Skip to main content

Stoke City vs FC Chelsea 18.03.2017 Tipp

Der 10-Punkte-Vorsprung Spaziergang des FC Chelsea geht munter weiter. Nun muss Stoke City daran glauben und wird wie alle anderen Gegner bisher auch Im eigenen Aufbauspiel extrem kontrolliert werden. Kanté sei dank! Der Franzose rennt und ackert wie kein anderer und konnte sogar zuletzt im FA Cup ein Tor erzielen. Conte macht einfach alles richtig!

Stoke City

Remis gegen Man City – das macht doch Hoffnung! Auch wenn Arnautovic nach seinem Doppelpack gegen Boro nicht einmal im Kader stand, schaffte Stoke eine verdiente Nullnummer. Damit bleibt die Mannschaft von Hughes im grauen Mittelfeld der Liga, ohne einen zweistelligen Tabellenplatz einnehmen zu müssen.

Und die Planungen für die neue Saison laufen bereits auf Hochtouren. Denn man will unbedingt einmal besser abschneiden, als nur eines von den Teams aus der unbeachteten Tabellenmitte zu sein. Dafür soll nun John Terry verpflichtet werden, der noch beim FC Chelsea unter Vertrag steht. Dort spielt er keine Rolle mehr, was sich bei Stoke ändern könnte.

Im direkten Duell mit den Blues wird sich Mark Hughes wohl wieder für eine defensive, aber keinesfalls zerstörerische Taktik entscheiden. Denn man muss seine Chancen nutzen, auch wenn sie klein sind. Ich denke, dass Arnautovic wieder in die Startaufstellung zurückkehren wird. Denn ohne den Österreicher fehlt Stoke viel Durchschlagskraft.

Aufstellung Stoke City

Mögliche Aufstellung: Grant – Pieters, Indi, Shawcross, Bardsley – Sobhi, Cameron, Allen, Diouf – Arnautovic, Berahino

FC Chelsea

Im FA Cup schafften die Blues einen knappen aber verdienten 1:0 Sieg gegen Manchester United. Es war ein hartes Stück Arbeit, doch am Ende konnte auch Mourinho nichts gegen die unfassbar effektive Taktik Contes ausrichten. Auch wenn die entscheidende Szene ein etwas überharter Platzverweis war. Conte weiß einfach, wie er seine Ziele erreicht. Mehr muss man dazu nicht sagen.

In der Liga steht Conte mit seinen Blues entspannt an der Tabellenspitze. 10 Punkte Vorsprung werden bis zum Ende der Saison wahrscheinlich nicht mehr eingebüßt werden. Taktgeber im Spielsystem Contes sind Matic und Fàbregas, die abwechselnd die Position neben Kanté einnehmen.

Gerade die Abwehrreihe ist das Bollwerk Chelseas. Denn da kommt niemand so wirklich durch. Das liegt vor allem an der klugen Raumaufteilung, aber eben auch an der sehr starken Spielöffnung, die bei Ballgewinn eingeleitet wird. Die Gegner sind deshalb doppelt vorsichtig, wenn sie einen Angriff spielen. Ein Ballverlust wäre nämlich tödlich!

Aufstellung FC Chelsea

Mögliche Aufstellung: Courtois – Cahill, Azpilicueta, Luiz – Alonso, Kanté, Matic, Moses – Willian, Hazard – Costa

Fakten zum Duell Stoke City vs FC Chelsea

Aus den letzten fünf Heimspielen holte Stoke 11 Punkte. Keines dieser Spiele ging verloren! Das heimische Stadion wird sozusagen zur Festung, denn die Potters kassierten in den fünf Spielen auch nur lediglich zwei Gegentore! Chelsea zeigt in den letzten fünf Auswärtsspielen schwankende Leistung und kommt nur auf acht Punkte.

Tipp

Stoke wird mindestens ein Remis erarbeiten wollen. Die Chancen dafür stehen auch nicht schlecht, denn Chelsea hat ein hartes Pokalspiel in den Knochen. Außerdem sind die Potters Zuhause derzeit eine Macht. Jedoch darf man nicht vergessen, dass Conte der wahrscheinlich beste Taktiker im europäischen Spitzenfußball ist. Ihm fällt immer etwas ein. Notfalls hat er Kanté, der den Gegner mürbe spielt. Ich setze dennoch auf ein Unentschieden. Die Heimbilanz ist beeindruckend und auch das Remis gegen die Citizens war verdient. Die Quote kommt von btty. Neukunden bekommen bei dem Anbieter einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Unentschieden – 3,95 btty



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *