Skip to main content

Juventus Turin vs FC Genua 23.04.2017 Tipp

Juventus Turin hat die Teilnahme am Halbfinale der Champions League perfekt gemacht. Zudem stellt Juve in der Königsklasse die beste Defensive! Auch in der Serie A ist die alte Dame das Maß aller Dinge, steht mit acht Punkten vor AS Rom, hat alle Heimspiele gewonnen. Wie soll der FC Genua da bitteschön Punkte mitnehmen?

Juventus Turin

Die Defensive Juves ist seit Jahren schon das Nonplusultra des europäischen Spitzenfußballs. Endlich hat es nun auch die Entwicklung gegeben, dass die Offensive brachiale Qualität bekommt. Mit dem argentinischen Duo Higuaín und Dybala scheint keine Abwehr zurecht zu kommen.

Allegri verfolgt dabei aber auch einen herausragenden taktischen Masterplan. Entweder man agiert mit einer 3-Mann-Kette, oder aber diese wird während des Spiels auf vier beziehungsweise fünf Personen umgestellt. So bewegt sich das Spielsystem die ganze Zeit zwischen Offensive und klassischem Catenaccio!

In der Mitte wird dabei geschaltet und geplant, so gut es geht. Entweder über Khedira oder Pjanic werden intelligente Angriffe vollzogen, beziehungsweise Gegenangriffe auch einmal brachial unterbunden. Die Qualitäten der Spieler sind auf ihre Positionen hier perfektioniert aufgestellt.

Aufstellung Juventus Turin

Mögliche Aufstellung: Buffon – Sandro, Chiellini, Barzagli, Lichtsteiner – Asamoah, Lemina – Mandzukic, Dybala, Cuadrado – Higuaín

FC Genua

Hoffnung schöpft Genua unter anderem aus dem vergangenen Spieltag. Denn da spielte man 2:2 gegen die favorisierten Kicker von Lazio Rom. Lange Zeit sah es sogar nach einem Sieg aus, doch am Ende musste man sich mit dem Remis zufrieden geben. Neu-Coach Juric versucht, dem Team mehr Mut zur Offensive einzuimpfen.

Gegen Juve scheint diese Saison aber Zuhause kein Kraut gewachsen. Alle Heimspiele hat der Rekordmeister bisher gewonnen. Genua muss da schon auf höhere Gewalt hoffen, wenn man da einen Punkt mitnehmen will. Eventuell befindet sich die alte Dame aber auch noch Jubeltrunken durch das Weiterkommen in der Königsklasse.

Auf mehr gibt es da auch nicht zu hoffen für Juric. Genuas Stammtorhüter Perin fehlt immer noch aufgrund einer Kreuzbandverletzung, seine Vertretung Lamanna ist nicht gerade ein sicherer Rückhalt. Juric wird auf Stürmer Simeone hoffen, der mit seinem Treffer gegen Lazio kurz zum Träumen anregte!

Aufstellung FC Genua

Mögliche Aufstellung: Lamanna – Muñoz, Gentiletti, Burdisso – Laxalt, Ntcham, Veloso, Lazovic – Palladino, Simeone, Rigoni

Fakten zum Duell Juventus Turin vs FC Genua

Entgegen aller Favoriten-Behauptungen: Genua gewann das erste Duell diese Saison deutlich mit 3:1. Simeone erzielte damals einen wunderbaren Doppelpack. Genua hat aus den letzten fünf Auswärtsspielen nur drei Punkte mitnehmen können.

Tipp

Diese Saison sind die Tipps auf Heimspiele von Juve extrem einfach. Die Mannschaft von Allegri gewinnt einfach jedes Spiel vor heimischen Fans. Somit tippe ich auch diesmal auf den Rekordmeister. Denn wenn Genua auch das erste Aufeinandertreffen gewonnen hat, wird man diesmal keine Chance haben. Juventus ist dank des Weiterkommens gegen Barca gehypt und wird den Schwung auch in die Liga mitnehmen. Die Quote kommt von 888sport. Neukunden bekommen dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Juventus Turin – 1,16 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *