Skip to main content

22Bet Test

(4.5 / 5 bei 32 Stimmen)

100€ BONUS

+ 44 Bet Points
Bonus100€ + 44 Bet Points
Bonusbedingungen50x Bonus
EinzahlungsmethodenKreditkarte, Skrill, Neteller, Sofort, Giropay, Banküberweisung, PaySafeCard, Ukash, Entropay, EPS, ECOpayz
Andere ProdukteLivestreams, Casino, Bingo, Virtual-Sport
LizenzCuracao
Letztes Update August 2018

Gesamtbewertung

91.6%

"Top Wettanbieter, fast alle Zahlungsanbieter!"

Bonus
90%
gut
Sicherheit
93%
sicher
Lizenz
84%
Curacao
Wettangebot
95%
stark
Mobile
96%
sehr gut

22Bet ist ein Bookie, der in Deutschland noch nicht allzu lange auf der Landkarte zu finden ist. Erst seit kurzer Zeit auf dem Markt, haben wir uns diesen Buchmacher natürlich einmal genauer angeschaut. Das Wettangebot von 22Bet geht völlig in Ordnung, die Auswahl der Zahlungsarten ebenfalls. Doch ob das reicht? Zu den Kriterien, die wir ebenfalls getestet haben, zählen unter anderem der Bonus, die Quoten und das Thema Wettsteuer. Zu welchem Ergebnis wir dabei gekommen sind, zeigt der folgende Text.

22Bet Sportwetten Bonus – 100 Euro + 44 Bet Points

Der Neukundenbonus für Sportwetten bei 22Bet besteht aus zwei Teilen. Insgesamt werden die ersten beiden Einzahlungen mit zusätzlichem Wettguthaben belohnt. Die erste Einzahlung auf das Spielkonto bringt 122 Prozent bis zu 50 Euro. 22 Bet Points gibt es oben drauf.

Warum wir diese Bet Points zum aktuellen Stand kritisch sehen, verraten wir in einem späteren Abschnitt. Die zweite Einzahlung beschert den Kunden ebenfalls bis zu 50 Euro. Allerdings wird der Einzahlungsbetrag hierbei um 22 Prozent aufgestockt. Auch hierbei gibt es 22 Bet Points dazu. Für beide Boni reicht übrigens eine Einzahlung ab einem Euro.

22bet_erfahrung_bonus

Bonusbedingungen bei 22Bet

Die Bonusbedingungen bei 22Bet sehen vor, dass die Bonussumme insgesamt fünfmal umgesetzt wird. Dafür gelten aber ebenfalls Regeln. Akzeptiert werden dabei Akkumulatorwetten, die aus mindestens drei Events bestehen. Jedes dieser Events muss zudem über eine Mindestquote von 1,40 verfügen. Für die Erfüllung dieser Bonusbedingungen haben die Spieler insgesamt sieben Tage Zeit.

Wichtig: Sollten sie die Bonusbedingungen erfolgreich meistern, dann wird der verbleibende Betrag in Echtgeld umgewandelt. Allerdings kann dieser Betrag die ursprünglich gewährte Bonussumme nicht übersteigen. Für die Erfüllung der Bonusbedingungen sind übrigens auch Casinospiele erlaubt. Hierfür gelten dann natürlich andere und spezielle Umsatzbedingungen.

Andere 22Bet Promotionen

In Bezug auf andere Promotionen wird es bei diesem Anbieter schwer. Aktuell haben die Spieler die Chance, auf einen Reload-Bonus (freitags) und auf einen zweifachen Reload-Bonus (mittwochs) zurückzugreifen. Die beiden Reload-Boni bringen jeweils bis zu 122 Euro und 22 Bet Points. Den zweifachen Reload-Bonus können die Kunden aber nur dann in Anspruch nehmen, wenn sie den herkömmlichen Reload-Bonus genutzt haben.

Darüber hinaus wird noch das 22 Race beworben. Hierbei haben die Spieler die Gelegenheit, bis zu 2920 Bet Points pro Monat zu erhalten. Dafür müssen sie täglich Akkumulatorwetten mit mindestens drei Auswahlen und einem Gesamtwert von 10 Euro platzieren. Je länger die Spieler im Rennen bleiben, desto mehr Bet Points erhalten sie.

Allerdings können sie mit den Bet Points noch nicht allzu viel anfangen. Wie wir über den Support erfahren haben, sind die Aktionen rund um die Bet Points noch gar nicht finalisiert. Das bedeutet, dass die Spieler aktuell gar nicht wissen, was sie mit den Bet Points tun können. Es liegt natürlich nah, dass sie sie im Sinne von Treuepunkten nutzen können.

Wie das aber im Detail funktionieren soll, weiß selbst der Support noch nicht. Darüber hinaus ist auch unklar, ob die Spieler diese Punkte nur mit Sportwetten verdienen können, oder ob der Casinobereich, über den 22Bet verfügt, ebenfalls diese Punkte beinhaltet.

22bet_test_promotions

Bonus Code bei 22Bet – gibt es hier einen Gutschein?

Nein, einen solchen Gutschein gibt es bei 22Bet nicht. Der Neukundenbonus an sich wird automatisch gutgeschrieben. Die Spieler müssen sich natürlich im Vorfeld beim Anbieter Registrieren und eine Einzahlung vornehmen. Einen Bonus Code müssen sie im Verlaufe dieses Prozesses aber nicht eintragen. Auch vermeintliche Bonus Codes von anderen Seiten werden hierbei nicht benötigt.

Das 22Bet Sportwettenangebot lässt keine Wünsche offen

Das Herzstück eines jeden Buchmachers ist das Angebot an Sportwetten, das er seinen Kunden präsentiert. Und in diesem Punkten lässt 22Bet durchaus aufhorchen. Bei diesem Anbieter sind jede Menge unterschiedliche Sportarten am Start. Dabei handelt es sich keinesfalls nur um den König Fußball oder um andere, bekanntere Sportarten der Szene wie Tennis, Basketball, Volleyball oder Eishockey.

Auch eine ganze Reihe von kleineren Sportarten, die sonst eher nicht so sehr im Fokus der Öffentlichkeit stehen, werden bedient. Dazu zählen unter anderem die Gälischen Sportarten, Beachvolleyball, Futsal, Netball, Sumo-Ringen, Streetball, Softball, Crossfit oder Pesäpallo. Diese Auswahl kann sich absolut sehenlassen und besteht den Vergleich mit den bereits etablierten Bookies der Szene ohne Probleme.

In Sachen Wettmärkte müssen sich die Spieler ebenfalls keine Sorgen machen. Egal, ob Drei-Wege-Wette, Systemwette, Kombiwette oder Langzeitwette – hier kommt jeder Sportfan auf seine Kosten. Zu den jeweiligen Sportarten gibt es eine ganze Menge an unterschiedlichen Ligen und Wettbewerben. Dazu zählen keinesfalls nur die jeweils höchsten Ligen des Landes, sondern auch unterklassige Wettbewerbe. Die ganz großen „Gassenhauer“ – etwa aus dem Bereich des Fußballs – sind selbstverständlich dabei.

22bet_erfahrungen_wettangebot

Die 22Bet Wettquoten bewegen sich im Mittelmaß

Für den Spieler nehmen die Quoten eine entscheidende Rolle ein. Je besser die Quoten, desto höher im Erfolgsfall die Gewinne, die er erhält. In Sachen Wettquoten bewegt man sich bei 22Bet aber eher im Mittelfeld, Der durchschnittliche Schlüssel liegt zwischen 93 und 94 Prozent. In diesem Punkt haben andere Anbieter ein wenig mehr zu bieten.

Vor allem vor dem Hintergrund, dass keine Wettsteuer anfällt – diesen Punkt behandeln wir später noch etwas ausführlicher – könnten die Werte hier durchaus etwas höher sein. Bei besonders publikumsträchtigen Ereignissen können diese Zahlen natürlich noch einmal nach oben schnellen. Auf der anderen Seite jedoch fällt diese Quote, wenn es sich vielleicht um eine kleinere Sportart mit einem weniger „wichtigen“ Spiel handelt.

22Bet Live-Wetten ohne Kalender

Zum Sportwettenangebot gehört aber auch ein anderer Punkt: die Live-Wetten. Live-Wetten sorgen für einen besonderen Nervenkitzel. Bei 22Bet verfügen die Live-Wetten über einen eigenen Menüpunkt. In diesem Menü angekommen, können die Kunden ganz einfach über das Menü auf der linken Seite des Bildschirms sehen, welche Sportarten in welcher Anzahl verfügbar sind. Die Anzahl wird in Klammern neben dem Namen der Disziplin angezeigt.

Auf die gleiche Art und Weise sehen die Sport-Fans übrigens auch im normalen Wettbereich, wie viele Wetten ihnen in einer bestimmten Sportart zur Verfügung stehen. Leider gibt es bei den Live-Wetten zumindest den Kritikpunkt, dass zumindest keine Kalenderfunktion dazugehört. Das erschwert es den Spielern, die gerne auch ihre Live-Wetten über einen gewissen Zeitraum hinweg planen.

22Bet Wettsteuer – gibt es bei diesem Anbieter eine?

Bei 22Bet müssen die Spieler keine Wettsteuer entrichten. Somit werden weder von den Einsätzen noch von den Bruttogewinnen fünf Prozent abgezogen. Allerdings könnte 22Bet durchaus offensiver mit dieser Vorgehensweise werben, da dies schließlich keine Selbstverständlichkeit ist.

Allerdings suchen die Spieler auf den Anbieterseiten vergeblich nach Informationen rund um die Wettsteuer. Der Support erklärte uns, dass die Wettsteuer nicht berechnet wird – wirkte aber nicht nur bei diesem Thema ein wenig wackelig. Die Wettsteuer ist seit Juli 2012 fest verankert. Sie gehört zum Rennwett- und Lotteriegesetz und sieht vor, dass Online Buchmacher, bei denen auch deutsche Anbieter wetten dürfen, fünf Prozent der Einsätze an das Finanzamt abtreten müssen. Ob und wie die Anbieter letztlich diese Steuer an die Kunden weitergeben, bleibt ihnen selbst überlassen.

100€

22Bet SPORTWETTEN BONUS bis zu 100€

Einlösehinweise

Bonus: 100€
Auszahlungsbedingungen: nur für neue Kunden, Mindestquote 1,4, 7 Tage
Mindesteinzahlung: 10€

Bonus Code

nicht notwendig

EINLÖSEN

22Bet Cash-Out

Es gibt bei 22Bet die Cash-Out-Funktion. Diese Funktion nennt sich „Wettscheinverlauf“. Dabei haben die Spieler die Möglichkeit, entweder den kompletten Wettschein oder nur einen Teil zu verkaufen. Es kann aber auch passieren, dass nur ein kompletter Schein verkauft werden kann. Der Spieler muss den Verkauf entsprechend bestätigen. Allerdings sollte er sich im Falle eines Angebots nicht allzu viel Zeit lassen, da selbiges zurückgenommen werden kann, wenn sich die Spielsituation ändert.

Ist 22Bet sicher und seriös?

Ja, dieser Anbieter zählt zu denen, die sicher und seriös sind. 22Bet ist im Besitz einer aktiven Glücksspiellizenz aus Curacao – auch, wenn die betreibende Limited auf Zypern beheimatet ist. Die Lizenz aus Curacao trifft man im Glücksspielbereich häufiger an. Egal, ob Bookies, Casinos oder Lottoanbieter – eine Lizenz aus Curacao gehört oft dazu.

Um eine solche Lizenz zu erhalten, müssen die Anbieter einige Regeln erfüllen. Dazu gehört unter anderem, dass sowohl die persönlichen Daten der Kunden sicher sind als auch dass die Zahlungsdaten nicht von Dritten gestohlen werden können. Natürlich gibt es im Internet keine 100%ige Sicherheit, und auch die Kunden müssen ihren Teil zur Sicherheit beitragen.

Transparenz könnte in einigen Punkten besser sein

Leider geht der Anbieter speziell in diesem Punkt nicht allzu informativ auf die Kunden zu. Zwar wird erwähnt, dass für die entsprechenden Maßnahmen gesorgt sei – wie diese technisch aber aussehen, verrät das 22Bet-Team im Detail jedoch nicht. Das ist aber kein Ausschlusskriterium, da diese Bereiche im Rahmen der Lizenzierung überprüft werden.

Das verantwortungsvolle Spielen ist ein wenig versteckt über die AGB zu erreichen. Leider ist auch dieser Bereich nicht sehr stark ausgeschmückt. 22Bet gibt zwar an, dass man sich mit Problemen an den Support wenden und Limitierungen und Co. in die Wege leiten kann. Bei Problemen solle man sich aber an „Fachleute“ wenden. So weit, so gut. An dieser Stelle würde man erwarten, dass Adressen, Telefonnummern oder Web-Adressen von entsprechenden Anlaufstellen und Hilfsorganisationen genannt werden. Dies ist jedoch nicht der Fall, was ein wenig enttäuschend ist.

Für die Sicherheit sprechen:

  • Lizenz aus Curacao
  • Namhafte Zahlungsanbieter
  • Auf verantwortliches Spielen wird hingewiesen

Ein- und Auszahlungen bei 22Bet

Der Bookie bietet seinen Spielern eine sehr große Auswahl an potenziellen Zahlungsmöglichkeiten. Diese Optionen sind auch nach bestimmten Kategorien wie Kreditkarten oder e-Wallets sortiert. Bei einem Blick auf die Optionen wird man allerdings feststellen, dass sehr viele von ihnen für deutsche Kunden nicht relevant sind. Auf der Tabelle findet man zusätzlich die Mindestbeträge, die eingezahlt werden müssen, eventuelle Gebühren sowie die Transaktionsdauer.
Ein Teil der verfügbaren Zahlungsmethoden:

Die Liste der Auszahlungsmethoden ist ebenfalls gelungen. Allerdings fallen dabei Optionen wie Giropay, die Paysafecard oder die Sofortüberweisung weg, da hierüber keine Auszahlung erfolgen kann.

22bet_erfahrungen_zahlungsanbieter

Kann man bei 22Bet Sportwetten auch mit PayPal zahlen?

Nein, PayPal wird weder bei den Einzahlungsmethoden noch bei den Auszahlungsmethoden aufgelistet. Das ist zwar schade, aber die Auswahl ist so üppig, dass man auf die weltbekannte e-Wallet ausnahmsweise nicht unbedingt angewiesen ist.

Kontakt und Support

Am Support von 22Bet scheiden sich ein wenig die Geister. Auffallend ist, dass es keinen Hilfebereich gibt, in dem die Kunden selbstständig nach Fragen und den dazugehörigen Antworten suchen können. Darüber hinaus steht auch kein telefonischer Support zur Verfügung. Dafür gibt es insgesamt drei unterschiedlicher E-Mail-Adressen unter denen der Anbieter kontaktiert werden kann. Dabei ist eine Adresse für allgemeine Supportanfragen, eine für Fragen rund um das Thema Sicherheit, und die dritte Adresse richtet sich an diejenigen, die Fragen zu möglichen Partnerschaften mit 22Bet haben.

Den Kern des Supports bildet der Live Chat. Dieser Live Chat ist zwar auf Deutsch verfügbar, wirkt aber nicht immer fehlerfrei. Dies galt beispielsweise bei gezielten Fragen zu den Bet Points oder zur Wettsteuer. Ab und an wiederholen die Mitarbeiter nur das, was ohnehin auf den Seiten steht. Das hätten die Spieler dann mit ein wenig Eigenrecherche auch selbst finden können. Die Mitarbeiter präsentieren sich insgesamt recht distanziert, bei Nachfragen teilweise sogar genervt. An diesen Punkten sollten die Macher von 22Bet auf jeden Fall arbeiten.

22Bet App: Nur Web-App verfügbar

Wer mobil – etwa direkt aus dem Stadion heraus – eine Wette platzieren möchte, kann dies bei 22Bet ohne Probleme tun. Der Download einer nativen App ist dafür aber gar nicht notwendig. Die Kunden nutzen dafür die Web-App. Sie wählen dafür die Anbieterseite über das Mobilgerät ihrer Wahl auf. Die Seite ist an Mobilgerät und verwendetes Betriebssystem angepasst. Natürlich besteht eine starke Ähnlichkeit zur Desktop-Seite, was allerdings keinesfalls ein Problem ist. Im Gegenteil: So gibt es keine Anpassungsprobleme, die Sport-Fans fühlen sich gleich wie zu Hause – und das ohne den Download einer zusätzlichen Software.

22betsportwetten_mobile

22Bet Test Ergebnis und Fazit

Das Fazit zu 22Bet fällt gemischt aus. Sicherlich verfügt der Anbieter über ein solides Fundament in einigen wichtigen Punkten. Sicherheit und Seriosität sind durch die gültige Spiellizenz aus Malta abgedeckt. Das Wettangebot weiß ebenso zu überzeugen wie die Auswahl der Zahlungsarten. Dafür kneift es an einige anderen Stellen. Der Support macht nicht immer einen guten Eindruck. Darüber hinaus vergibt der Anbieter im Rahmen von Bonusaktionen fleißig Bet Points – dabei steht noch gar nicht fest, wo und wie diese Bet Points erspielt und eingelöst werden können. Das darf eigentlich nicht passieren und kostet sicherlich den einen oder anderen Kunden. Ansonsten ist das Angebot gar nicht einmal schlecht, und da der Anbieter noch nicht allzu lange auf dem Markt ist, darf man in den Kritikpunkten auf Besserung hoffen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Produkt? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


100€ BONUS

+ 44 Bet Points

100€ BONUS

+ 44 Bet Points