Skip to main content

SSC Neapel vs FC Crotone 12.03.2017 Tipp

Raus aus der Champions League, rein in den Liga-Alltag! Der SSC Neapel verabschiedet sich ein bisschen unwürdig aus der Königsklasse und muss nun weiter darum kämpfen, auch nächste Saison Champions League spielen zu dürfen. Gegen den Tabellenvorletzten FC Crotone dürfte da aber nichts anbrennen!

SSC Neapel

Sarri versuchte noch einmal alles, genauso wie seine Mannschaft. Doch am Ende musste man der starken Defensive des Gegners Tribut zollen und kassierte dann auch noch dumme Gegentore nach Ecken. Nimmt man die Niederlage als demotivierendes Echo mit in die Serie A? Oder zeigt man vielmehr eine wütende Reaktion?

Klar ist, dass man gegen den Aufsteiger Crotone, der diese Saison wohl direkt wieder absteigen wird, haushoher Favorit ist. Und dieser Rolle will man gerecht werden und den zahlenden Fans auch etwas bieten. Eventuell wird Milik mal wieder von Anfang an dabei sein. Noch läuft er seiner Form aus der Zeit vor seiner Verletzung hinterher.

Der einzige, der derzeit in der Offensive so wirklich Normalform besitzt, ist Dries Mertens. Und deshalb steht der kleine und extrem wendige Stürmer auch mit einer unfassbaren Tor- und Vorlagenausbeute einsam an der Spitze der Topscorer-Liste. Einzig Hamsik könnte ihm da noch gefährlich werden.

Aufstellung SSC Neapel

Mögliche Aufstellung: Reina – Ghoulam, Albiol, Koulibaly, Hysaj – Zielinski, Diawara, Hamsik – Insigne, Mertens, Callejón

FC Crotone

Schon lange hofft bei Crotone keiner mehr auf einen Klassenerhalt. Denn acht Punkten Rückstand auf einen nichtabstiegsplatz gibt es da auch nicht viel, was wirklich noch Hoffnung macht. 14 Punkte aus 27 Spielen ist schlicht und ergreifend viel zu wenig Punkteausbeute!

Hinzu kommt, dass Crotone auf fremdem Platz bisher nicht ein einziges Mal gewinnen konnte. Nur zwei mickrige Punkte holte man in bisher 13 Spielen, kassierte zudem 24 Treffer und konnte selbst nur 7 Mal treffen. Das ist der schlechteste Wert in der Serie A. Und somit ist man auch zurecht kurz vor dem sicheren Abstieg.

Dennoch will sich Davide Nicola nicht ohne Pauken und Trompeten verabschieden. Es ist ja auch ein bisschen so, dass eine ungeheure Last abfällt, wenn man dann nicht mehr Angst haben muss. Findet man sich also mit dem Abstieg ab, so kann man vielleicht noch einmal für die ein oder andere Überraschung sorgen.

Aufstellung FC Crotone

Mögliche Aufstellung: Cordaz – Martella, Ferrari, Ceccherini, Rosi – Stoian, Capezzi, Crisetig, Rohdén – Acosty, Falcinelli

Fakten zum Duell SSC Neapel vs FC Crotone

Bislang trafen die beiden Teams dreimal aufeinander. Zwei Siege gingen an Neapel, einmal musste man sich aber auch Crotone geschlagen geben. Was eventuell Mut machen könnte ist außerdem, dass die Ergebnisse gegen Neapel nie eindeutig waren!

Tipp

Wie tief steckt der Stachel nach dem Ausscheiden aus der Königsklasse? Und wird Sarri auch noch nach der Saison Trainer der Neapolitaner sein? Fragen, auf die nur einer eine Antwort parat hat – Sarri selbst. Umso wichtiger ist es da, auch die einfachen Spiele zu gewinnen und deshalb wird man gegen Crotone alles auf den Rasen bringen, was man da zu bieten hat! Ich setze auf einen überdeutlichen Heimsieg. Die passende Quote dazu kommt von BetVictor. Neukunden erhalten bei dem Buchmacher einen 30 € Wettbonus.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1,133 BetVictor



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *