Skip to main content

Frankreich – Peru WettTipp und Quoten 21.06.2018

Frankreich als Mitfavorit auch fast mit einem Patzer gegen Australien, die diesmal eigentlich noch schwächer sind als sonst. Auf der anderen Seite Peru, die nicht einmal ein wirklich schwaches Spiel gemacht haben, aber eben das Gegentor kassierten und selbst zu harmlos waren. Können die Franzosen aufdrehen oder sehen wir hier einen weiterhin stotternden Motor?

Frankreich

Gegen Australien war es vieles, nur kein Selbstläufer. Ja, die Franzosen haben verdient gewonnen und waren das bessere Team. Dennoch hatten sich hier wohl alle etwas mehr erhofft. Wirklich schwach und zwar in meinen Augen überraschend war die Abwehr. Umtiti zeigte vor allem kurze Totalausfälle, was nicht gerade typisch für ihn ist. Selbst Lloris, sonst immer sehr zuverlässig, wirkte daneben. Offensiv war man schon etwas besser, aber ich bin mir sicher, dass Pogba, Mbappe und Griezmann hier noch mehr können. Wobei ich Pogba weniger offensiv eigentlich besser finde, denn er ist vor der Abwehr in beide Richtungen Gold wert. Dennoch glaube ich, dass man ihn nach vorne rücken wird um dann mehr klar defensive Optionen einzusetzen.

Viel spannender könnte die Aufstellung werden. Dembele war schwach und könnte seinen Platz eventuell räumen. Mit einem Matuidi in der Startelf wäre man defensiv noch stabiler und könnte so gegen die Konterstarken Peruaner souveräner agieren. Giroud könnte natürlich auch in die Startelf rücken, aber es fällt mir schwer zu glauben, dass man Griezmann auf die Bank schickt, auch weil er getroffen hatte und auch der gefoulte Spieler war beim Elfmeter.

Mögliche Aufstellung Frankreich: Lloris – Hernandez, Umtiti, Varane, Pavard – Matuidi, Kante, Tolisso – Pogba – Griezmann, Mbappe

Peru

Paru, so richtig schlecht waren sie gar nicht gegen Dänemark. Sie haben nicht dominiert oder waren irgendwie das bessere Team, aber ein Unentschieden wäre eigentlich in Ordnung gewesen. Was sichtbar wurde ist vor allem die offensive Schwäche des Teams. Sie haben zwar Guerrero, aber ein Mann allein reicht nicht, zumal auch Guerrero kein Weltfußballer Potenzial hat. Zumal Guerrero gegen Dänemark auch nicht von Anfang an auflief. Das dürfte sich ändern.

Die Defensive fand ich insgesamt gar nicht so schlecht. Advincula, Rodriguez, Ramos und Trauco sind eine gute Viererkette. Schwächen sind aber durchaus beim Mann im Tor, Gallese, zu beobachten. Man darf gespannt sein wie es offensiv laufen wird, falls der Trainer den Mut hat Farfan UND Guerrero gleichzeitig auf den Platz zu haben in der Startelf. Mehr kommen muss von Cueva. Er war im ersten Spiel praktisch nicht sichtbar in der Offensive.

Mögliche Aufstellung Peru: Gallese – Advincula, Rodriguez, Ramos, Trauco – Yotun, Tapia – Carrillo, Cueva, Farfan – Guerrero

Tipp

Es wird zäh denke ich und dennoch muss man einfach sehen wie stark die Franzosen sind. Dass sie beim ersten Spiel zwar wackelten, aber eben NICHT fielen wie so viele Favoriten, wird ihnen sicherlich helfen hier besser aufzuspielen.

Tipp: Sieg Frankreich – 1,58 Betsson (Sehr guter 200% Bonus und PayPal)

Starker Bonus Betsson Test

80€ BONUS

über diesen Link
jetzt Wetten


Ähnliche Beiträge



Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *