Skip to main content

SSC Neapel vs Delfino Pescara 15.01.2017 Tipp

Höchste Qualität gegen fast schon sicheren Abstieg: Der SSC Neapel ist mitten im Kampf um die Spitzenpositionen, während sich Delfino Pescara mit Crotone den letzten Tabellenplatz teilt. Eindeutiger könnte eine Quote auf Heimsieg im Vorfeld nicht sein. Was macht Coach Oddo da noch Hoffnung? Eventuell der Afrika-Cup!

SSC Neapel

Gleich drei Spieler muss Sarri zum Afrika-Cup ziehen lassen. Und vor allem zwei davon sind eigentliche Leistungsträger. Damit kämpft Neapel nicht nur für das Duell mit Pescara, sondern für die kommenden Wochen mit wichtigen Ausfällen. Das könnte ihren Gegnern in die Karten spielen, da es sich um zwei Defensivspezialisten handelt.

Die Rede ist von Innenverteidiger Koulibaly und Linksverteidiger Ghoulam. Nun hat man glücklicherweise einen sehr breit besetzten Kader und wird für die fehlenden Spieler Alternativen auf den Rasen schicken können. Dennoch leidet sicherlich ein wenig die Stabilität – vor allem in den ersten Spielen ohne die beiden Jungs.

Sarri vertraut sowieso mehr der Offensive. Die blieb zuletzt überraschend harmlos, als man knapp mit 2:1 gegen Sampdoria gewann. Nachdem Mertens in den Wochen davor scheinbar traf, wie er wollte, blieb er wie seine Sturmkollegen wirkungslos. Das soll gegen den Aufsteiger gefälligst anders aussehen.

Aufstellung SSC Neapel

Mögliche Aufstellung: Reina – Strinic, Albiol, Maksimović, Hysaj – Allan, Jorginho, Hamsik – Insigne, Mertens, Callejón

Delfino Pescara

Pescara steht am Ende der Tabelle. Nachdem der Aufsteiger aufmüpfig in die Serie A gestartet ist, setzte es in der Folge fast nur noch Niederlagen. Und zum Ende des Jahres wurden dann auch die Auftritte enttäuschender, die Gegenwehr ließ entsprechend der Tabellensituation nach.

Kann man die Kurve noch einmal bekommen? Als Ansatz dafür wurde Alberto Gilardino aus Empoli geholt. Der erfahrene Stürmer soll der Mannschaft wieder mehr Halt und Selbstvertrauen liefern. Man könnte auch sagen, dass Oddo den ehemaligen nationalspieler als Leitwolf engagiert hat.

Selbstverständlich dürfte das der letzte Versuch sein, das Ruder noch einmal herumzureißen. Denn Oddo wird wohl bis Saisonende auf der Trainerbank sitzen, komme was wolle. Er hat ja auch den als unmöglich angesehenen Aufstieg geschafft. Da sollte man ihm auch den nötigen Respekt entgegenbringen.

Aufstellung Delfino Pescara

Mögliche Aufstellung: Bizzarri – Fornasier, Campagnaro, Gyömber – Biraghi, Memushaj, Benali, Bruno, Zampano – Gilardino, Caprari

Fakten zum Duell SSC Neapel vs Delfino Pescara

Der erste Spieltag diese Saison sollte Pescara Aufwind geben. Denn da spielte man 2:2 Unentschieden gegen Neapel. Insgesamt konnte man in 17 Aufeinandertreffen nur zwei Siege gegen die Neapolitaner klarmachen, gleich 10 Mal musste man sich geschlagen geben.

Tipp

Ein Blick auf das erste Spiel der Saison und Oddo ist glücklich. Wenn dann auch noch der Afrika-Cup kommt und zwei wichtige Spieler in den Reihen Neapels fehlen, dann hat Odoo noch mehr zu lachen. Und mit Gilardino in der Spitze, was soll da noch anbrennen? Gut, man muss Pescara nicht stark reden. Denn die Mannschaft ist Defensiv schlicht schwach. Aber mit neuem Personal ist man immer zu einem Lucky Punch in der Lage. Ich bin gespannt, wie sich Neapel präsentieren wird und setze auf ein Unentschieden! Die Quote kommt von btty. Wer dort ein Konto eröffnet, erhält einen Bonus in Höhe von 100 €.

Tipp: Unentschieden – 7,5 btty



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *