Skip to main content

Juventus Turin vs AC Mailand 10.03.2017 Tipp

Legendenspiel! Zumindest noch vor einigen Jahren. Momentan ist das Duell zwischen Juventus Turin und dem AC Mailand eher ein Aufeinandertreffen von Goliath und einem etwas besseren David. Dennoch büßten die schier übermächtigen Turiner zwei Punkte ein zuletzt, was durchaus ungewöhnlich ist. Gibt’s also eine Mini-Chance für Milan?

Juventus Turin

Dybala kein Tor, Higuaín kein Tor – klingt eigentlich unmöglich. Ist aber dann doch genauso passiert beim Duell mit Udinese Calcio. Man muss Juve aber auch zugestehen, dass die Mannschaft nicht einfach immer jeden Gegner weghauen kann. Gerade Teams mit großem Vorsprung verlieren manchmal ein bisschen die Spannung.

Gegen den AC Mailand wird man schon allein aus historischen Gründen hochmotiviert sein. Auch wenn Milan nicht mehr die Gefahr darstellt wie noch zu Zeiten von Seedorf, Shevchenko und Ronaldinho, muss man immer mit den Rossoneri rechnen. Allegri wird deshalb wieder vermehrt auf Spielkontrolle setzen.

Gegen Udine gab man die immer wieder aus der Hand, weil man im Mittelfeld nicht klar genug gegen den Ball arbeitete. Vor allem in der ersten Hälfte verschlief man ein bisschen das Pressing des Gegners und musste dann einem Rückstand hinterherrennen. Sowas kostet immer Kraft.

Aufstellung Juventus Turin

Mögliche Aufstellung: Buffon – Bonucci, Barzagli, Chiellini – Asamoah, Pjanic, Khedira, Lichtsteiner – Mandzukic, Higuaín, Dybala

AC Mailand

Vincenzo Montella kann einem ein bisschen Leid tun. Der AC Mailand befindet sich im Umbruch und kommt dabei nicht ganz so schnell voran wie gewünscht. So wollte man im Winter unbedingt Bacca loswerden, doch es fand sich kein Klub, der die horrende Ablöse zahlen wollte. Und so kickt der Kolumbianer weiter für Milan und traf gegen Chievo auch noch doppelt!

Das Problem: Eine Alternative für das Sturmzentrum gibt es nicht wirklich. Lapadula ist im Sommer geholt worden, der braucht aber noch viel Anlaufzeit. Zuletzt schoss er Pescara in die erste Liga, kommt aber bei Milan nicht in die Gänge. Und so muss man weiter auf den ungeliebten Bacca setzen, der aber dafür tut, was er tun muss: Treffen und Ackern!

Herausragend dagegen ist, wie Montella versucht, Talente zu integrieren. So steht Suso als Außenangreifer bombenfest im Team, auch Locatelli hat sich im Mittelfeld festgespielt. Letzterer gilt auch gerade aufgrund seines jungen Alters (19 Jahre) als absolutes Zukunftstalent.

Aufstellung AC Mailand

Mögliche Aufstellung: Donnarumma – Vangioni, Romagnoli, Zapata, De Sciglio – Sosa, Locatelli, Bertolacci – Deulofeu, Bacca, Suso

Fakten zum Duell Juventus Turin vs AC Mailand

Das erste Duell diese Saison ging an den AC Mailand! Die Mannschaft von Montella gewann damals mit 1:0 gegen Juve, den Treffer des Tages erzielte Locatelli. Der amtierende Meister legt Zuhause eine Monsterserie von 14 Siegen ohne Niederlage oder Remis hin.

Tipp

Die Heimserie will man ausbauen. Und vor allem geht es darum, Revanche zu üben. Denn mit der Niederlage hatte damals so wirklich niemand gerechnet. Umso wichtiger ist es da für Allegri, dass er die Ruhe behält und seinen Stars etwas Zeit gibt. Denn gerade Dybala ist manchmal extrem glücklich im Trikot von Juve, an anderen Tag wirkt er da doch sehr angefressen. Er braucht hin und wieder seine Zeit, um zu treffen. Die wird ihm nicht immer gegeben. Ich setze auch aufgrund der imposanten Heimserie auf einen weiteren Sieg! Die Quote kommt von bet365, die Neukunden mit einem 100 € Wettbonus empfangen.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1,44 bet365



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *