Skip to main content

SC Freiburg vs 1.FC Köln 12.02.2017 Tipp

Einen Tabellenplatz Abstand, aber doch acht Punkte Unterschied! SC Freiburg ist gefühlt ganz nah am 1.FC Köln dran. Und auch spielerisch muss sich das Team von Christian Streich nicht verstecken, ganz im Gegenteil. Die Pleite am vergangenen Spieltag war da irgendwie ein Ausrutscher. Doch auch die Kölner können von unvorhergesehenen Pleiten ein Liedchen singen.

SC Freiburg

Gleich mit drei Gegentoren vom Platz geschickt zu werden, hat dann doch etwas weh getan. Hinzu kommen die Gerüchte, dass Stammkeeper Schwolow mit Leverkusen in Kontakt stehen würde. Das ist nun einmal das alte Lied bei den Breisgauern. Die Arbeit mit Talenten ist so gut, dass sie am Ende einer Saison immer weggekauft werden.

So dürfte es auch mit Niederlechner, Philipp und Haberer passieren. Denn die sind alle noch jung und zeigen dafür aber extrem gute und selbstbewusste Leistungen. Wie will man die in Freiburg halten? Wenn der SCF nicht absteigt, wird man da vielleicht noch ein Wörtchen mitreden können. Aber sobald das große Geld lockt, heißt es Abschied nehmen.

Umso wichtiger ist da die Partie mit den Geißböcken. Denn die Spielweise der Kölner liegt dem SCF. Wer mitspielt, der lässt auch Lücken zu. Und genau darauf sind die Kicker von Streich aus. Denn mit ihrem Mut überraschen sie nicht nur, sondern sie drängen den Gegner auch immer wieder in die eigene Hälfte!

Aufstellung SC Freiburg

Mögliche Aufstellung: Schwolow – Günter, Söyüncü, Gulde, Kübler – Grifo, Abrashi, Frantz, Haberer – Philipp, Niederlechner

1.FC Köln

Wie kann man nur gegen den HSV verlieren? Okay, es war ja nur der DFB-Pokal. Aber dennoch: Die Leistung gegen die Hamburger war schon erschreckend schwach. Dabei spielten die Kölner nicht mit einer B-Elf. Es kamen zwar manche Reservisten zum Einsatz. Das sollte aber eigentlich nicht so sehr an der spielerischen Qualität rütteln.

Hat es dann aber doch und so musste man sich nun aus dem Pokalwettbewerb verabschieden. Nun heißt es dafür volle Konzentration auf die Bundesliga. Denn hier kann man durchaus noch etwas erreichen. Mit einem Sieg könnte man (wenn die anderen teams mitspielen) bis auf Rang Drei springen! Das zeigt, wie eng es da vorne zugeht!

Die Hoffnung wird natürlich in Superangreifer Modeste gesetzt. Der bekommt mit Osako auch einen ebenbürtigen weil sehr beweglichen Sturmpartner beiseite gestellt. Dadurch schafft man es, dass die Offensive nicht zu sehr auf den 15-Tore-Mann fokussiert ist. Das schafft wichtige Freiheiten.

Aufstellung 1.FC Köln

Mögliche Aufstellung: Kessler – Rausch, Heintz, Sörensen, Olkowski – Bittencourt, Höger, Hector, Clemens – Modeste, Osako

Fakten zum Duell SC Freiburg vs 1.FC Köln

Hier treffen zwei auswärts- beziehungsweise heimschwache Teams aufeinander. Die Freiburger holten aus den vergangenen 5 Heimspielen nur sechs Punkte bei zwei Siegen. Köln kommt auf einen Auswärtserfolg bei drei Remis. Das erste Aufeinandertreffen war eine klare Angelegenheit. Das Spiel endete mit einem 3:0 für Köln.

Tipp

Vorteil: Ja wer denn nun? Kölns Pleite im Pokal war erschreckend. Es ging schließlich gegen den HSV und nicht gegen irgendeine Übermannschaft. Da darf man schon gespannt sein, wie man die Leistung wieder gut machen will. Denn dr SC Freiburg ist eigentlich Zuhause eine Macht und zeigt vor allem vor den heimischen Fans die gewohnt schnelle und zielstrebige Spielweise. Ich setze deshalb auch auf einen Heimsieg des SCF, die damit ihre Position festigen können. Die Quote kommt von X-Tip. Der Buchmacher begrüßt Neukunden mit einem 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg SC Freiburg – 2,71 X-Tip



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *