Skip to main content

US Sassuolo vs SSC Neapel 23.04.2017 Tipp



Letzte Woche waren es nur drei, diese Woche sind es schon vier Angreifer, die beim SSC Neapel mindestens zweistellig getroffen haben. Wo soll diese schiere Übermacht in der Offensive noch hinführen? Wenn es nach Coach Sarri geht, bitte auf Platz Zwei! Dafür muss man aber US Sassuolo schlagen, das immerhin seit zwei Spielen ungeschlagen ist.

US Sassuolo

Eine Mini-Serie muss man auch anerkennen. Denn Sassuolo spielte in den letzten Wochen unter anderem gegen den AS Rom und Lazio Rom. Dass man diese beiden Duelle verlor, ist nicht unbedingt überraschend. Umso besser, dass man sich mit guten Leistungen zuletzt etwas stabilisieren konnte.

Nun geht es für die Jungs von Di Francesco gegen die Sturmgewalt aus Neapel. Wie will man die Angreifer und die sich dahinter befindlichen Kreativen in den Griff bekommen? Vielleicht ja mit dem Wunderkind Berardi, der bereits jetzt mit 20 Jahren 22 Millionen Euro wert ist. Als Rechtsaußen könnte er vor allem in der Rückwärtsbewegung wichtig werden – sollte er diese überhaupt mitgehen.

Di Francesco wird sein Heil wohl im Offensivspiel suchen. Das haben zwar auch schon andere Mannschaften versucht, die damit auch kläglich scheiterten. Aber wie soll man sonst gegen Neapel spielen? Wer abwartet, wird abgeschlachtet. Wer mitmischt, kann vielleicht eine Überraschung hinbekommen.

Aufstellung US Sassuolo

Mögliche Aufstellung: Consigli – Peluso, Acerbi, Cannavaro, Lirola – Missiroli, Aquilani, Pellegrini – Ragusa, Defrel, Bernardi

SSC Neapel

Hat Mertens schon Hornhaut auf dem Spann? So viele Bälle, wie der Belgier die letzten Wochen in das gegnerische Netz geballert hat, dürfte er allmählich nichts mehr spüren im rechten Fuß. Die Neapolitaner sind nur noch 2 Punkte vom AS Rom entfernt und sehen es nicht ein, den Rückstand größer werden zu lassen.

Sarri muss sich indes keine Sorgen machen, dass es in der laufenden Saison noch einmal bergab gehen wird. Denn auf den direkten Verfolger Lazio hat man bereits jetzt neun Punkte Vorsprung. Damit wird man zumindest sicher mit Platz Drei planen können. Die Frage ist, wie viele Kicker zur neuen Saison noch im Kader stehen werden.

Über die Abgänge wird bereits seit Wochen spekuliert. Fakt ist, dass man sich auf die laufende Saison konzentrieren muss. Sassuolo mag nicht wirklich ein ernsthafter Herausforderer sein. Aber dafür nutzt so ein Gegner immer die Waffe der Härte, um überlegene Gegner aufzuhalten. Darauf muss man gefasst sein.

Aufstellung SSC Neapel

Mögliche Aufstellung: Reina – Strinic, Albiol, Koulibaly, Hysaj – Allan, Jorginho, Hamsik – Insigne, Mertens, Callejón

Fakten zum Duell US Sassuolo vs SSC Neapel

Nur ein Spiel konnte Sassuolo bisher gegen Neapel gewinnen. Und das war am ersten Spieltag der vergangenen Saison. Dafür spielte man diese Saison unentschieden gegen Neapel, konnte damit bereits beweisen, dass man sich nicht einfach so überrumpeln lässt.

Tipp

Sarris Elf will natürlich die erzielten Tore diese Saison weiter nach oben schrauben. Und auch die Gegentreffer hält das Team wunderbar in Grenzen, schafft so genau die Basis, die es braucht, um in den kommenden Jahren weiterhin Großes zu leisten. Ich denke, dass sich Neapel gegen Sassuolo keine Blöße geben wird und den deutlichen Sieg einfährt. Die Quote dazu kommt von William Hill. Neukunden bekommen bei dem Anbieter einen 100 € Wettbonus.

Tipp: Sieg SSC Neapel – 1,40 William Hill



Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *