Skip to main content

Real Madrid vs FC Barcelona 23.04.2017 Tipp



El Clásico kommt zum genau richtigen Zeitpunkt! Denn Real Madrid hat ein Spiel weniger, dafür drei Punkte mehr. Schafft der FC Barcelona den Dreier, ist das Kopf an Kopf Rennen perfekt. Angesichts der Leistung der letzten Wochen hat aber Real die Favoritenrolle inne. Denn die sind in der Liga und in der Champions League derzeit das Maß aller Dinge!

Real Madrid

Ronaldo schießt die Bayern mit einem Hattrick im Rückspiel im Alleingang ab. Schon beim ersten Duell machte CR7 zwei Treffer. Damit unterstreicht der Portugiese seine absolute Ausnahmequalität. Und ja, auch wenn zwei Treffer Abseits waren – er macht die Dinger ja trotzdem rein.

In der Liga spielt er ebenso effektiv. Wobei ihm da von Kritikern vorgeworfen wird, dass er nicht mehr so viel läuft wie in den vergangenen Jahren. Mit 19 Toren und 6 Vorlagen ist er aber immer noch einer der gefährlichsten Kicker der La Liga. Zidane weiß dass, stellt ihn deshalb nicht in Frage. Ganz anders da die Personalie Benzema.

Denn der Franzose ist zwar gesetzt, hat aber weniger Treffer auf dem Konto als der Dauer-Joker Morata. Ob sich Morata aber in die Stammelf spielen kann, ist eher fraglich. Der Spanier funktioniert nämlich nicht so gut mit Ronaldo. Und da ist die Entscheidung klar. Man könnte nun auch noch die Defensive hervorheben. Aber die ist mit Ramos als Chef ohnehin eine Wucht.

Aufstellung FC Barcelona

Mögliche Aufstellung: Navas – Marcelo, Fernández, Ramos, Carvajal – Kroos, Casemiro, Modric – Ronaldo, Benzema, Isco

FC Barcelona

An Juve gescheitert, in der Liga ohne Neymar – Barca hat große Probleme dieser Tage. Enrique forderte von seinem Team im Heimspiel gegen Juve mindestens vier Tore. Es wurden am Ende Null. Denn gegen Juve kommt selbst das Super-Ensemble im Sturm Barcas nicht an.

Damit kann man sich nun damit beschäftigen, die Saison nicht zum absoluten Fiasko werden zu lassen. Wenn man Real besiegt, steht man in der Liga endlich wieder gleichauf. Diese Chance darf sich Barca nicht nehmen lassen. Und da muss man auch den Ausfall der brasilianischen Ikone verschmerzen können.

Größtes Problem derzeit: Der Zwist zwischen Piqué und Ramos. Piqué kann es nicht lassen, gegen die Königlichen zu schießen und die Schiedsrichter-Entscheidungen für Real immer wieder als “nicht ganz so legal” dastehen zu lassen. Ramos rüffelte seinen Nationalmannschaftskollegen unlängst und bezichtigte ihn dafür verantwortlich zu sein, dass es Grüppchenbildungen im Nationalteam geben würde.

Aufstellung FC Barcelona

Mögliche Aufstellung: ter Stegen – Alba, Umtiti, Piqué, Roberto – Rakitic, Busquets, Iniesta – Turan, Suárez, Messi

Fakten zum Duell Real Madrid vs FC Barcelona

Das erste Clásico diese Saison war ein 1:1. Ramos konnte noch in der allerletzten Minute den Ausgleich für die Königlichen erzielen, nachdem Suárez Barca in Führung gebracht hatte.

Tipp

Die beiden Mannschaften sind ungleicher denn je, außerdem herrschen große Rivalitäten zwischen einzelnen Gegenspielern. Umso wichtiger wird da eine gute Schiri-Leistung, denn sonst ist das Drama im Anschluss wieder immens. Barca hat den größeren Druck, da die Saison kurz vor dem finalen Scheitern steht. Real kann sich das wie in der CL gegen Bayern erst einmal entspannt anschauen, ehe man dann die wenigen Chancen die sich bieten, eiskalt ausnutzt. Ich tippe auf einen Sieg für Real! Die Quote kommt von William Hill. Wer hier ein Kundenkonto eröffnet, der bekommt einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg Real Madrid – 2,05 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *