Wijnaldum, Can, Lallana – Coutinho, Origi, Firmino

Fakten zum Duell FC Watford vs FC Liverpool

Beim ersten Aufeinandertreffen diese Saison gab es für Watford nichts zu holen. Denn da kassierte man eine überaus deutliche 6:1 Pleite. Aus den letzten sechs Spielen holten die Reds fünf Siege, nur einmal musste man sich Watford geschlagen geben.

Tipp

Liverpool liebt die Spiele gegen Watford. Und so wird man natürlich auch diesmal versuchen, den Gegner relativ schnell zurecht zu stellen, um ihm dann auch den Todesstoß zu geben. Klopp kann mit seinen Reds genau diese Spielweise perfekt umsetzen, wenn man nicht wieder durch dumme Fehler ein frühes und unnötiges Gegentor kassiert. Ich setze darauf, dass sich Liverpool gegen zunehmend Heimstarke Watford-Kicker durch die schnellere und zielgerichtete Spielweise eindeutig durchsetzen wird. Die Quote kommt von 888sport. Neukunden bekommen einen 100 € Wettbonus von dem Buchmacher.

Tipp: Sieg FC Liverpool – 1,48 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *