Skip to main content

Hertha BSC – Borussia Mönchengladbach Tipp: Ist Selke Dardais Geheimwaffe?

Am Samstag treffen Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach am 12. Spieltag der Fußball-Bundesliga im Olympiastadion aufeinander. In dem späten Spiel um 18:30 Uhr wollen beide Mannschaften Punkte sammeln, um aus dem Mittelfeld der Tabelle aufzusteigen. Hertha konnte nach einer Serie von zuletzt 7 Spielen ohne Sieg in den letzten 3 Partien gleich zweimal gewinnen (2:1 gegen Hamburg in der Bundesliga, 2:0 gegen Luhansk in der Europa League). In Wolfsburg gab es beim 1:1 eine Punkteteilung. Ebenfalls mit 2 Siegen (über Fortuna Düsseldorf im DFB-Pokal, über Hoffenheim in der Liga) und 1 Unentschieden (gegen Mainz) im Rücken geht Gladbach in das Match.

Auch was Heim- und Auswärtsstärke angeht, liegen beide Teams in der Ligamitte. Hertha kann 3 Siege, 2 Unentschieden und 1 Niederlage (9:7 Tore) im Olympiastadion verzeichnen. Gladbach gewann 2 Mal auf fremdem Rasen, verlor 1 Mal und spielte 2 Mal Unentschieden (10:11 Tore). Beide Mannschaften sind noch in einem weiteren Wettbewerb vertreten. Hertha als Sechster des Vorjahres in der Europa League (derzeit Letzter in Gruppe J) und die Fohlen-Elf im Achtelfinale des DFB-Pokals. Das verpasste der BSC mit einer überraschenden 1:3-Niederlage zu Hause gegen Liga-Schlusslicht Köln, und hat somit vor heimischen Publikum immer noch einiges gut zu machen.

herthavsgladbach18112017

Quelle: https://en.wikipedia.org/wiki/Architecture_in_Berlin

Hertha BSC Berlin – Borussia Mönchengladbach Tipp: Fakten, Direktvergleich und Aufstellung

Hertha-Urgestein und Coach Pal Dardai muss aktuell auf Nikolas Stark verzichten, der für 3 Wochen mit Wadenmuskulaturproblemen ausfällt. Ebenfalls fehlen wird Valentin Stocker, der sich im Training einen Außenmeniskusriss zuzog und auf seine OP wartet. Angeschlagen aber inzwischen fit genug für die Partie gegen Gladbach sind Vladimir Darida (Innenbanddehnung), Karim Rekik (Infekt), Mitchell Weiser (Hüftprellung) und auch Trainersohn Palko Dardai (Zehenverletzung). Über die Saison hinaus wird Dardai Senior auch Valentino Lazaro im Hertha-Dress zur Verfügung stehen. Der von RB Leipzig ausgeliehene 21-jährige Mittelfeldspieler erhält einen bis 2021 laufenden Vertrag in Berlin. Für eine personelle und strategische Überraschung könnte Davie Selke sorgen. Der gegen Wolfsburg eingewechselte 3:3-Torschütze könnte spontan eine Doppelspitze mit Vedad Ibisevic in der Startelf bilden. Wir sind gespannt.

Weniger Hiobsbotschaften hat Borussen-Trainer Dieter Hecking zu verkraften. Alle leicht angeschlagenen Spieler kehrten zurück in den Kader. Das betrifft vor allem Weltmeister Christoph Kramer, der nach auskurierter Oberschenkelverletzung von Beginn an spielen wird. Große Fortschritte haben in der Länderspielpause die Langzeitverletzten gemacht. Nicht nur Ibrahima Traoré (Muskefaserriss im Oberschenkel), Tobias Strobl (Kreuzbandriss), Raul Bobadilla (Schambeinreizung) und Mamadou Doucouré stehen seit dieser Woche wieder auf dem Trainingsplatz, Josip Drmic bestritt sogar schon ein Testspiel. Den Massenansturm der Rekonvaleszenten im Training hat Borussia sicher auch der Arbeit von Reha-Coach Andy Blum zu verdanken.

Der direkte Vergleich zwischen beiden Teams ist absolut ausgeglichen. Aus diesem FuĂźball-Klassiker ging in 63 Partien 25 Mal Gladbach als Sieger vom Platz, 24 Mal Hertha BSC. 14 Mal endete die Partie Unentschieden. In den letzten 5 Heimspielen gegeneinander hieĂź der der Sieger aber nur 2 Mal Berliner Sportclub, 3 Mal entfĂĽhrten die Fohlen die Punkte ins Rheinland. Demnach fĂĽhlt sich das Hecking-Team durchaus wohl im Olympiastadion zu Gast zu sein.

Hertha BSC Berlin Aufstellung (so könnten sie spielen):

Torwart: Jarstein
Abwehr: Pekarik, S. Langkamp, Rekik, Plattenhardt
Mittelfeld: Maier, Skjelbred, Weiser, Lazaro, Kalou
Sturm: Ibisevic

Borussia Mönchengladbach (so könnten sie spielen):

Torwart: Sommer
Abwehr: Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt
Mittelfeld: Kramer, Zakaria, Hazard, Grifo
Sturm: Stindl, Raffael

Wett24 Wett-Tipp mit Quoten zum 1. Bundesliga Spiel: Hertha BSC – Borussia Mönchengladbach 18.11.2017

Der bisherige Saisonverlauf, die fehlende Heimdominanz der Berliner und die Statistiken der letzten Jahre sprechen für Borussia Mönchengladbach. Das sehen auch alle Buchmacher so. Das Team von Dieter Hecking hat in dieser Saison öfter sein volles Potential abgerufen und ist auf jeden Fall fähig aus eigener Kraft drei Punkte in Berlin einzufahren. Von daher halten wir alles andere als einen Auswärtserfolg von Gladbach für zu unwahrscheinlich als darauf zu setzen. Wir raten dazu, ein Neukundenkonto bei William Hill zu eröffnen. Denn da gibt's mit dem Code BULI12 an diesem Spieltag bei 10€ Wette Gratiswetten im Wert von 50€ abzugreifen. Also worauf warten?

herthavsgladbach_williamhill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *