Skip to main content

SC Freiburg vs FC Bayern 20.01.2017

Rückrundenstart der Fußball-Bundesliga! Und gleich bekommt es der FC Bayern mit den schwer zu besiegenden Freiburgern zu tun. Das ist ein Auftakt, der auf jeden Fall Spannung mitbringt. Streich hat in der Winterpause viel getestet und darf sich auf wiedergenesene Leistungsträger freuen. Schafft der SC Freiburg eine kleine Überraschung?

SC Freiburg

Streich hat mit seiner Elf das letzte Heimspiel gegen die Bayern gewonnen! Das ist, was Hoffnung macht. Und die Freiburger haben sich diese Saison bereits als unangenehmer Gegner bewiesen. Nun sind die Bayern aber wohl so stark wie lange nicht mehr. Wie wird da Streich reagieren?

Was sich bereits in der Hinrunde abgezeichnet hat: Freiburg konzentriert sich vor den Bundesligaduellen mit den anderen Teams immer nur auf sich! Die eigenen Stärken, das energetische und willensstarke Spiel, stehen im Fokus. Wenn man das umsetzt, gibt es wenige Teams, welche die Angriffe der Breisgauer abwehren können.

Mit Niederlechner und Philipp dürfte das Sturmduo feststehen. Wobei auch Nils Petersen bereitsteht. Der erfahrene Goalgetter hat ohnehin noch eine Rechnung mit den Bayern offen. Die kauften ihn damals aus der zweiten Liga in die Bundesliga, ließen ihn aber so gut wie nie auf Torejagd gehen.

Aufstellung SC Freiburg

Abrashi leidet noch an einer Sprunggelenksverletzung und fällt zum Auftakt aus.

Mögliche Aufstellung: Schwolow – Günter, Söyüncü, Gulde, Stenzel – Grifo, Höfler, Frantz, Bulut – Philipp, Niederlechner

FC Bayern

Jetzt ist es also amtlich: Rudy und Süle wechseln im Sommer zu den Bayern. Damit ist wohl die Leihe von Badstuber an den FC Schalke mehr, als nur eine vorübergehende Idee. Denn die Bayern brauchen keine vier oder fünf Innenverteidiger. Mit Martinez, Hummels und Boateng stehen gleich drei großartige Spieler bereit. Süle und Kimmich sind beide interessante Alternativen.

Nun macht ein Gerücht derzeit die Runde, das man entweder ernst nehmen kann, oder vergessen sollte. Denn die englische Presse berichtet, der FC Chelsea würde sich für Thomas Müller interessieren. Der Außenstürmer ist nicht die Lieblingsfigur von Ancelotti – und Chelsea braucht einen Costa-Ersatz. Bis zu einem Wechsel wird es aber definitiv nicht kommen.

Die Bayern müssen zum Auftakt eventuell auf Vidal verzichten. Der Chilene hat sich eine leichte Rippenprellung zugezogen. Außerdem fehlen Boateng und Thiago verletzt. Wann sich Renato Sanches als echte Verstärkung beweist, ist indes noch offen. Der Portugiese spielt zumeist pomadig und wenig engagiert.

Aufstellung FC Bayern

Mögliche Aufstellung: Neuer – Alaba, Hummels, Martinez, Lahm – Alonso, Vidal – Costa, Müller, Robben – Lewandowski

Fakten zum Duell SC Freiburg vs FC Bayern

In 33 Partien konnten sich die Freiburger nur viermal mit einem Sieg vom Platz verabschieden. Die Bayern kommen hingegen auf 23 gewonnene Aufeinandertreffen.

Tipp

Schon der erste Spieltag nach der Winterpause könnte den Bayern den Vorsprung kosten. Denn gegen Freiburg gewinnt niemand einfach so. Aber das braucht der FCB auch nicht. Denn ein Dusel-Sieg, wie man ihn von dem Team gewohnt ist, ist immer drin. Ich setze bei aller Sympathie für die Freiburger deshalb auf die Bayern. Die Quote kommt von btty. Neukunden bekommen vom Buchmacher einen Wettbonus in der Höhe von 100 €.

Tipp: Sieg FC Bayern – 1,25 btty



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *