Skip to main content

PAOK Thessaloniki vs FC Schalke 04 16.02.2017 Tipp

In der Europa League spielte der FC Schalke 04 bisher wie der große Favorit. Deshalb geht man gegen PAOK Thessaloniki auch als Übermacht ins Spiel. Wie wird Weinzierl spielen lassen? Wieder mit der B-Garde, die sich beweisen darf? Oder nimmt er den Einzug in die K.o.-Phase ernst und bringt seine erste Mannschaft?

PAOK Thessaloniki

Saloniki setzte sich in einer Gruppe mit dem AC Florenz durch. Aus sechs Spielen holte man immerhin zehn Punkte und wusste doch regelmäßig mit guten Leistungen zu überzeugen. Das direkte Duell mit Florenz endete einmal mit einem Remis, das Auswärtsspiel konnte man sogar gewinnen!

Das zeigt, dass man die Griechen niemals unterschätzen sollte. Vor allem Linksaußen Rodrigues ist eine gefährliche Waffe. Der 26 Jahre alte Angreifer ist extrem explosiv im Antritt und der Topvorbereiter von Saloniki. Häufig zieht er von Außen in die Mitte und sucht den direkten Torabschluss.

Doch auch das Mittelfeldzentrum muss Weinzierl im Auge behalten. Denn dort zieht Diego Biseswar die Fäden. Der Holländer mit der rechten Klebe spielte lange Zeit für Feyenoord, ehe es ihn nach Griechenland zog. Mit seinen geschickten Pässen filetiert er immer wieder die Defensivreihen. Hier ist also höchste Konzentration gefragt.

Aufstellung PAOK Thessaloniki

Mögliche Aufstellung: Glykos – Leovac, Malezas, Varela, Léo Matos – Kace, Shakhov – Rodrigues, Biseswar, Mystakidis – Prijovic

FC Schalke 04

Bringt Weinzierl seine besten Spieler? Die Frage beschäftigt nicht nur den Gegner, sondern natürlich auch die Fans! Denn man will ja seine Mannschaft anfeuern, weil sie alles in die Waagschale wirft. Und nicht, weil sie mit einer besseren B-Elf auf dem Platz steht. Königsblau hat ohnehin mit einem leichten Zuschauerschwund zu kämpfen.

Einer, der unentwegt abliefert, ist Neuzugang Burgstaller. Aus der zweiten Liga hochgekauft, entwickelt sich der Angreifer zu einem Leistungsträger im Angriff. Die Lösung mit Choupo-Moting und Meyer wurde kurzerhand eingestampft. Mit Caligiuri und Burgstaller stehen zwei für die Fans völlig Fremde im Angriff.

Vor allem die Entwicklung von Max Meyer bereitet sorgen. Der Junge ist Silbermedalliengewinner von Rio. Und seitdem kam er bei den Schalkern nicht mehr wirklich zum Einsatz. Ein Weggang ist nicht ausgeschlossen, wäre aber ein herber Verlust. Auch charakterlich, denn Meyer identifiziert sich voll und ganz mit S04.

Aufstellung FC Schalke 04

Mögliche Aufstellung: Fährmann – Höwedes, Badstuber, Naldo – Aogo, Stambouli, Goretzka, Meyer, Schöpf – Konoplyanka, Burgstaller

Fakten zum Duell PAOK Thessaloniki vs FC Schalke 04

Zweimal spielten die beiden Teams gegeneinander, noch nie konnte Saloniki gewinnen. Ein Duell endete mit einem Remis, das andere ging an Königsblau. Fakt ist auch, dass die beiden Begegnungen sehr knapp geführt wurden.

Tipp

Ich setze darauf, dass Schalke auswärts den gegner erst einmal kommen lässt. Mit Konoplyanka hat man einen ausgezeichneten Konterspieler im Team, der gerade in der Euro League zu Höchstleistungen aufläuft. Gegen die Griechen müssen sich die Schalker auf Kampfspiele vorbereiten. Denn die werden alles dafür tun, den großen Gegner aus Deutschland zu vernichten. Ich setze auf ein Remis, die Quote dazu kommt von btty. Neukunden bekommen dort einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Unentschieden – 3,2 btty



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *