Skip to main content

UC Sampdoria Genua vs SSC Neapel 28.05.2017 Tipp

Der SSC Neapel zeigt sich als Zecke! Man will den AS Rom einfach nicht davonkommen lassen. Selbst am letzten Spieltag ist man nur einen Punkt hinter der Roma, könnte mit einem Dreier gegen UC Sampdoria Genua bei gleichzeitigem Punktverlust der Römer auf Platz Zwei springen. Die Ausrichtung für das letzte Spiel der Saison ist somit klar!

UC Sampdoria Genua

Die gewaltigen Angreifer Neapels sind ja über die Ländergrenzen hinaus bekannt. Doch die Offensive Sampdorias kann da tatsächlich mithalten. Das mag man mir vielleicht nicht sofort glauben, deshalb lasst mich kurz überzeugen: Muriel, Quagliarella und Schick haben alle jeweils 11 Treffer erzielt!

Vor allem der Kolumbianer Muriel ist ein Angriffsmonster, denn zu seinen Toren kommen noch neun weitere Vorlagen hinzu. Dumm nur, dass er nun gegen Neapel ausfällt. Am vergangenen Spieltag holte er sich gegen Udine eine rote Karte und steht damit logischerweise nicht zur Verfügung.

Sicher, dass er dann durch Quagliarella ersetzt wird. Denn die drei torstarken Angreifer spielen selten gemeinsam. Irgendeiner muss immer auf der Ersatzbank sitzen, doch das erübrigt sich damit gegen Neapel. Mit einem Sieg könne UC Sampdoria noch auf einen einstelligen Tabellenplatz springen. Mehr ist aber leider nicht mehr zu erreichen.

Aufstellung UC Sampdoria Genua

Mögliche Aufstellung: Puggioni – Pavlovic, Skriniar, Silvestre, Sala – Barreto, Torreira, Praet – Djuricic – Quagliarella, Schick

SSC Neapel

Mertens landet wieder einmal einen Doppelpack, legt beim 4:1 gegen Florenz auch noch einen Treffer auf. Bei aller Liebe für die anderen Spieler im Kader: Wenn der Verein Mertens ziehen lässt, kann man eigentlich zumachen. Denn der Belgier ist die Lebensversicherung der Neapolitaner. Er trifft immer dann, wenn die anderen untertauchen!

Seitdem Sarri auch wieder auf Ghoulam als Außenverteidiger setzt, ist die Defensive stabiler. Mit Strinic bekommt man zwar etwas mehr taktisches Verständnis, aber es fehlt auch an Dynamik nach vorne. Und da ist Ghoulam elementar für das Angriffsspiel Neapels, denn er sichert früh ab, bietet sich immer als Ballstafette an.

Gegen Sampdoria muss man nun vor allem gegen Konter gewappnet sein. Denn Genua spielt ähnlich wie Neapel schnell nach vorne, vergisst sich aber dabei manchmal selbst. Die großartigen Individualisten in der Spitze Neapels haben den großen Vorteil, dass sie unfassbar ballsicher sind. Frühe Ballverluste sind damit eigentlich nicht möglich.

Aufstellung SSC Neapel

Mögliche Aufstellung: Reina – Ghoulam, Albiol, Koulibaly, Hysaj – Zielinski, Jorginho, Hamsik – Insigne, Mertens, Callejón

Fakten zum Duell UC Sampdoria Genua vs SSC Neapel

Zuletzt hat Genua vor etwas mehr als sieben Jahren gegen Neapel gewinnen. Seitdem setzte es vor allem Niederlagen, drei Unentschieden waren immerhin auch mit dabei.

Tipp

Neapel hat alle Instrumente dafür, den Gegner nach allen Regeln der Kunst zu demontieren. Man muss aber bei allem Willen den Dreier zu holen aufpassen, nicht blind nach vorne zu rennen. Die starke Defensive kann zwar tendenziell alles abfangen, dennoch sollte man es nicht provozieren. Ich setze auf eine starke erste Hälfte Neapels, in der man alles klar machen will. Wenn da auch genug Treffer fallen, ist alles vorbereitet für den eventuellen Sprung auf Platz Zwei! Die Quote zum Auswärtssieg kommt von William Hill. Neukunden bekommen bei dem Buchmacher einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1,17 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *