Skip to main content

TSG 1899 Hoffenheim vs FSV Mainz 05 04.02.2017 Tipp

Rot-Wagner weg, Serie futsch und auf Platz Fünf abgerutscht! Der 18.Spieltag war für die TSG 1899 Hoffenheim zum Vergessen. Dafür sieht es beim FSV Mainz 05 ganz anders aus. Die holten ihr zweites Unentschieden im Jahr 2017 und halten zumindest die Stellung. Der Weggang von Malli hat aber eine große Lücke gerissen!

TSG 1899 Hoffenheim

Nagelsmann war bedient nach der Niederlage gegen Leipzig. Sein Team hatte so gut angefangen, bekam dann am Ende aber doch noch die entscheidenden Bälle in den Kasten geballert. Die rote Karte gegen Stürmer Wagner war da durchaus mitentscheidend. Aber Sanktionen muss der Angreifer dennoch nicht erwarten.

Gegen Mainz wird wohl Uth in die Startaufstellung rücken und so die Angriffsreihe mit Kramaric bilden. Ohnehin ist das Potenzial im Kader von Hoffe immens. Deshalb muss man sich auch nicht so viele Gedanken machen, dass man nicht gegen Leipzig gewinnen konnte. Obwohl eine beeindruckende Serie zu Ende ging!

Denn Hoffenheim verlor das erste Spiel diese Saison! Das muss man sich einmal vorstellen. Nagelsmann hat aus dem sicher geglaubten Absteiger einen Champions League Aspiranten geformt. Und das einfach nur durch eine effektive und sehr eindrucksvolle Spielweise. Das haben seine Vorgänger nicht geschafft!

Aufstellung TSG 1899 Hoffenheim

Mögliche Aufstellung: Baumann – Süle, Hübner, Schär – Rudy – Zuber, Amiri, Demirbay, Kaderábek – Uth, Kramaric

FSV Mainz 05

Martin Schmidt will sich nicht darauf festnageln lassen, dass man ohne Malli keine Chance hat, die Platzierung zu halten. Deshalb lässt er seine Jungs auch weiterhin engagiert nach vorne spielen. Und bisher gelingt das auch ausgezeichnet. Wenn man auch noch nicht gewinnen konnte ohne Malli, hat man immerhin bewiesen, dass man weiter Tore erzielen kann.

Mit Muto in der Spitze ist man zudem sehr beweglich. Der Japaner spielt so gut, dass man eventuell Córdoba eine noch längere Pause verordnen kann. Denn der Kolumbianer spielte bei den Mainzern selbst dann, wenn er verletzt war. Aus diesem Grund braucht der Junge dringend eine Phase der Erholung!

Gegen Hoffenheim dürften die Mainzer Chancen haben. Denn sie können mitspielen, dass haben sie gegen Dortmund und Köln bewiesen. Wenn dann auch noch die Kreativität im Mittelfeld funktioniert, ist alles in Ordnung. Die großen Individualisten können sie nicht stellen – aber ohnehin kommt man eher über die mannschaftliche Geschlossenheit.

Aufstellung FSV Mainz 05

Mögliche Aufstellung: Lössl – Brosinski, Bell, Bungert, Donati – Gbamin, Latza – de Blasis, Frei, Öztunali – Muto

Fakten zum Duell TSG 1899 Hoffenheim vs FSV Mainz 05

Mainz ist der Inbegriff von auswärtsschwach! Denn aus den letzten fünf Spielen auf fremdem Platz holte man nur ein lächerliches Pünktchen. Ein Glück, dass Hoffe Zuhause keine Übermacht ist und auch nur auf sechs Punkte kommt.

Tipp

Wie gut ist Hoffe ohne Wagner? Der Stürmer bindet seine Gegenspieler, er ackert und arbeitet ohne Unterlass. Das wird definitiv fehlen in den kommenden Spielen. Nichtsdestotrotz ist Uth ein talentierter Vertreter. Er kommt zwar mehr über das schnelle Spiel nach vorne, ist aber durchaus ein Knipser. Nun muss man die Mainzer erst einmal soweit bekommen, dass sie Platz bieten. Dann könnte auch ein Dreier herausspringen. Ich setze auf einen Heimsieg, denn Hoffe wird da weitermachen, wo sie vor Leipzig aufgehört haben! Die Quote kommt von William Hill. Wer sich dort ein Kundenkonto macht, bekommt einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg TSG 1899 Hoffenheim – 1,85 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *