Skip to main content

Leicester City vs Tottenham Hotspur 18.05.2017 Tipp



Tottenham Hotspur ist sicher Vizemeister, Leicester City hat sich vor dem Abstieg gerettet. Damit spielen die beiden Mannschaften um nichts mehr, außer vielleicht noch für schönen Fußball. Harry Kane könnte seine Torausbeute weiter nach oben schrauben, Vardy dafür beweisen, dass er immer noch mehr kann, als ihm viele zutrauen.

Leicester City

Vardy ist der Gegenentwurf zum klassisch ausgebildeten Stürmer. Wahrscheinlich würde er es auch nicht in einer anderen Liga schaffen. Deshalb ist er aber umso mehr Star seiner Mannschaft und Idol für viele Hobbykicker. Vardy gibt immer ein paar Prozent zuviel, hat einen unbändigen Willen wie Großkreutz und dazu eine herausragende Schusstechnik.

Das zusammengenommen macht noch keinen Meister. Da musste schon Ranieri wundersame Transfers einfädeln, die gemeinsam eine Topmannschaft ergeben haben. Nun ist das Märchen um den netten Italiener längst beendet, Shakespeare hat übernommen und die Foxes stabilisiert.

Wahrscheinlich wird sich Leicester als undankbarer Gegner in der Premier League etablieren, eventuell schafft man im kommenden Jahr auch die Quali für die EL. Aber mehr wird nicht passieren, denn vor allem spielerisch ist das Team Lichtjahre von den Spurs entfernt. Das wird man nicht so einfach aufholen können.

Aufstellung Leicester City

Mögliche Aufstellung: Schmeichel – Fuchs, Benalouane, Huth, Simpson – Ndidi, King – Albrighton, Okazaki, Mahrez – Vardy

Tottenham Hotspur

22, 17, 12 – das sind die Tore, welche Kane, Alli und Son diese Saison geschossen haben. Unfassbar, welche Offensivqualität Pochettino da herangezüchtet hat. Umso wichtiger, dass man die Spieler auch halten kann. Aber Dele Alli wird wohl zur neuen Saison einen anderen Verein haben, sein Aufstieg dieses Jahr ist unfassbar.

Gegen Leicester werden die Spurs wieder ihr kraftvolles Spiel aufziehen, dass sie diese Saison so stark gemacht hat. Über die bärenstarke Defensivmitte werden Angriffe wunderbar initiiert, Eriksen und Son sind die schnellen Außen, die den Ball in die Mitte tragen.

Das in einem solchen System auch Fehler auftreten können, war klar. Aber Pochettino hat gerade hier viel Arbeit geleistet, um den Angriff sehr ballsicher zu machen. So gibt es praktisch keine Ballverluste. Und wenn doch, so sind genug Jungs auf dem Feld, die auch einmal eine gepflegte Grätsche auspacken können.

Aufstellung Tottenham Hotspur

Mögliche Aufstellung: Lloris – Davies, Vertonghen, Alderweireld, Walker – Dier, Wanyama – Alli, Eriksen, Son – Kane

Fakten zum Duell Leicester City vs Tottenham Hotspur

Die letzten drei Aufeinandertreffen der beiden Teams endeten zweimal mit einem Remis, ein Spiel konnte Leicester gewinnen. Die Foxes haben zuletzt 13 Punkte aus 5 Heimspielen geholt.

Tipp

Das King Power Stadium ist endlich wieder eine Festung. Und die tolle Serie der letzten Spiele will Leicester natürlich beibehalten. Umso wichtiger, dass man dann auch früh den Spurs zeigt, wer das Sagen hat auf dem Feld. Denn die Foxes haben zu oft zu lässig begonnen und sich auf den Lorbeeren der vergangen Saison ausgeruht. Ich erwarte eine offene, spielerisch ansprechende Partie. Ich denke, dass Leicester das Duell gewinnen wird. Die Quote kommt von 888sport. Als Neukunde bekommt man bei dem Anbieter einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Leicester City – 4,20 888sport



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *