Skip to main content

RB Leipzig vs SV Darmstadt 98 01.04.2017 Tipp

Schelle für RB Leipzig und dann auch noch der Ausfall von Timo Werner! Wie bitter kann eigentlich eine Woche sein? Hasenhüttl muss da aber nun durch. Denn wenn er seine Mannschaft nicht in den Griff bekommt, droht gegen die bereits so gut wie abgestiegenen Kicker des SV Darmstadt 98 eine Pleite!

RB Leipzig

Wie konnte man sich von Werder Bremen nur so vorführen lassen? Eine wirkliche Antwort hatte Hasenhüttl auch nicht. Fakt ist, dass die Defensive eigentlich bärenstark ist, aber ab und an ihre Aussetzer hat. Nämlich dann, wenn die Mannschaft zu unbekümmert nach vorne spielt. Es braucht deshalb dringend einen Leitwolf auf dem Platz, der ordnet, wenn Hasenhüttl mal nicht kann.

So einer ist bei all dem Jugendwahn leider nicht zu finden. Keïta ist ein genialer Mittelfeldspieler, aber leider viel zu leise, als dass er für so eine Rolle in Frage kommen würde. Auch sonst fehlt im Kader ein bisschen der Star, der sich bereits seine Sporen verdienen konnte. Einer, zu dem die anderen aufsehen.

So etwas kann zum Verhängnis werden, wenn schlechte Stimmung im Kader aufkommt. Spieler wie Selke oder Burke, die sich mehr Einsatzzeit wünschen, sind da Gift für den mannschaftlichen Zusammenhalt. Deshalb werden die nächsten Wochen Aufschluss bringen, wie sehr man doch an ein gemeinsames langfristiges Ziel glaubt!

Aufstellung RB Leipzig

Mögliche Aufstellung: Gulácsi – Halstenberg, Orban, Compper, Bernardo – Forsberg, Keïta, Demme, Sabitzer – Poulsen, Selke

SV Darmstadt 98

Die knappe Pleite gegen Wolfsburg brachte die Probleme der Darmstädter auf den Punkt. Sie sind stark verbessert, erleben mit Frings ihren zweiten Frühling. Doch es bleibt das alte Lied: In der Offensive bringt man nichts zustande. Die Stürmer im Kader sind durch die Bank erschreckend abschlussschwach!

Gegen Leipzig muss Frings auf seinen Mittelfeld-Strategen Gondorf verzichten. Der defensive Mittelfeldmann fehlt aufgrund einer Gelbsperre. Für ihn rückt wohl Wilson Kamavuaka in die Startelf auf. Der 26 Jahre alte Kongolese ackter wie ein Wilder und überzeugt vor allem durch seine konditionellen Vorteile.

Frings selbst hat sich voll und ganz D98 verschrieben. Wie bekannt wurde, liegen dem Ex-Werder Co-Trainer Angebote aus der Premier League vor, die er aber ausgeschlagen hat. Wenn es sein muss, geht Frings auch mit in die zweite Liga. Er will bei Darmstadt etwas bewirken und das merkt man in jedem Spiel!

Aufstellung SV Darmstadt 98

Mögliche Aufstellung: Fernandes – Holland, Banggaard, Suku, Sirigu – Kamavuaka, Altintop – Heller, Sam, Steinhöfer – Boyd

Fakten zum Duell RB Leipzig vs SV Darmstadt 98

In bislang fünf Aufeinandertreffen konnten die Leipziger gleich viermal als Sieger vom Platz gehen. Nur ein einziges Mal setzte es eine Niederlage!

Tipp

Leipzig hat zwei Pleiten in Folge hinnehmen müssen. Dennoch stehen sie relativ sicher auf Platz Zwei. Doch allmählich muss man sich auch einmal wieder zu einem Dreier durchringen, denn sonst ist die imposante Spielweise der Hinrunde vollkommen Schnee von gestern. Aus diesem Grund denke ich auch, dass man ohne Werner eine etwas andere Taktik spielen wird, die eher auf klare Aktionen aus sein wird. Weniger schnelle Konter, vielmehr aggressive Sturmläufe! Und damit wird man gegen Darmstadt auch punkten. Ich setze auf einen Heimsieg, die Quote kommt von Ladbrokes. Neukunden bekommen bei dem Buchmacher einen 300 € Wettbonus.

Tipp: Sieg RB Leipzig – 1,36 Ladbrokes



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *