Skip to main content

La-Liga – Alle verletzten und gesperrten Spieler in der Primera DivisĂłn

1.Bundesliga2.Bundesligachampions leagueITALIEN SERIE ALa LigaPremier LeagueTÜRKEI SÜPER LIG

Die LaLiga in Spanien hat nicht nur absolute Superstars wie Messi und Ronaldo zu bieten, sondern auch das wahrscheinlich beste Derby weltweit. Beim El Clásico stehen sich der FC Barcelona und Real Madrid gegenüber. Klar, dass es da auch zur Sache geht. Unvergessen sind die Duelle, als die Trainer der Teams Mourinho und Guardiola hießen. Damals waren Verwarnungen und krachende Zweikämpfe an der Tagesordnung. Für genau solche Fälle haben wir hier eine Liste aller verletzten und gesperrten Spieler in der spanischen ersten Liga:

Legende:
Genesen Bald wieder spielbereit Frisch verletzt Gesperrt

Strategische Wett-Tipps auf LaLiga nur mit der Wett24-Übersicht

Welche Mannschaft kann aus dem Vollen schöpfen? Und das nicht nur zu Saisonbeginn, sondern vor allem auch in der heißen Phase, wenn es um Titel und Millionen geht? Da muss man sich vor einem Tipp schon einmal rückversichern, ob auch alle Spieler für das Duell bereitstehen. Und genau für diesen Fall ist die Übersicht über Sperren und Verletzungen in der Primera Divisón ausgezeichnet.

Die Krux ist: Selbstverständlich können die großen fünf Teams in der spanischen ersten Liga Ausfälle kompensieren. Denn die Kader sind meist pro Schlüsselposition mindestens doppelt gut besetzt. Aber ein langer Ausfall der absoluten Topstars kann dann doch schon einmal langwierige Folgen haben. Oder kann sich jemand vorstellen, dass Barca 4 Monate ohne Messi antritt und dennoch sicher punktet?

Wadenbeinbruch oder doch nur ein leichtes Ziehen im Oberschenkel

Harte Fouls müssen geahndet werden. Und nicht umsonst gibt es immer wieder die Diskussion, dass ein Spieler, der absichtlich brutal foult, mindestens so lange aus dem Verkehr gezogen wird, wie sein “Opfer” ausfällt. Bis das jedoch überhaupt umgesetzt ist, muss man sich auf die von den Sportgerichten nachverhandelten Sperren verlassen.

Bei der Ausfallzeit durch Verletzungen hingegen gibt es nicht viel zu verhandeln. Da muss dann der Doktor entscheiden, ob ein Spieler fitgespritzt wird, oder aber die Verletzung konservativ behandelt werden soll. Letzteres zieht zwar eine längere Ausfallzeit nach sich, dafßr steht die Gesundheit im Mittelpunkt.

Verletzungen und Sperren FAQ

Alle wichtigen Fragen zu Verletzungen und Sperren in LaLiga findet man hier.

Ähnlich wie in Deutschland wird man in LaLiga nach fünf gelben Karten für ein Spiel gesperrt.
Anders als in Deutschland gelten die Sperren auch fĂźr Pokalspiele. Wichtig: Auch Sperren im Pokal wirken sich somit auf die Ligaspiele aus!
Grundsätzlich hängt das vom individuellen Spielertyp ab. Generell kann man aber sagen, dass die Kreuzbandverletzung statistisch zu mindestens sechs Monaten Pause fßhrt. Je nach Häufigkeit und Anfälligkeit des Akteurs kann sich die Ausfallzeit aber auch schnell auf acht bis zehn Monate belaufen.
Natßrlich gibt es hier unterschiedliche Rekorde, aber Pepe von Real Madrid hält hier eine durchaus beachtenswerte Bestmarke. Der Innenverteidiger wurde nach einem Gerangel gegen Getafe fßr 10 Spiele gesperrt.