Skip to main content

TSG 1899 Hoffenheim vs FC Ingolstadt 04.03.2017 Tipp

Gleich fünf Spieler sind bei den Hoffenheimer derzeit verletzt. Und dennoch schafft es Nagelsmann, die Leistung seines Teams hoch zu halten. Das ist wieder einmal ein Beweis seiner Trainerfähigkeiten. Gegen das abwehrstarke FC Ingolstadt braucht die TSG 1899 Hoffenheim einen guten Tag, dann klappt auch der Dreier.

TSG 1899 Hoffenheim

Uth hat eine Rippenprellung, Kaderábek leidet an einer Wadenverletzung, Schär verletzt sich an den Adduktoren. Und das ist nur eine kleine Liste der angeschlagenen Spieler. Nagelsmann muss deshalb teilweise etwas improvisieren und seine fitten Spieler noch mehr in die Pflicht nehmen.

Gegen Schalke schaffte man ein Remis. Das ist nicht ganz das, was man sich vorgestellt hat, zeigt aber auch die Ambitionen der Hoffenheimer. Denn wenn man etwas geradliniger spielt, dann holt man noch mehr Siege, als es bisher ohnehin schon der Fall war. Die TSG ist endlich ein etablierter Bundesligist!

Gegen Ingolstadt wird es vor allem auf die Fähigkeiten von Wagner ankommen. Denn die Defensive des FCI ist sehr robust und ausgezeichnet organisiert. Da braucht man einen Typen wie Wagner, der Lücken reißt und auch dahin geht, wo es weh tut. Beim Stürmer der Hoffenheimer weiß man, dass das keine lose Phrase ist!

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim

Mögliche Aufstellung: Baumann – Süle, Hübner, Vogt – Zuber, Rudy, Bicakcic – Demirbay, Terrazzino, Amiri – Wagner

FC Ingolstadt

Walpurgis weiß die Qualitäten seiner Mannschaft nicht nur richtig einzuschätzen, sondern er kann sie auch entsprechend einsetzen. Dass man somit nur noch zwei Punkte vom Relegationsplatz entfernt ist, präsentiert die neu Leistungsstärke der Ingolstädter eindeutig. Man muss immer mit einem Punktgewinn des FCI rechnen.

Grund dafür ist vor allem die ruhige und sehr stark aufspielende Defensive. Mit Roger, Brégerie und Tisserand kann Walpurgis auf drei ausgezeichnet eingespielte Verteidiger zählen. Die defensiven Sechser Cohen und Morales ordnen alles, was vor der Abwehrreihe passiert und leiten die Angriffe ein.

Ohnehin ist das Offensivspiel stark verbessert. Wenn auch weiterhin nicht viele Tore fallen, erarbeiten sich die Jungs mehr Torchancen und schaffen so viel Entlastung. Gegen Gladbach kassierte man zwar eine 0:2 Pleite, wird sich davon aber nicht unterkriegen lassen. Denn der Glaube ist in Ingolstadt zurückgekehrt.

Aufstellung FC Ingolstadt

Mögliche Aufstellung: Hansen – Matip, Brégerie, Tisserand – Suttner, Cohen, Morales, Hadergjonaj – Jung, Lezcano, Groß

Fakten zum Duell TSG 1899 Hoffenheim vs FC Ingolstadt

Sechsmal trafen die beiden teams bisher aufeinander, noch nie konnte Ingolstadt gewinnen. Zwei Spiele endeten mit einem Remis, vier Siege gingen an Hoffenheim.

Tipp

Ich denke, dass sich das System Nagelsmann auch gegen Ingolstadt durchsetzen wird. Denn Hoffenheim zwingt nicht nur das Glück, sondern spielt auch einen hervorragenden Offensivfußball. Es fehlt ein bisschen manchmal an der Effektivität im Sturmzentrum. Aber das ist wenigsten ein Punkt, an dem man mit einer gewissen Entspanntheit arbeiten kann. Ich setze somit auf einen Heimerfolg! Die Quote kommt von Betway. Wer hier ein Kundenkonto eröffnet, der bekommt einen 200 € Wettbonus.

Tipp: Sieg 1899 Hoffenheim – 1,75 Betway



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *