Skip to main content

Manchester United vs FC Everton 04.04.2017 Tipp

Fellaini soll besser als Schweinsteiger sein. Diese Entscheidung Mourinhos kann eigentlich kaum jemand entscheiden. Und da hat Manchester United auch noch die Chance, endlich an Platz Vier heranzukommen, dann spielt man aber gähnenden Fußball mit dem Ergebnis: Remis. Gegen den FC Everton könnte man bei einer Niederlage auch noch auf Platz 7 zurückfallen!

Manchester United

Sogar David Moyes war besser als Mourinho! So einen Vergleich will eigentlich niemand hören. Aber es ist nun einmal so. Man United spielt diese Saison keinen berauschenden Fußball. Und wenn dann auch noch Ibra ausfällt, geht ganz einfach gar nichts mehr bei den Red Devils.

Vorteil: Der Superschwede wird gegen den FC Everton wieder zur Startaufstellung gehören. Damit kommt es zum Showdown des alten Zlatans gegen den jungen Lukaku. Wer bringt sich da besser in Szene? Ibrahimovic konnte immerhin vier Spiele pausieren, dürfte also vor Power nur so strotzen.

Mou versuchte es gegen West Brom mit Mkhitaryan in der Startaufstellung. Doch der Armenier konnte keine genialen Pässe produzieren. Und auch Rashford, der anstelle von Ibra spielte, macht nicht gerade das, was sein Talent vermuten lassen würde. Die Red Devils sind schlicht und ergreifend nicht gut. Und das seit bald drei Jahren schon.

Aufstellung Manchester United

Mögliche Aufstellung: de Gea – Blind, Rojo, Bailly, Valencia – Fellaini, Carrick – Lingard, Mata, Martial – Ibrahimovic

FC Everton

Das Merseyside-Derby zu verlieren ist immer dumm. Nicht einmal 1 Kilometer trennen die beiden Stadien von Liverpool und Everton. Dass es dann auch noch eine so deutliche Pleite sein muss, machte Koeman alles andere als glücklich. Im Nachhinein giftete er auch gegen Klopp und sagte, er brauche nicht so eine Show, wie sie der deutsche Trainer abziehe.

Everton versucht sich weiterhin in der Ausbildung von Talenten. So stand gegen Liverpool der erst 22 Jahre alte Pennington in der Innenverteidigung. Im Sturm durfte neben Lukaku der 20-jährige Calvert-Lewin ran. Im defensiven Mittelfeld lief der 18 Jahre alte Davies auf. Also Kindergarten darf man die Toffees ruhig nennen.

Wichtig für Koeman ist, dass man sich für die Zukunft gut aufstellt. Da muss man aber auch etwas mehr Qualität in den Kader stecken, sodass man nicht nur auf die jungen Nachwuchskräfte angewiesen ist. Denn Lukaku wird am Ende der Saison mit großer Wahrscheinlichkeit den Verein verlassen.

Aufstellung FC Everton

Mögliche Aufstellung: Robles – Baines, Williams, Pennington, Jagielka, Holgate – Gueye, Barkley, Davies – Calvert-Lewin, Lukaku

Fakten zum Duell Manchester United vs FC Everton

Beim ersten Aufeinandertreffen diese Saison fand sich kein Sieger. Die Teams trennten sich mit einem 1:1 Unentschieden. In den letzten 5 Heimspielen sind die Red Devils ungeschlagen und konnten immerhin 11 Punkte mitnehmen.

Tipp

Mit Ibra im Sturm wird auch das Selbstbewusstsein wiederkehren. Zwar ist Rashford ein herausragendes Talent, aber er ist noch lange nicht so weit, ein Spiel im Alleingang gewinnen zu können. Mit dem Schweden wird Mou das wieder gelingen. Ich setze deshalb auch auf einen Heimsieg. Denn schon lange konnten die Toffees nicht mehr im Old Trafford gewinnen! Die Quote kommt von Ladbrokes. Neukunden greifen dort einen 300 € Wettbonus ab.

Tipp: Sieg Manchester United – 1,53 Ladbrokes



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *