Skip to main content

Manchester City vs Hull City 08.04.2017 Tipp

Im Topspiel wieder einmal keine Topleistung! Manchester City verliert gegen Chelsea und bleibt damit in der Tabelle weiter hinter den Erwartungen zurück. Peps Fell wird dünner, immer wieder beschwert er sich darüber, dass ihm keine Zeit gegeben wird. Für Hull City wird das Duell mit den Citizens übrigens zur Frage, ob der Sprung vom Abstiegsplatz nur eine Momentaufnahme war.

Manchester City

Agüero trifft wie er will, dennoch wird er wohl rausrotiert werden, sobald Jesus wieder fit ist. Und damit ist der erste Abgang zur Sommerpause wohl sicher. Guardiola macht keinen Hehl daraus, dass ihm Sergio nicht passt. Der Argentinier hat nicht die professionelle Einstellung, die der Spanier sucht. Jeder soll sich weiterentwickeln wollen. Das trifft auf Agüero wohl nicht zu.

Aber angesichts der Tatsache, dass Pep alle nach vorne bringen will, steigt natürlich auch der Druck, diese Erwartungen auch erfüllen zu müssen. Einer, der zu den Verlierern unter Guardiola zählt, ist neben Torwart Bravo auch der Spanier Nolito. Anfangs noch in der Startelf, kommt er nun nur noch zu wenigen Einsätzen.

Dafür stand Fabian Delph auf einmal wieder in der Startaufstellung der Citizens. Und das im Megaduell mit Chelsea. Was das soll, weiß nur Pep. Eventuell wollte er die guten Trainingsleistungen belohnen. Aber wie so häufig fehlen solchen Spieler dann die Automatismen. Delph wirkte immer wieder wie das Sandkörnchen im flüssig laufenden Getriebe.

Aufstellung Manchester City

Mögliche Aufstellung: Caballero – Clichy, Kolarov, Otamendi, Navas – Fernandinho, Delph – Sané, Silva, Sterling – Agüero

Hull City

Sechs Punkte aus zwei Spielen und schon Hull steht nicht mehr auf einem Abstiegsplatz. Ob man diese Position halten kann ist leider ungewiss. Fest steht aber, dass der Weggang von Leistungsträger Snodgrass überwunden scheint. Mit Hernández und Niasse stehen immer noch zwei herausragende Angreifer im Kader.

Hull macht vieles richtig. Denn die Spiele, die wirklich wichtig sind und in denen man nicht gegen absolute Topfavoriten spielt, die geht man auch mit allem notwendigen Ernst an. So verliert man zwar auch einmal 0:4 gegen Everton, schafft dann aber auch einen 4:2 Sieg gegen Mitaufsteiger Boro.

Gegen die Sky Blues muss Coach Marco Silva die Außenstürmer Grosicki und Markovic in die Pflicht nehmen. Arbeiten die nämlich nicht mit zurück, wird man ein ums andere Mal offen dastehen. Und gegen die schnellen Außen der Citizens braucht es schnelle und bewegliche Defensivarbeit!

Aufstellung Hull City

Mögliche Aufstellung: Jakupovic – Robertson, Maguire, Ranocchia, Elmohamady – Grosicki, N’Diaye, Clucas, Markovic – Niasse, Hernández

Fakten zum Duell Manchester City vs Hull City

Erst ein einziges Mal hat Hull gegen Manchester City gewonnen und dieser Sieg liegt sieben Jahre zurück. Seitdem setzte es vier Niederlagen und ein Remis. Hull holte aus den letzten fünf Auswärtsspielen nur einen einzigen Punkt.

Tipp

Angesichts der eklatanten Auswärtsschwäche kann man davon ausgehen, dass die Citizens das Ding gewinnen werden. Ohnehin ist die Leistung Hulls nie wirklich vorherzusehen, gleiches gilt aber auch für die Mannschaft von Pep Guardiola. Nichtsdestotrotz setze ich auf einen Heimsieg für die Sky Blues. Die Quote kommt von William Hill. Der Buchmacher bietet Neukunden einen 100 € Wettbonus an.

Tipp: Sieg Manchester City – 1,20 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *